INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Spannungsverlaufaufnahme über USB-6009 und MAX



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

26.11.2013, 11:06
Beitrag #1

Mietzekatze Offline
LVF-Gelegenheitsschreiber
**


Beiträge: 118
Registriert seit: Nov 2011

2014 SP1
2011
DE


Deutschland
Spannungsverlaufaufnahme über USB-6009 und MAX
Hallöchen,

ich möchte gern eine Spannung mit dem UBS-6009 von NI messen und anschließend über einen PC in einer Datei ( zum Beispiel in eine in Excel sich öffnen lassende) speichern.
Da ich weder eine LABview noch Diadem-Lizenz besitze, ist die Frage ob das über MAX möglich ist.
Bisher konnte ich über "Task erstellen" die Spannungsaufnahme starten. Die Visualisierung reicht aber allein nicht aus. Benötigt werden die einzelnen Daten. Das speichern war leider nicht möglich, obwohl die TDMS-Protokollierung aktiv war. Unabhängig davon benötige ich ein anderes Datenformat.
Hat jemand Erfahrungen mit der Messbox und dem MAX und ist die Aufgabe mit dieser Hardware möglich?

Danke für Eure Hilfe
VG Mietzekatze
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
26.11.2013, 11:14 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.11.2013 11:14 von Y-P.)
Beitrag #2

Y-P Offline
☻ᴥᴥᴥ☻ᴥᴥᴥ☻
LVF-Team

Beiträge: 12.612
Registriert seit: Feb 2006

Developer Suite Core -> LabVIEW 2015 Prof.
2006
EN

71083
Deutschland
RE: Spannungsverlaufaufnahme über USB-6009 und MAX
Wenn der MAX alles könnte, dann müsste NI kein LabVIEW mehr verkaufen. Big Grin
Ich bin mir ziemlich sicher (99,99%) dass das nicht geht. Der MAX ist Deine "Hardwareverwaltung" und keine Programmierumgebung.

Gruß Markus

--------------------------------------------------------------------------
Bitte stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort !!
--------------------------------------------------------------------------
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
26.11.2013, 11:18 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.11.2013 11:21 von GerdW.)
Beitrag #3

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 17.095
Registriert seit: May 2009

LV2020
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Spannungsverlaufaufnahme über USB-6009 und MAX
Hallo Mietze,

du verwendest "LV2012 + FPGA + RT" ohne LabVIEW-Lizenz? Hmm

NI hat auch SignalExpress im Angebot. Das ist mit Hardware kostenlos (glaube ich), und sonst wohl auch sehr billig. Selbst die LE-Version sollte alles können, was du machen willst...

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
26.11.2013, 11:22
Beitrag #4

jg Offline
CLA & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.813
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Spannungsverlaufaufnahme über USB-6009 und MAX
DAQmx bietet meines Wissens auch eine Schnittstelle zu C und/oder .NET
Also könntest du dir ein Programm in Visual Studio Express schreiben.

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
27.11.2013, 09:25 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.11.2013 09:25 von Y-P.)
Beitrag #5

Y-P Offline
☻ᴥᴥᴥ☻ᴥᴥᴥ☻
LVF-Team

Beiträge: 12.612
Registriert seit: Feb 2006

Developer Suite Core -> LabVIEW 2015 Prof.
2006
EN

71083
Deutschland
RE: Spannungsverlaufaufnahme über USB-6009 und MAX
Hier ist zumindest der Download möglich:
https://lumen.ni.com/nicif/us/evalsignal...tent.xhtml
Wobei man mit Signal Express gegenüber LabVIEW doch begrenzt ist.

Gruß Markus

(26.11.2013 11:18 )GerdW schrieb:  Das ist mit Hardware kostenlos (glaube ich)

--------------------------------------------------------------------------
Bitte stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort !!
--------------------------------------------------------------------------
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
27.11.2013, 09:34 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.11.2013 09:34 von GerdW.)
Beitrag #6

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 17.095
Registriert seit: May 2009

LV2020
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Spannungsverlaufaufnahme über USB-6009 und MAX
Hallo Markus,

die Aufgabenstellung ist doch auch sehr "begrenzt": Messwerte aufnehmen und in einer Datei speichern...
Big Grin

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
27.11.2013, 09:36 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.11.2013 09:37 von Y-P.)
Beitrag #7

Y-P Offline
☻ᴥᴥᴥ☻ᴥᴥᴥ☻
LVF-Team

Beiträge: 12.612
Registriert seit: Feb 2006

Developer Suite Core -> LabVIEW 2015 Prof.
2006
EN

71083
Deutschland
RE: Spannungsverlaufaufnahme über USB-6009 und MAX
Dann heißt es in einer Woche:
"Mein Chef hätte gerne noch dies und jenes....." und schon kann er (oder sie?) wieder von vorne anfangen. Big Grin

Gruß Markus

(27.11.2013 09:34 )GerdW schrieb:  Hallo Markus,

die Aufgabenstellung ist doch auch sehr "begrenzt": Messwerte aufnehmen und in einer Datei speichern...
Big Grin

--------------------------------------------------------------------------
Bitte stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort !!
--------------------------------------------------------------------------
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
27.11.2013, 09:39 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.11.2013 09:41 von GerdW.)
Beitrag #8

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 17.095
Registriert seit: May 2009

LV2020
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Spannungsverlaufaufnahme über USB-6009 und MAX
Hallo Markus,

dann muss man dem Chef sagen:
"Gib mal 1000€ für die LabVIEW-Lizenz/den VB-Programmierkurs/den C-Compiler/MeasurementStudio/usw.! Die kostenlose Gimmick-Software reicht für das erweiterte Lastenheft nicht mehr aus!"

Wenn der Chef sagt: VB ist doch bei Excel dabei (Big Grin), dann muss man antworten: "Ok, das verzehnfacht den Entwicklungsaufwand!" (und dabei natürlich wissen, was die eigene Arbeitszeit kostet...)

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
27.11.2013, 09:46
Beitrag #9

Y-P Offline
☻ᴥᴥᴥ☻ᴥᴥᴥ☻
LVF-Team

Beiträge: 12.612
Registriert seit: Feb 2006

Developer Suite Core -> LabVIEW 2015 Prof.
2006
EN

71083
Deutschland
RE: Spannungsverlaufaufnahme über USB-6009 und MAX
Aber man muss es wenigstens vorab schon mal sagen, dass es so kommen könnte. Vielleicht gibt's dann ja gleich eine LabVIEW-Lizenz. Big Grin

Gruß Markus

(27.11.2013 09:39 )GerdW schrieb:  Hallo Markus,

dann muss man dem Chef sagen:
"Gib mal 1000€ für die LabVIEW-Lizenz/den VB-Programmierkurs/den C-Compiler/MeasurementStudio/usw.! Die kostenlose Gimmick-Software reicht für das erweiterte Lastenheft nicht mehr aus!"

Wenn der Chef sagt: VB ist doch bei Excel dabei (Big Grin), dann muss man antworten: "Ok, das verzehnfacht den Entwicklungsaufwand!" (und dabei natürlich wissen, was die eigene Arbeitszeit kostet...)

--------------------------------------------------------------------------
Bitte stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort !!
--------------------------------------------------------------------------
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
27.11.2013, 11:08
Beitrag #10

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 17.095
Registriert seit: May 2009

LV2020
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Spannungsverlaufaufnahme über USB-6009 und MAX
Hallo Markus,

der aktuelle NI-Newsletter fasst das ganz gut zusammen: Why pay for software?

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Drehzahlerfassung über NI USB-6009 Bommelstrick 1 4.319 19.11.2009 16:06
Letzter Beitrag: Y-P

Gehe zu: