INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Dieses Thema hat akzeptierte Lösungen:

Anzahl von wiederholenden Spannungssignalen aufzeichnen



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

11.12.2020, 14:08 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.12.2020 14:09 von GerdW.)
Beitrag #21

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.752
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 20)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Anzahl von wiederholenden Spannungssignalen aufzeichnen

Akzeptierte Lösung

Hallo Special,

Zitat:ich habe einfach mal vor Selektor 2 addiert. Dadurch werden keine Messwerte geschrieben....
In der Kontexthilfe steht zwar drin, dass die Struktur eine beliebige Anzahl an Cases haben kann, ich aber doch nur 2 definiert habe?
Und hast du auch verstanden, warum das so ist?
Du hast einen numerischen Selektor: wenn der Wert am Selektor exakt "1" ist, dann werden Daten im Case "1" geschrieben. (Warum du dann im Case selbst nochmal prüfen musst, ob der Wert wirklich "1" ist, um "ok"/"Fehler" auszugeben, ist mir rätselhaft.)
In allen anderen Fällen wird nichts in die Datei geschrieben: der Case heißt ja schließlich "0, Standard". Und was das "Standard" bedeutet, erklärt dir die LabVIEW-Hilfe!
Deshalb meine Frage, was passiert, wenn du mal 2 oder 3 Pulse in den aktuellen Samples entdeckst…

Dein VI sollte besser so aussehen:
   

Zitat:Vorher habe ich eher langsame Systeme angeschaut, dort konnte man Werte gut mit einer Sonde überwachen. Hier scheint das nicht so einfach zu funktionieren.
Du hast recht, wenn die Schleife mit 10Hz läuft, dann bekommt man EInzelwerte kaum mit.
Zum Debuggen könnte man aber einen Chart in FP packen und sich dort aber den Verlauf eines interessanten Wertes anzeigen lassen…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
11.12.2020, 16:17
Beitrag #22

Special354 Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 19
Registriert seit: Oct 2019

2018
2019
kA



RE: Anzahl von wiederholenden Spannungssignalen aufzeichnen
Hallo Gerd,
ja das habe ich soweit alles verstanden.

Es werden aber trotzdem Werte in die TDMS-Datei geschrieben, obwohl die Case zu diesem Zeitpunkt 0 haben muss.
Quasi Werte, die entweder negativ sind oder gegen null gehen.
Vielleicht übersehe ich auch einfach irgendwas.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
11.12.2020, 16:21
Beitrag #23

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.752
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 20)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Anzahl von wiederholenden Spannungssignalen aufzeichnen
Hallo Special,

Zitat:Es werden aber trotzdem Werte in die TDMS-Datei geschrieben, obwohl die Case zu diesem Zeitpunkt 0 haben muss. Quasi Werte, die entweder negativ sind oder gegen null gehen.
Vielleicht übersehe ich auch einfach irgendwas.
In die TDMS-Datei wird nur geschrieben, wenn exakt eine steigende Flanke detektiert wird. Punkt.

Wenn diese steigende Flanke aber nicht in deinem Signal sein sollte, aber trotzdem eine erkannt wird, dann musst du dir eine bessere Signalerkennung überlegen…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
14.12.2020, 09:10
Beitrag #24

Special354 Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 19
Registriert seit: Oct 2019

2018
2019
kA



RE: Anzahl von wiederholenden Spannungssignalen aufzeichnen
(11.12.2020 16:21 )GerdW schrieb:  In die TDMS-Datei wird nur geschrieben, wenn exakt eine steigende Flanke detektiert wird. Punkt.

Wenn diese steigende Flanke aber nicht in deinem Signal sein sollte, aber trotzdem eine erkannt wird, dann musst du dir eine bessere Signalerkennung überlegen…

Hallo Gerd,
ich habe verstanden, dass wenn eine steigende Flange detektiert wird, die Messdaten geschrieben werden. Ich war mir aber sicher, dass diese nur erfasst, wenn der "Schwellwert" an dem Vergleicher (Größer als?) auch überschritten wird.

Wenn ich so etwas in Zukunft nocheinmal machen sollte, sollte ich dann direkt auf den Signalverlauf zurückgreifen? Damit ich somit eine bessere Signalerkennung bekomme?

Trotzdem vielen Dank für deine Zeit und Mühe!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
14.12.2020, 09:23 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.12.2020 09:26 von GerdW.)
Beitrag #25

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.752
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 20)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Anzahl von wiederholenden Spannungssignalen aufzeichnen
Hallo Special,

Zitat:Ich war mir aber sicher, dass diese nur erfasst, wenn der "Schwellwert" an dem Vergleicher (Größer als?) auch überschritten wird.
Wie sicher warst du dir denn dabei?

Mein Vorschlag zur Signalerkennung benutzt PtByPt-Mean: dieses bildet den Mittelwert über die letzten 30 (s. letztes Snippet) Samples. Was passiert jetzt, wenn in der vorigen Iteration der While-Loop die letzten 25 Samples als "Signal" erkannt wurden, mit der Signalerkennung in der darauffolgenden Iteration? PtByPtMean hat sich da noch die letzten 30 Samples gemerkt!
Falls dir dieses Verhalten nicht gefällt: Hilfe zu PtByPtMean lesen und den/die anderen Anschlüsse nach Bedarf verwenden!

Zitat:sollte ich dann direkt auf den Signalverlauf zurückgreifen? Damit ich somit eine bessere Signalerkennung bekomme?
Das musst du dir selbst überlegen…
Ich hatte ja von Anfang an darauf hingewiesen, dass mein Vorschlag nur eine simple Variante darstellt, deine "Signale" zu erkennen. Du kennst dein "Signal" besser als wir und kannst mit diesem Wissen auch eine bessere "Signal"-Erkennung definieren.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  I/Os der PCI Karte aufzeichnen mkitz 0 1.885 16.04.2013 07:08
Letzter Beitrag: mkitz
  Trigger von analogem Output aufzeichnen neuro-ops 1 2.182 17.12.2012 20:42
Letzter Beitrag: jg
  analyse Kanal aufzeichnen Vin 1 2.626 28.10.2011 13:21
Letzter Beitrag: Vin
  Frequenz- und Analogsignale aufzeichnen S-Works 2 5.780 14.04.2010 21:16
Letzter Beitrag: S-Works
  Fehler 200279 beim Einlesen von 8 Spannungssignalen Goldmarie 4 3.082 03.02.2010 16:31
Letzter Beitrag: Goldmarie
  Timingprobleme beim aufzeichnen eines Signals LabView-Starter 2 2.367 11.09.2009 12:06
Letzter Beitrag: LabView-Starter

Gehe zu: