INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Dieses Thema hat akzeptierte Lösungen:

Motorola S-Record



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

15.08.2017, 10:31 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.08.2017 10:36 von GerdW.)
Beitrag #11

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 14.864
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Motorola S-Record
Hallo JATler,

Zitat:Warum würdest Du die "-48" vor dem ArrayDecimate durchführen ? Wenn ich das in beide Zweige packe habe ich doch die Chance auf Parallelisierung oder ?
Du würdest eine "einfache" Operation auf zwei Arrays aufteilen, die bei diesen Datenmengen evtl. mit nur einem Array schneller abgearbeitet würde. Wir reden hier über <100kB… Ist immer eine Abschätzung, wo mehr Aufwand drin steckt: Daten abarbeiten oder "Teilen und Herrschen"(inkl. wieder zusammenführen von Daten).
(Der LabVIEW-Compiler nutzt wohl auch SIMD-Befehle, die effizient parallel rechnen können. Ist aber nur "Hörensagen"-Halbwissen.)

Edit:
Nachtrag zu deinem VI: Bitte bei Zahlenkonstanten (oder auch Controls/Indicators) immer das Radix anzeigen lassen, wenn man das Dezimalsystem verlässt!

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
15.08.2017, 12:55
Beitrag #12

JATler Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 16
Registriert seit: Jul 2017

2017
2017
DE


Deutschland
RE: Motorola S-Record

Akzeptierte Lösung

OK,

ist zwar auch eine Schleife drin, aber signifikant (30x) schneller. Gefällt mir.

Danke für den Gedankenaustausch und die Tipps.

Gruss,
JATler


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

13.0 .vi  test - Kopie.vi (Größe: 49,8 KB / Downloads: 7)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
15.08.2017, 13:11 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.08.2017 13:14 von GerdW.)
Beitrag #13

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 14.864
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Motorola S-Record
Hallo JATler,

bei mir ist es ein Faktor von ~135 (540ms zu 4ms).
Wenn ich die erste Schleife (dein "Original") parallelisiere, komme ich dort auf ~190ms - immer noch ein Faktor ~45 zur zweiten Schleife.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
15.08.2017, 14:06
Beitrag #14

JATler Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 16
Registriert seit: Jul 2017

2017
2017
DE


Deutschland
RE: Motorola S-Record
Hallo GerdW,

spannend, hast Du vielleicht einen performanteren PC als ich (i5-3550S und 2x 4GB DDR3 RAM) ?

Ich würde sagen, bis auf die Additionen und Negation, ist ja alles nur Daten im RAM hin- und herschieben !?

Gruss,
JATler
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
15.08.2017, 14:25
Beitrag #15

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 14.864
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Motorola S-Record
Hallo JATler,

i7-6700HQ mit 32GB RAM… Big Grin

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30
Antwort schreiben 


Gehe zu: