INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

ansprechen externer Geräte



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

10.03.2010, 09:29
Beitrag #11

Y-P Offline
☻ᴥᴥᴥ☻ᴥᴥᴥ☻
LVF-Team

Beiträge: 12.612
Registriert seit: Feb 2006

Developer Suite Core -> LabVIEW 2015 Prof.
2006
EN

71083
Deutschland
ansprechen externer Geräte
Lad' doch mal Dein VI hoch und versuche den Assistenten zu vermeiden.

Gruß Markus

--------------------------------------------------------------------------
Bitte stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort !!
--------------------------------------------------------------------------
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
10.03.2010, 10:00 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.03.2010 10:18 von jg.)
Beitrag #12

VKachen Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 11
Registriert seit: Mar 2010

2009
-
de

60433
Deutschland
ansprechen externer Geräte
Die Antwort kam ja schnell!
Das problem ist, ich bin noch blutiger LabVIEW Anfänger. Bevor ich die Assistent rausschmeißen kann, muss ich mir zumindest mal ihr Innenleben angeschaut haben, um zu verstehen, wie und wodurch ich sie ersetzen kann... ich habe auch vor alle Assistenten auf kurz oder lang (wohl eher lang) zu ersetzen, aber das muss ich erst noch richtig lernen.
Hier ist jedenfalls das VI, ich bedanke mich jetzt schon herzlich für die Hilfe.

Viele Grüße!
Lv86_img


Angehängte Datei(en)
Sonstige .vi  Var3Sequentiell.vi (Größe: 441,97 KB / Downloads: 141)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
11.03.2010, 10:28
Beitrag #13

VKachen Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 11
Registriert seit: Mar 2010

2009
-
de

60433
Deutschland
ansprechen externer Geräte
Ich habs hinbekommen...
Falls noch jemand interessiert mitliest, den Block "Ausgangspuffer konfigurieren" aus DAQmx - fortgeschrittene optionen einfügen und Buffergröße angeben, bevor der Buffer geschrieben wird. geht bei mir jetzt mit oder ohne DAQ-Assistenten...

Viele grüße!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
11.03.2010, 10:44
Beitrag #14

Y-P Offline
☻ᴥᴥᴥ☻ᴥᴥᴥ☻
LVF-Team

Beiträge: 12.612
Registriert seit: Feb 2006

Developer Suite Core -> LabVIEW 2015 Prof.
2006
EN

71083
Deutschland
ansprechen externer Geräte
Anfänger? Aber dann die "In Place Element Structure" verwenden.... Big Grin
Respekt! Top2
Deine Express-VIs würde ich aber noch rauswerfen. Dafür gibt's fertige Low-Level-LabVIEW-Funktionen.

Gruß Markus

' schrieb:Das problem ist, ich bin noch blutiger LabVIEW Anfänger. Bevor ich die Assistent rausschmeißen kann, muss ich mir zumindest mal ihr Innenleben angeschaut haben, um zu verstehen, wie und wodurch ich sie ersetzen kann... ich habe auch vor alle Assistenten auf kurz oder lang (wohl eher lang) zu ersetzen, aber das muss ich erst noch richtig lernen.

--------------------------------------------------------------------------
Bitte stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort !!
--------------------------------------------------------------------------
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
11.03.2010, 14:41 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.03.2010 12:49 von Y-P.)
Beitrag #15

VKachen Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 11
Registriert seit: Mar 2010

2009
-
de

60433
Deutschland
ansprechen externer Geräte
Ich bin grade dabei, meine Espress-VIs und Assistenten und sonstige Monstren aufzulösen. Das ging bisher auch ganz gut. Nur die DAQ-Assistenten kann ich noch nicht fehlerfrei "selber" machen. Ich erhalte den Fehler -200560, wenn das hier angehängte VI eine Zeit lang läuft. Dazu habe ich nur spärliche Informationen gefunden, die mir übehaupt nicht weitergehofen haben. Kann mir jemand sagen, wo der Haken liegt?


Sonstige .vi  DatenAusgang4.vi (Größe: 46,97 KB / Downloads: 161)

Lv86_img

Dankeschön im Voraus!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
15.03.2010, 11:16
Beitrag #16

VKachen Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 11
Registriert seit: Mar 2010

2009
-
de

60433
Deutschland
ansprechen externer Geräte
Oh, ich sehe grade, dass ich vergessen habe, die Version des VI anzugeben. Ich reiche daher den "richtigen" Titel nach und hoffe er stimmt diesmal.

Viele Grüße


Angehängte Datei(en)
Sonstige .vi  DatenAusgang4_LV_8.6.vi (Größe: 46,97 KB / Downloads: 111)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
16.03.2010, 09:23
Beitrag #17

VKachen Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 11
Registriert seit: Mar 2010

2009
-
de

60433
Deutschland
ansprechen externer Geräte
So, hat sich alles erledigt. Falls noh jemand interessiert mitliest: Ich habe den Time-out des Blocks "Warten bis beendet"auf -1 gestellt, dann ging alles.

Viele grüße!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
17.03.2010, 07:41
Beitrag #18

RMR Offline
Laborkater
**


Beiträge: 236
Registriert seit: Nov 2008

09f1 - 2010SP1(f4) - 2012SP1f5 - 2014 SP1f10 -2017f3
2009
DE_EN

76437
Deutschland
ansprechen externer Geräte
' schrieb:.....Ich erhalte den Fehler -200560, wenn das hier angehängte VI eine Zeit lang läuft. Dazu habe ich nur spärliche Informationen gefunden, die mir übehaupt nicht weitergehofen haben. Kann mir jemand sagen, wo der Haken liegt?

Hi.

Ich habe etwas in deinem VI gebastelt. Die Init-Geschichten brauchst du nur einmal auszuführen, ergo...raus aus der SChleife. Das Selbe gilt für das Task-Ende. Dann noch einen Wait von 1ms und die CPU-Last passt auch wieder. TEste mal ob es nun rennt. Hier tut es das.

VI wieder in 8.6 gespeichert.

Keep on rockin´, RMR


Angehängte Datei(en)
Sonstige .vi  DatenAusgang4.vi (Größe: 53,01 KB / Downloads: 132)

100nF passen immer.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  NI USB DAQmx Geräte zur Laufzeit einbinden Kiesch 13 919 19.11.2021 09:52
Letzter Beitrag: GerdW
  WIN XP = OK; in WIN 7 sieht MAX keine Geräte gottfried 7 2.549 22.03.2017 20:45
Letzter Beitrag: GerdW
  NI-DAQ Karte als Trigger für zwei Geräte + Datenerfassung? Kasi 11 7.484 27.11.2013 09:27
Letzter Beitrag: Y-P
  Anschluss-Geräte-Konfiguration für DAQ auslesen mod 1 2.539 25.02.2013 09:44
Letzter Beitrag: Y-P
  Datenerfassung verschiedener Geräte Maexchen144 2 2.386 08.02.2011 18:27
Letzter Beitrag: Maexchen144
  Ausnahmefehler (In dem durch den Knoten zum Aufruf externer Bibliotheken...) DuraZeller 6 4.959 25.06.2010 09:53
Letzter Beitrag: DuraZeller

Gehe zu: