INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Zyklen zählen



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

03.04.2014, 20:55
Beitrag #11

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 17.446
Registriert seit: May 2009

LV2021
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Zyklen zählen
Hallo Sandro,

mach doch aus "Duration" mal ein Anzeigeelement…

THINK DATAFLOW: Zwei Datenquellen an einem Draht kann es nicht geben!

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
04.04.2014, 06:09
Beitrag #12

RMR Offline
Laborkater
**


Beiträge: 238
Registriert seit: Nov 2008

09f1 - 2010SP1(f4) - 2012SP1f5 - 2014 SP1f10 -2017f3
2009
DE_EN

76437
Deutschland
RE: Zyklen zählen
(03.04.2014 14:20 )Sandro5 schrieb:  @RMR: Verstehe unter anderem auch nicht warum ich die Dauer vorgebe? wird in deinem Beispiel dann die Zyklenanzahl vorgegeben oder die Zyklenanzahl bestimmt?!

Grüße Sandro

Es werden die DAten_quellen_ verrechnet. Somit wird die Anzahl bestimmt.
Zur Dauer: Wenn du die Zyklenzahl möchtest, dann rechnest du doch Schwingungen pro _ZEITEINHEIT_. (n = F * t)

VG, RMR

100nF passen immer.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
04.04.2014, 09:11
Beitrag #13

Sandro5 Offline
LVF-Gelegenheitsschreiber
**


Beiträge: 113
Registriert seit: Mar 2014

2014
2014
EN


Deutschland
RE: Zyklen zählen
DANKE, habsSmile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
04.04.2014, 12:21
Beitrag #14

Sandro5 Offline
LVF-Gelegenheitsschreiber
**


Beiträge: 113
Registriert seit: Mar 2014

2014
2014
EN


Deutschland
RE: Zyklen zählen
noch ne andere ähnliche Frage...:
Kann ich auch Zyklen vorgeben? Ich sage z.b. 100 Zyklen und dann abbruch?!
grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
07.04.2014, 06:16
Beitrag #15

RMR Offline
Laborkater
**


Beiträge: 238
Registriert seit: Nov 2008

09f1 - 2010SP1(f4) - 2012SP1f5 - 2014 SP1f10 -2017f3
2009
DE_EN

76437
Deutschland
RE: Zyklen zählen
Klar, schau dir doch bitte die Palette [Signalverarbeitung] / [Signalverlaufserzeugung] an. Dort findest du diverse Generatoren.

Istzyklen >= Sollzyklen dann Ausgabe Stopp

Schaue dir doch bitte die Beispiele an die LV schon mitliefert. Damit wäre dir schon geholfen.

VG, RMR

100nF passen immer.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
07.04.2014, 12:23
Beitrag #16

Sandro5 Offline
LVF-Gelegenheitsschreiber
**


Beiträge: 113
Registriert seit: Mar 2014

2014
2014
EN


Deutschland
RE: Zyklen zählen
Habe ich nun gemacht aber leider nichts gefunden unter den Beispielen, da ich ein NI 6009 benutze und es kaum beispiele dafür gibtSad
gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
07.04.2014, 13:20
Beitrag #17

RMR Offline
Laborkater
**


Beiträge: 238
Registriert seit: Nov 2008

09f1 - 2010SP1(f4) - 2012SP1f5 - 2014 SP1f10 -2017f3
2009
DE_EN

76437
Deutschland
RE: Zyklen zählen
Hallo Sandro

Jetzt mal auf den Punkt. Was willst du denn für Signale ausgeben? Dir ist bewusst das die Refreshrate des 6009 bei 150 Hz liegt?
Wenn du dein Problem exakt beschreiben könntest wäre es der halbe Weg zur Lösung.
Sonst hilft leider nur Glas2 .

Hast du schön Lösungsansätze? Dann poste sie doch hier. Dann wird dir sicher bereitwilliger geholfen.

VG, Ralf

100nF passen immer.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
07.04.2014, 13:31
Beitrag #18

jg Offline
CLA & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.864
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Zyklen zählen
Schau mal in den Thread von Jacky11. Oder setze dich mal wieder mit ihm zusammen... Wink

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
14.11.2018, 10:21
Beitrag #19

erzengelsamael Offline
LVF-Gelegenheitsschreiber
**


Beiträge: 89
Registriert seit: Aug 2012

12.0f3
2012
DE


Deutschland
RE: Zyklen zählen
Hallo liebe Community,

ich hab das selbe Problem mit dem Zyklus zählen.

Vorne weg, ich hab schon vieles ausprobiert, was hier vorgeschlagen wurden.
Das ganze funktioniert aber nicht so ganz richtig.

Ich arbeite an einer Universal VI für cDaq Geräte.

Erfassung, Aufzeichnung und Abschaltung laufen jeweils separat über eine State Maschine in einer While-Schleife.
Erfassen tue ich konstant mit 1khz und 1k messwerte.
Die menge der Aufzeichnung variiert jeh nach einstellung, und werden notfalls runder reduziert.
Um dies zu ermöglichen, verändert sich die Waiting Time, jeh nach Einstellung.
Also bei 1000 Messwerte pro s, habe ich eine Waiting Time von 1000ms.
Alles ab 1 punkt pro minute, hat eine Waiting Time von 100ms.

Trigger Point funktioniert nicht, er Triggert in der 1s nur einmal, obwohl ich ein Sinus mit 5Hz einspeise. (logisch, Waiting Time)

Die Berechnung mit Frequenz und Dauer, funktioniert auch nicht. Die Dauer kann nicht erfasst werden, wegen der Waiting Time.
Und Frequenzen lassen sich erst ab 1Hz erfassen.

Wie kann ich das erreichen, habt ihr n Idee?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
14.11.2018, 17:43
Beitrag #20

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 17.446
Registriert seit: May 2009

LV2021
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Zyklen zählen
Hallo Samael,

Zitat:Ich arbeite an einer Universal VI für cDaq Geräte.
Die Berechnung mit Frequenz und Dauer, funktioniert auch nicht. Die Dauer kann nicht erfasst werden, wegen der Waiting Time. Und Frequenzen lassen sich erst ab 1Hz erfassen.
Vielleicht ist dieses "Universal VI" ja das Problem!
Wenn du statt einer "universellen" doch eine "spezielle" Lösung anstrebst, sollte deine Messung doch sicherlich machbar sein.

Ansonsten ist mir vieles deiner Ausführungen nicht wirklich nachvollziehbar - es fehlt einfach ein BeispielVI…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Prüfstand mit LabVIEW ansteuern - Schleife mit vielen Zyklen Thomas_E 3 5.642 24.08.2023 13:43
Letzter Beitrag: Thomas_E
  Zyklen vorgeben Jacky11 19 10.533 16.05.2014 14:25
Letzter Beitrag: GerdW

Gehe zu: