INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Dieses Thema hat akzeptierte Lösungen:

Virtual Com port nicht ansteuerbar



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

03.12.2020, 19:49
Beitrag #1

Nikita Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 4
Registriert seit: Dec 2020

2015
2010
DE_EN


Deutschland
Virtual Com port nicht ansteuerbar
Hallo,

ich habe ein LCR-Meter GW-Instek 6100, welches u.a. eine USB-Schnittstelle besitzt (intern wird wohl eine ebenso vorhandene RS232 auf USB gedrückt/ FDTI-Chip).

Ich habe die nötigen Treiber installiert und alles wird im MAX und Gerätemanager perfekt erkannt (siehe Anhang).

Möchte ich dem Gerät in LabView (2015) allerdings eine Resources-Adresse zuordnen findet sich kein COM-Port (keiner der es sein sollte) und auch keine USB-Adresse (siehe Anhang). Steuere ich das Gerät nur per RS232 an funktioniert alles wie erwartet.

Mache ich etwas Grundlegendes falsch? Habe ich etwas vergessen?
Ich habe wenig Erfahrung mit LabView und RS232.

besten Dank,
Nikita


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
               
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
04.12.2020, 15:49
Beitrag #2

Freddy Offline
Oldtimer
****


Beiträge: 722
Registriert seit: Aug 2008

2019, 2020, NXG 5.0
1996
DE

76275
Deutschland
RE: Virtual Com port nicht ansteuerbar
Hallo Nikita,
Zitat:Steuere ich das Gerät nur per RS232 an funktioniert alles wie erwartet.
Geht es oder geht es nicht? Wie kommunizierst Du in der obigen Aussage?

Gruß Freddy

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
05.12.2020, 17:33
Beitrag #3

Nikita Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 4
Registriert seit: Dec 2020

2015
2010
DE_EN


Deutschland
RE: Virtual Com port nicht ansteuerbar
(04.12.2020 15:49 )Freddy schrieb:  Hallo Nikita,
Zitat:Steuere ich das Gerät nur per RS232 an funktioniert alles wie erwartet.
Geht es oder geht es nicht? Wie kommunizierst Du in der obigen Aussage?

Gruß Freddy

Hallo Freddy,

ja wie geschrieben mit reiner RS232-Schnittstelle funktioniert alles. Kommunikation per -physischen- COM-Port und dementsprechend klar zuweisbaren VISA resource name. Mein Problem ist die Ansteuerung per virtuellen COM port via USB.

Es erscheint mir nicht sinnvoll in unseren Laboren RS232-Schnittstellen nachzurüsten, wenn es per USB/virtual COM auch gehen könnte/sollte.

beste Grüße,
Nikita
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
05.12.2020, 22:18 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.12.2020 07:16 von jg.)
Beitrag #4

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.752
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 20)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Virtual Com port nicht ansteuerbar
Hallo Nikita,

lt. Handbuch wird die RS232 für die Remote Control benutzt, der USB-Port jedoch für Speichermedien...

Vielleicht hast du ja ein anderes Handbuch zur Verfügung!? (https://www.calplus.de/fileuploader/down...1-04-e.pdf )

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
06.12.2020, 17:02 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.12.2020 21:55 von Nikita.)
Beitrag #5

Nikita Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 4
Registriert seit: Dec 2020

2015
2010
DE_EN


Deutschland
RE: Virtual Com port nicht ansteuerbar
Hallo Gerd,

ja scheinbar: https://www.gwinstek.com/en-global/produ.../10208/754

Auf Seite 92: "You can connect a controller (i.e. PC and PLC) to the USB interface using a type A-B USB cable.
This virtual port can perform the same functions as RS232 and use the same settings as the RS232 port. It supports USB2.0 and below version."

Das Gerät hat zwei USB-Ports. Vorne (für Datenaustausch), hinten als virtual com Schnittstelle. Die sehe ich ja auch wunderbar im MAX/Gerätemanager, aber die virtual com taucht im VI nicht auf.

beste Grüße,
Nikita
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
07.12.2020, 07:25
Beitrag #6

Freddy Offline
Oldtimer
****


Beiträge: 722
Registriert seit: Aug 2008

2019, 2020, NXG 5.0
1996
DE

76275
Deutschland
RE: Virtual Com port nicht ansteuerbar
Wie sieht es mit NI MAX aus?
wird da eine USB Schnittstelle erkannt? Wenn ja, kannst du den Namen eintragen und diesen verwenden.

So funktioniert das mit den USB zu i2C oder CAN Adaptern von NI.

Gruß
Freddy

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
07.12.2020, 08:13 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.12.2020 08:14 von GerdW.)
Beitrag #7

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.752
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 20)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Virtual Com port nicht ansteuerbar

Akzeptierte Lösung

Hallo Nikita,

Zitat:Die sehe ich ja auch wunderbar im MAX/Gerätemanager, aber die virtual com taucht im VI nicht auf.
Hast du die Treiber wie im Handbuch beschrieben installiert?
Lt. Handbuch sollte dann ein "USB Serial Port COMx" unter "Anschlüsse (COM&PRT)" im Gerätemanager auftauchen (S.95).
Lt. den Bildern in deiner ersten Message hast du stattdessen aber ein "NI VISA USB Device" erzeugt…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
09.12.2020, 09:00
Beitrag #8

Nikita Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 4
Registriert seit: Dec 2020

2015
2010
DE_EN


Deutschland
RE: Virtual Com port nicht ansteuerbar
(07.12.2020 08:13 )GerdW schrieb:  Hallo Nikita,

Zitat:Die sehe ich ja auch wunderbar im MAX/Gerätemanager, aber die virtual com taucht im VI nicht auf.
Hast du die Treiber wie im Handbuch beschrieben installiert?
Lt. Handbuch sollte dann ein "USB Serial Port COMx" unter "Anschlüsse (COM&PRT)" im Gerätemanager auftauchen (S.95).
Lt. den Bildern in deiner ersten Message hast du stattdessen aber ein "NI VISA USB Device" erzeugt…

Hallo Gerd,

Danke für den Tipp, das wars.
Ja, ich hatte die Original-Treiber installiert. Nachdem ich das "NI VISA USB Device" deinstalliert hatte, funktioniert nun auch alles.
Wie sich das "NI VISA USB Device" an erster Stelle installiert hatte weiß ich nicht einmal Verdacht

besten Dank euch!
Nikita
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  virtual-com-port erstellen und DCD setzen buettnerstefan 11 5.027 14.08.2017 11:24
Letzter Beitrag: rolfk
  Virtueller COM-Port (FT232) wird nicht gefunden creo_123 2 3.456 12.01.2017 08:04
Letzter Beitrag: creo_123
  VISA Read liest nicht alle Bytes von Bytes at Port numumba 2 5.054 21.01.2014 20:24
Letzter Beitrag: numumba
  LabView erkennt Com Port nicht TULabbi 8 14.845 04.05.2012 07:05
Letzter Beitrag: Y-P
  Virtual Channelname unter Yokogawa hammerheadbene 1 2.853 25.10.2011 09:33
Letzter Beitrag: hammerheadbene
  Configure Serial Port nicht bei jedem Schleifendurchlauf ausführen bienee 4 4.173 29.08.2011 13:27
Letzter Beitrag: Lucki

Who read this thread?
1 User(s) read this thread:
Manfred

Gehe zu: