INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

NI USB DAQmx Geräte zur Laufzeit einbinden



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

18.11.2021, 11:45
Beitrag #11

Kiesch Offline
LVF-Stammgast
***


Beiträge: 374
Registriert seit: Mar 2009

2019, 2018, 2016
2009
DE

04103
Deutschland
RE: NI USB DAQmx Geräte zur Laufzeit einbinden
(17.11.2021 12:43 )TpunktN schrieb:  Servus Kiesch,

hilft das heir vielleicht weiter? So wird an einer Unserer Anlagen eine Messkarte gesucht und anschließend initialisiert.


Grüße Timo

Das ist denke ich genau das was ich brauche in kompakt. Martin hatte das ja in die Richtung schon angedeutet, ich war nur noch nicht dazu gekommen das mal auszuprobieren und hatte es mir komplizierter vorgestellt. Ich muss dann nur noch ne andere Eigenschaft (serial o.ä.) als Marker nehmen.

Vielen Danke euch allen!

Gruß Kiesch

Zitat:Märchen und Geschichten werden erzählt am Lagerfeuer, technischen Fakten werden mitgeteilt (oder so). (Genauso wie Software nicht auf einem Server "herumliegt", die ist dort installiert.)
*Zitat: IchSelbst*
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
18.11.2021, 20:00
Beitrag #12

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 17.067
Registriert seit: May 2009

LV2020
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: NI USB DAQmx Geräte zur Laufzeit einbinden
Hallo Kiesch,

Zitat:hatte es mir komplizierter vorgestellt. Ich muss dann nur noch ne andere Eigenschaft (serial o.ä.) als Marker nehmen.
Ich bevorzuge die SerialNumber, da ich so auch zwischen gleichen DAQ-Devices unterscheiden kann.
So kann man auch DAQ-Devices zuordnen, die in unterschiedlichen (fest verdrahteten) Aufbauten stecken, und damit die richtigen Kanalzuordnungen/Funktionen benutzen…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
19.11.2021, 08:49
Beitrag #13

TpunktN Offline
LVF-Gelegenheitsschreiber
**


Beiträge: 133
Registriert seit: Jul 2011

2018
2011
EN

70***
Deutschland
RE: NI USB DAQmx Geräte zur Laufzeit einbinden
(18.11.2021 20:00 )GerdW schrieb:  ..Ich bevorzuge die SerialNumber, da ich so auch zwischen gleichen DAQ-Devices unterscheiden kann.

So wie ich Ihn verstanden habe, steht Ihm die Hardware nicht zur Verfügung und wird erst vor Ort eingebaut, sonst könnte man ja die Kanäle mit dem Installer im MAX zusammen installieren (hab ich nie gemacht). Das stelle ich mir kompliziert vor, wenn mehrere identische Geräte erst vor Ort zur Verfügung stehen..

"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen."
Johann Wolfgang von Goethe
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
19.11.2021, 09:52
Beitrag #14

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 17.067
Registriert seit: May 2009

LV2020
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: NI USB DAQmx Geräte zur Laufzeit einbinden

Akzeptierte Lösung

Hallo T.,

Zitat:Das stelle ich mir kompliziert vor, wenn mehrere identische Geräte erst vor Ort zur Verfügung stehen..
Dann nimmt man zusätzlich noch eine INI-Datei, in der man die entsprechenden Serials (etc.) definiert…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
29.11.2021, 09:46
Beitrag #15

Kiesch Offline
LVF-Stammgast
***


Beiträge: 374
Registriert seit: Mar 2009

2019, 2018, 2016
2009
DE

04103
Deutschland
RE: NI USB DAQmx Geräte zur Laufzeit einbinden
(19.11.2021 09:52 )GerdW schrieb:  Hallo T.,

Zitat:Das stelle ich mir kompliziert vor, wenn mehrere identische Geräte erst vor Ort zur Verfügung stehen..
Dann nimmt man zusätzlich noch eine INI-Datei, in der man die entsprechenden Serials (etc.) definiert…

Genau das war der Plan. Und ich bin wenigstens zur Installation selbst vor Ort, es muss also nicht beliebig unkompliziert und nutzersicher sein das richtige Gerät einzubinden. In der INI soll dann auch definiert werden wie die Kanäle auf physikalische Hardware gemappt sind.

Zitat:Märchen und Geschichten werden erzählt am Lagerfeuer, technischen Fakten werden mitgeteilt (oder so). (Genauso wie Software nicht auf einem Server "herumliegt", die ist dort installiert.)
*Zitat: IchSelbst*
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  WIN XP = OK; in WIN 7 sieht MAX keine Geräte gottfried 7 2.576 22.03.2017 20:45
Letzter Beitrag: GerdW
  NI-DAQ Karte als Trigger für zwei Geräte + Datenerfassung? Kasi 11 7.528 27.11.2013 09:27
Letzter Beitrag: Y-P
  Anschluss-Geräte-Konfiguration für DAQ auslesen mod 1 2.556 25.02.2013 09:44
Letzter Beitrag: Y-P
  Datenerfassung verschiedener Geräte Maexchen144 2 2.405 08.02.2011 18:27
Letzter Beitrag: Maexchen144
  DAQmx Kanal zur Laufzeit entfernen Maurice 3 3.282 19.11.2010 15:23
Letzter Beitrag: Lucki
  ansprechen externer Geräte Phoenix 17 10.942 17.03.2010 07:41
Letzter Beitrag: RMR

Who read this thread?
12 User(s) read this thread:
Kiesch, GerdW, Peter04, jg, th13, IchSelbst, TpunktN, MScz, zickenman, RMR, Lucki, Zelos

Gehe zu: