INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

kontinuierliches Lesen mit Zählerwert



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

17.08.2021, 08:53 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.08.2021 08:56 von Ch.Mueller.)
Beitrag #1

Ch.Mueller Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 12
Registriert seit: Aug 2021

2017
2019
DE_EN



Smile kontinuierliches Lesen mit Zählerwert
Hallo liebe Forum-Gemeinschaft,

ich beschäftige mich gerade mit dem kontinuierlichen Lesen von analogen und digitalen Signalen. Das Lesen funktioniert auch wunderbar und ich erhalte kontinuierlich ein Array mit allen verfügbaren Werten aus dem Buffer. Für weitere Auswertungen möchte ich gerne neben diesen Werten den aktuellen Zählerwert auslesen. Momentan bekomme zum „Werte“-Array nur den Zählerwert vom Buffer/Array.
Aktuell löse ich das Problem in dem ich immer die aktuelle Position mit dem „DAQmx Read“ -> Status – „CurrReadPos“ auslese und softwareseitig die fehlende Zählerwerte ergänze. Jedoch wäre es mir lieber, wenn von der DAQ der aktuelle Zählerwert mitgeliefert wird, um mögliche Abweichungen zu jeder Zeit ausschließen zu können. Als typisches Beispiel kann das NI-Beispiel „Digital – Continuous.vi“ zur Vereinfachung herangezogen werden.

Hier nochmal in Kurzform mein gewünschtes Ziel:

Aktuell beim Auslesen
0 – Wert 0 vom Array 1
1 – Wert 1 vom Array 1
2 – Wert 2 vom Array 1
0 - Wert 0 vom Array 2
1 – Wert 1 vom Array 2
2 – Wert 2 vom Array 2

Wunsch beim Auslesen
50 – Wert 0 vom Array 1
51 – Wert 1 vom Array 1
52 – Wert 1 vom Array 1
53 - Wert 0 vom Array 2
54 – Wert 1 vom Array 2
55 – Wert 2 vom Array 2

Ich verwende als Hardware die NI-9188.

Ich hoffe es halbwegs verständlich erklärt und bedanke mich jetzt schon für eure Hilfe.

Viele Grüße
Christian
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
17.08.2021, 09:27 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.08.2021 09:28 von GerdW.)
Beitrag #2

GerdW Online
______________
LVF-Team

Beiträge: 17.254
Registriert seit: May 2009

LV2021
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: kontinuierliches Lesen mit Zählerwert
Hallo Christian,

herzlich willkommen im Forum!

Zitat:Ich hoffe es halbwegs verständlich erklärt
Nicht wirklich: du machst irgendwas irgendwie in deinem VI, verwendest dazu eigene Bezeichnungen - und vergisst dann, dein VI hier anzuhängen…

Zitat:Für weitere Auswertungen möchte ich gerne neben diesen Werten den aktuellen Zählerwert auslesen. Momentan bekomme zum „Werte“-Array nur den Zählerwert vom Buffer/Array.
Was für ein Zähler?
Was hat der Zähler mit dem Auslesen von analogen Signalen zu tun?

Zitat:Aktuell löse ich das Problem in dem ich immer die aktuelle Position mit dem „DAQmx Read“ -> Status – „CurrReadPos“ auslese und softwareseitig die fehlende Zählerwerte ergänze.
Was ist ein "DAQmx Read -> Status - "CurrReadPos"?
Wie ergänzt du "softwareseitig" fehlende (?) Zählerwerte? Was hat der Zählerwert mit der Read-Position im Buffer der Analogwerte zu tun???

Zitat:Wunsch beim Auslesen
50 – Wert 0 vom Array 1
51 – Wert 1 vom Array 1
52 – Wert 1 vom Array 1
53 - Wert 0 vom Array 2
54 – Wert 1 vom Array 2
55 – Wert 2 vom Array 2
Was ist der Unterschied von Array1 und Array2? Wo kommen die unterschiedlichen Arrays her?

Willst du hier einfach nur deine Samples durchnummerieren? Was ist/wäre daran so kompliziert? (Und wozu soll das gut sein?)
Du brauchst dafür nur ein Schieberegister…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
17.08.2021, 10:50
Beitrag #3

Ch.Mueller Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 12
Registriert seit: Aug 2021

2017
2019
DE_EN



RE: kontinuierliches Lesen mit Zählerwert
Hallo Gerd,

danke für deine schnelle Unterstützung. Ich hab das Problem gelöst.
Für mein Problem ist es egal, ob es digitale oder analoge Signale sind.

Wie du schon es schon richtig verstanden hast, hatte ich Probleme mit dem durchnummerieren der Samples.
Ich hab in meinen Projekt auch ein Schieberegister zum Auslesen aller sample-Werte drin, aber mein Zähler fing bei jedem Schleifendurchlauf bei 0 wieder an. CurrReadPos gibt auch ein Zählerwert zurück, aber immer nur vom letzten sample.

Ich hatte einfach zu kompliziert gedacht. Ich wollte schon mit einem Counter die Sample Clock mitzählen, aber viel zu umständlich.

Danke und Viele Grüße
Christian


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
17.08.2021, 10:59 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.08.2021 11:07 von GerdW.)
Beitrag #4

GerdW Online
______________
LVF-Team

Beiträge: 17.254
Registriert seit: May 2009

LV2021
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: kontinuierliches Lesen mit Zählerwert
Hallo Christian,

Zitat:aber viel zu umständlich.
Das ist es auch jetzt noch immer:
- da gehört auch ein Schieberegister an die While-Loop - anstatt der FeedbackNode innen drin
- dann dieses äußere Schieberegister mit der "1"-Konstante initialisieren!
- dann den Vergleich von "i" mit der "0"-Konstante löschen
- dann die Select-Node löschen
- dann die "1"-Konstante von DBL nach I32 ändern: du willst doch "ganze" Samples zählen - oder sind gebrochene Sampleanzahlen möglich?
- dann das ArraySize löschen: du benutzt doch schon einen autoindizierenden Eingangstunnel an der For-Loop!?
- dann das "status"-UnbundleByName per Ctrl-Space-Ctrl-R durch einen Draht ersetzen…
- und dann noch etwas aufräumen, z.B. "von-links-nach-rechts" verdrahten…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
18.08.2021, 13:52
Beitrag #5

Ch.Mueller Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 12
Registriert seit: Aug 2021

2017
2019
DE_EN



RE: kontinuierliches Lesen mit Zählerwert
Hallo Gerd,

danke für deine Optimierungshinweise.
Du hast vollkommen recht, das macht das VI viel übersichtlicher und allgemein schlanker in der Bearbeitung.

Grüße
Christian
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Kontinuierliches Signal erfassen ohne Lücken giwreh 1 544 22.09.2022 12:05
Letzter Beitrag: GerdW
  kontinuierliches Schreiben mit Regeneration Ch.Mueller 2 1.153 21.10.2021 07:07
Letzter Beitrag: Ch.Mueller
  kontinuierliches Sample Wave 4 3.729 20.12.2013 18:33
Letzter Beitrag: Wave
  kontinuierliches Eingangssignal kpalime 0 2.346 15.05.2011 20:53
Letzter Beitrag: kpalime
  Kontinuierliches Messen von Frequenzkomponenten VKachen 2 3.552 17.03.2010 09:57
Letzter Beitrag: VKachen
  Kontinuierliches Einlesen von Signalen SayAnything 8 5.112 23.07.2009 12:36
Letzter Beitrag: SayAnything

Gehe zu: