INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

NI Vision / Labview. Fragen zu RunTime Lizenz, mögliche Umsetzung und co



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

19.01.2023, 17:02 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.01.2023 17:16 von P4iN15.)
Beitrag #1

P4iN15 Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 2
Registriert seit: Jan 2023

2022
-
DE



Question NI Vision / Labview. Fragen zu RunTime Lizenz, mögliche Umsetzung und co
Hallo zusammen,

ich bin noch ein Neuling aber habe mich bereits mit dem Thema auseinander gesetzt. Kurz zu meiner Idee, ich möchte Programme schreiben, mit denen ich Bilder von einer Industriekamera/Industriewebcam von einem Bereich mache, in diesem liegt ein Zettel mit Nummern drauf. Von dort möchte ich eine Auftragsnummer auslesen und die Datei dann in das richtige Verzeichnis unter dieser Nummer speichern. Der Zettel hat ein markantes Merkmal, einen schwarzen Streifen, an dem man diesen Zettel finden lassen könnte. Das ist die minimale Anwendung. Im weiteren Schritt wäre dann auch noch eine Qualitätskontrolle gedacht, wo z.B. geschaut wird ob eine Schraube da sitzt wie sie soll und ein Durchmesser von einem runden Gegenstand gemessen wird, sobald man diesen in einen definierten Bereich legt. Das wäre aber der zweite und dritte Schritt.

Nun zu meinen Fragen:

1. Kann ich diese Anwendungen unter LabView mit Vision Modul umsetzen?

2. Ich habe gelesen das man eine Vision Runtime für jeden Rechner benötigt, sobald man ein Vision Modul nutzt. Kann man einen oder sogar mehr Schritte umsetzen, ohne das Vision Modul zu benutzen. Ich rede hier nicht von der Frage ob es geht sondern ob es relativ einfach, ohne Wochenlagen programmieren möglich ist.

3. Gibt es sowas wie Volumenlizenzen, wo man dann zb für 10 Geräte die gleiche Lizenz hat und es somit günstiger wird (für die Runtime von Vision)?

4. Kann ich theoretisch alles mit dem Vision Modul machen, was dieser Vision Builder kann? Ich kenne diese Vergleichsseite aber kann nicht wirklich daraus herauslesen ob die Funktionen alle gegeben sind und diese nur etwas schwerer zu integrieren sind als beim Vision Builder, wo ja scheinbar einiges simpler direkt am Bild markiert werden kann?!

5. Ich habe ja vor verschiedene Kameras zu nutzen und zu testen. Ich hatte mal wo etwas von einer Vision Acquisition Software gelesen. Benötige ich dafür auch eine Runtime und kostet diese auch etwas? Ich meine natürlich dann für die Rechner, an denen die exe ausgeführt werden soll.

Vielen Dank für die Hilfe!

Liebe Grüße
P4iN15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
19.01.2023, 20:08 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.01.2023 20:09 von Martin.Henz.)
Beitrag #2

Martin.Henz Offline
LVF-Team
LVF-Team

Beiträge: 363
Registriert seit: Jan 2005

2.5.1 bis 20
1992
kA

74363
Deutschland
RE: NI Vision / Labview. Fragen zu RunTime Lizenz, mögliche Umsetzung und co
Hallo P4iN15,

bitte Crossposts immer gleich angeben.
https://forums.ni.com/t5/LabVIEW/Vision-...-p/4278551

Es macht einfach keine Sinn, wenn sich irgendjemand hier Gedanken über eine Antwort macht obwohl das bereits beantwortet ist.

In diesem Fall liegt schon eine Antwort vor und ich sehe zur Zeit keinen Grund das noch zu ergänzen.

Martin Henz
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
19.01.2023, 21:23
Beitrag #3

P4iN15 Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 2
Registriert seit: Jan 2023

2022
-
DE



RE: NI Vision / Labview. Fragen zu RunTime Lizenz, mögliche Umsetzung und co
(19.01.2023 20:08 )Martin.Henz schrieb:  Hallo P4iN15,

bitte Crossposts immer gleich angeben.
https://forums.ni.com/t5/LabVIEW/Vision-...-p/4278551

Es macht einfach keine Sinn, wenn sich irgendjemand hier Gedanken über eine Antwort macht obwohl das bereits beantwortet ist.

In diesem Fall liegt schon eine Antwort vor und ich sehe zur Zeit keinen Grund das noch zu ergänzen.


Hallo,

achso das wusste ich nicht sorry. Naja doch ich hätte gerne noch ein zwei andere Sichtweisen bzw Ideen. Eventuell kann man das ganze ja noch etwas ergänzen oder Ähnliches
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Vision Sensor von Keyence mit LABview einbinden Tomy 4 2.430 04.02.2021 08:46
Letzter Beitrag: Freddy
  Fragen zu Vision und Positionsbestimmung Jasonus40 9 9.788 16.05.2019 07:46
Letzter Beitrag: erzengelsamael
  camera calibration 2D [Labview VISION] (DLT Method) ebbes05 1 4.976 29.11.2016 12:30
Letzter Beitrag: AzDD07
  Vision.VI Results in LabVIEW übertragen muse 0 3.966 10.04.2015 18:42
Letzter Beitrag: muse
  Aufnahmefunktionen von Vision Assistant in Labview übertragen BEEN85 1 3.844 29.07.2013 09:06
Letzter Beitrag: BNT
  Vision Builder mit LabView Synchronisieren lattenkracher 1 4.006 13.11.2012 08:52
Letzter Beitrag: BNT

Who read this thread?
4 User(s) read this thread:
Peter04, joerg.hampel, RMR, MScz

Gehe zu: