INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Dieses Thema hat akzeptierte Lösungen:

D-Bus



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

16.03.2021, 09:48
Beitrag #1

seni austria Offline
Urgestein
*


Beiträge: 12
Registriert seit: Aug 2005

LV6.1...LV2017
1988
EN

6800
Oesterreich
D-Bus
Hat irgendjemand schon mit D-Bus gearbeitet ?

Ich muss einen Boiler am Prüfstand mit D-Bus über USB ansteuern. Als Interface dient ein Interface der Fa. BSH.
Kann mir jemand weiterhelfen ?

Wolfgang
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
16.03.2021, 09:53
Beitrag #2

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.870
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 20)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: D-Bus
Hallo Wolfgang,

Zitat:Ich muss einen Boiler am Prüfstand mit D-Bus über USB ansteuern. Als Interface dient ein Interface der Fa. BSH.
Kann mir jemand weiterhelfen ?
Als erstes sollte dir die Firma BSH weiterhelfen können, wenn es um die Ansteuerung des Interfaces geht!
Und dann der Hersteller des Boilers, wenn es spezielle Dinge beim D-Bus zu beachten gilt…

Kannst du (Links auf) Manuals bereitstellen?

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
16.03.2021, 10:32
Beitrag #3

seni austria Offline
Urgestein
*


Beiträge: 12
Registriert seit: Aug 2005

LV6.1...LV2017
1988
EN

6800
Oesterreich
Sad RE: D-Bus
Danke für den Input

BSH kann mir nicht weiterhelfen - es handelt sich bei ihnen um ein Zukauf-Produkt (und sie geben keinen Info's heraus)..
Es gibt eine Applikation für Servicetechniker um Geräte zu testen und zu konfigurieren (-> Phyton) - hilft mir nicht wirklich weiter..

Der neue Hersteller des Boilers (für den ich arbeite) kann mir auch nicht helfen, da er die Elektronik nur zukauft - der ehemalige Hersteller gibt wiederum keine Infos heraus..

ich renne im Kreis

PS: D-Bus ist ein Protokoll von Bosch und Siemens für die Kommunikation mit Haushalts-Geräten verschiedenster Art.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
16.03.2021, 11:19 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.03.2021 11:23 von GerdW.)
Beitrag #4

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.870
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 20)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: D-Bus
Hallo Wolfgang,

der übliche Weg zur Gerätekommunikation läuft so:
1. Man verwendet eine Schnittstelle (wie RS232, GPIB, LAN, etc. oder eben DBus) und liest sich das Manual zum Schnittstellen-Treiber durch. So lernt man, wie die Schnittstelle betrieben wird (VCP, VISA, Modbus RTU/TCP, CAN[open], etc.) und welche Kommandos der zugehörige Treiber erwartet.
2. Wenn man in 1. die Kommunikationsebene gemeistert hat, liest man sich das Manual des zu steuernden Gerätes durch, um zu erlernen, welche Kommandos das Gerät erwartet und welche Antworten es sendet.
3. Dann schickt man die Geräte-Kommandos an den Schnittstellen-Treiber, der sie über den Bus ans Gerät weiterleitet. Ebenso bittet man den Schnittstellen-Treiber (per Lesebefehl), die Geräteantwort abzuholen…

Das ist eine sehr allgemein gehaltene Vorgehensweise, die aber bisher bei mir immer funktioniert hat.
Du hast jetzt weder das Manual zu 1. noch das Manual zu 2.? Hmm

Zitat:Es gibt eine Applikation für Servicetechniker um Geräte zu testen und zu konfigurieren (-> Phyton) - hilft mir nicht wirklich weiter..
Es gibt also Sourcecode? Den kann man doch lesen…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
16.03.2021, 11:39 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.03.2021 16:13 von jg.)
Beitrag #5

jg Offline
CLA & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.729
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: D-Bus

Akzeptierte Lösung

Hallo Wolfgang,

ohne Dokumentationen wird es schwer bis unmöglich werden.

Auch das Internet liefert nicht viele Treffer.

Vielleicht kann dir Henrik helfen:
https://forums.ni.com/t5/Instrument-Cont...anguage=en

Oder vielleicht taugt dieser Download aus China was (Dbus-2, das hört sich nach BSH und nicht dem Linux-DBus an):
http://en.pudn.com/Download/item/id/2359828.html

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
16.03.2021, 15:20
Beitrag #6

seni austria Offline
Urgestein
*


Beiträge: 12
Registriert seit: Aug 2005

LV6.1...LV2017
1988
EN

6800
Oesterreich
RE: D-Bus
@GertW

Danke Gert
die Vorgehensweise ist genau so wie Du das beschrieben hast.. Mach ich im Normalfall auch so..
Leider hab ich ein Zeit-Problem und falls schon eine Software existiert, dann muss ich sie nicht neu erfinden.
PS: ich programmiere schon seit 20 Jahren (seit LabVIEW 1.0 am Mac) und habe schon eine gewisse Erfahrung


@Jens

Der China Link ist sehr interessant - die Funktionen entsprechend dem Serviceprogramm.
Hast Du Zugang zum Download ?
Wollte mich anmelden, doch mein Mandarin ist seeehhhr schlecht ;-)

Danke für Eure Unterstützung
Grüsse aus Österreich
Wolfgang
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
16.03.2021, 15:56 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.03.2021 15:57 von GerdW.)
Beitrag #7

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.870
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 20)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: D-Bus
Hallo Wolfgang,

Zitat:Hast Du Zugang zum Download ?
Wollte mich anmelden, doch mein Mandarin ist seeehhhr schlecht ;-)
Wenn du es doch bis zum Download schaffst, kannst du das Ergebnis ja hier bereitstellen. Dann muss nicht der nächste gleich wieder sich auf einer chinesischen Webseite registrieren… Big Grin

Zitat:Mach ich im Normalfall auch so.. Leider hab ich ein Zeit-Problem und falls schon eine Software existiert, dann muss ich sie nicht neu erfinden.
Das ging aus deiner Fragestellung nicht hervor.
Manchmal ist es hilfreich, etwas mehr Kontext um die Frage herum zu formulieren… Smile
(Die Frage war nur allgemein nach Hilfe und nicht nach fertigem Sourcecode…)

Zitat:Danke Gert
Bitte mit D!

Zitat:PS: ich programmiere schon seit 20 Jahren (seit LabVIEW 1.0 am Mac) und habe schon eine gewisse Erfahrung
Respekt! (Das sind dann eher schon 30 Jahre, bei mir sind es nur ca. 25 Jahre ab LabVIEW 3.1.)

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
16.03.2021, 18:44
Beitrag #8

jg Offline
CLA & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.729
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: D-Bus
Hallo Wolfgang,

(16.03.2021 15:20 )seni austria schrieb:  PS: ich programmiere schon seit 20 Jahren (seit LabVIEW 1.0 am Mac) und habe schon eine gewisse Erfahrung
Erscheinungsjahr Version 1: Oktober 1986, dann könntest du dich sogar der 35 nähern, Respekt. Meine erste Version war 5.0.

(16.03.2021 15:20 )seni austria schrieb:  Der China Link ist sehr interessant - die Funktionen entsprechend dem Serviceprogramm.
Hast Du Zugang zum Download ?
Wollte mich anmelden, doch mein Mandarin ist seeehhhr schlecht ;-)

Sorry, nein. Google hat nur den Link ausgespukt bei der Suche nach "D-bus, LabVIEW & BSH" (oder einer ähnlichen Kombination). Nachdem ich es nicht brauche, hatte ich keinen Drang, mich dort anzumelden.

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
20.03.2021, 10:28
Beitrag #9

seni austria Offline
Urgestein
*


Beiträge: 12
Registriert seit: Aug 2005

LV6.1...LV2017
1988
EN

6800
Oesterreich
RE: D-Bus
Problem gelöst - der China Treiber funktioniert...

Ein wirklich professioneller Treiber der perfekt auf die BSA Hardware aufsetzt. Er benutzt die orginalen DLLs für die Kommunikation mit der USB Hardware.

Danke noch an alle für die Unterstützung
Wolfgang
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
24.03.2021, 15:13
Beitrag #10

HVo Offline
Erbsenzähler
*


Beiträge: 41
Registriert seit: Oct 2008

>3.1 :)
1992
EN

38000
Deutschland
RE: D-Bus
Moin,

Da mein Name (fast richtig geschrieben Wink ) auftauchte:
Vor etwa 15 Jahren (in einem früheren Leben, bei einem früheren AG (BSH)) hab ich da mal was programmiert, aber darauf habe ich keinen Zugriff mehr ...
Und an alle die jetzt in ihren Hausgeräten 'reegineeren' wollen: Das Timing ist kritisch, und die oben erwähnte BSH Hardware macht auch eine Potentialtrennung!
Also Vorsicht, die Signal-GND Leitung darf auch gerne mal auf 230V Phase liegen!

Tschuess
Henrik

---
'The number you have dialed is imaginary, please turn your phone 90° and dial again....'
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30
Antwort schreiben 


Gehe zu: