INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Dieses Thema hat akzeptierte Lösungen:

Betriebstundenzähler



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

13.05.2019, 08:49
Beitrag #1

LaTuNiX Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 17
Registriert seit: Mar 2019

LV11
2017
DE



Betriebstundenzähler
Moin Leute ,

Ich habe ein Problem, ich muss ein Betriebsstunden Zähler für einen Antrieb entwickeln das heißt ich kriege ein boolisches Signal sobald er angeht und und wenn er 2000 std. gelaufen ist soll eine Rote Lampe leuchten. Mein Problem ist das meine zeit immer verloren geht so bald dass boolische Signal einmal weg geht und irgendwann wieder kommt


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
13.05.2019, 09:10 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.05.2019 09:14 von GerdW.)
Beitrag #2

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 15.897
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (18)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Betriebstundenzähler
Hallo LaTuNix,

zu einem BSZ (Betriebsstundenzähler) gehört mehr als nur ein ExpressVI in einer Case-Struktur…

Du brauchst:
- eine Schleife um dein Programm, sodass es auch länger laufen kann
- ein Schieberegister, um den Stand des BSZ (während der Laufzeit) zu speichern
- Dateizugriffe, um den BSZ-Stand einzulesen, wenn dein Programm startet und zu speichern, wenn dein Programm beendet wird (es wird ja wohl kaum 2000h am Stück durchlaufen, oder?)

Der Rest ist dagegen sehr einfach, zumindest in Pseudocode:
Code:
BSZ:=LoadFile()
REPEAT
  IF N_Antrieb > 0 THEN
    BSZ := BSZ + 0.25   (Kommentar: 0.25s addieren)
  ENDIF
  WAIT(0.25s)           (Kommentar: 0.25s warten)
UNTIL stop-button
SaveFile(BSZ)

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
13.05.2019, 11:06
Beitrag #3

LaTuNiX Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 17
Registriert seit: Mar 2019

LV11
2017
DE



RE: Betriebstundenzähler
Mein Programm ist sehr groß natürlich hab ich eine schleife, ich verbinde mich mit mehreren SPS und mache ein Visualisierung nur den betriebstundenzähler kriege ich null hin.. kannst du mir da ein kleines Beispiel geben?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
13.05.2019, 11:31 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.05.2019 11:33 von GerdW.)
Beitrag #4

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 15.897
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (18)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Betriebstundenzähler
Hallo Latunix,

Zitat:kannst du mir da ein kleines Beispiel geben?
Dafür habe ich doch den Pseudocode oben geschrieben!

Ok, noch mehr Beispiel:
   
"EOH" steht für "effective operating hours"…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
13.05.2019, 13:55 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.05.2019 13:57 von LaTuNiX.)
Beitrag #5

LaTuNiX Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 17
Registriert seit: Mar 2019

LV11
2017
DE



RE: Betriebstundenzähler
Allso heute mach ich Feierabend jetzt ich kriege heute Garnichts mehr hin versuche es morgen wieder...
Ich weiß auch nicht warum ich mich damit so schwer tuhe hab es mal anders ausprobiert wie es in einem Forum hier war ...
Bahn

Weil das hab ich bisher gemacht und ich möchte halt noch ein Betriebsstundenzähler gerne machen nunja aber normalerweise bin ich halt nicht dumm in LabVIEW aber grad schon ...xD


Angehängte Datei(en)
11.0 .vi  bzs.vi (Größe: 10,67 KB / Downloads: 24)

11.0 .vi  X590.vi (Größe: 961,69 KB / Downloads: 22)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
14.05.2019, 09:26
Beitrag #6

LaTuNiX Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 17
Registriert seit: Mar 2019

LV11
2017
DE



RE: Betriebstundenzähler
okay warum will meine nummerische anzeige sich nicht verbinden lassen?
11.0 .vi  bzs.vi (Größe: 10,67 KB / Downloads: 17)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
14.05.2019, 10:42 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.05.2019 10:42 von RMR.)
Beitrag #7

RMR Offline
Laborkater
**


Beiträge: 226
Registriert seit: Nov 2008

09f1 - 2010SP1(f4) - 2012SP1f5 - 2014 SP1f10 -2017f3
2009
DE_EN

76437
Deutschland
RE: Betriebstundenzähler
(14.05.2019 09:26 )LaTuNiX schrieb:  okay warum will meine nummerische anzeige sich nicht verbinden lassen?

Weil du ein Array abspeicherst und dieses beim Start wieder einliest.
Die numerische Anzeige kann aber nur einen Einzelwert anzeigen.
Das zeigt dir aber auch die Fehlermeldung.

Willst du das so? Ich denke nein. Speichere den letzten Wert und lese den ein.

In Gerds Signature findest du die Basics in Sachen LabVIEW. Damit solltest du dich etwas befassen.

Hope it helps, Ralf

100nF passen immer.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
14.05.2019, 11:22
Beitrag #8

RMR Offline
Laborkater
**


Beiträge: 226
Registriert seit: Nov 2008

09f1 - 2010SP1(f4) - 2012SP1f5 - 2014 SP1f10 -2017f3
2009
DE_EN

76437
Deutschland
RE: Betriebstundenzähler

Akzeptierte Lösung

Da ich heute meinen guten Tag habe. Das ist aber noch immer "quick´n dirty".

zB fehlen: Save vor Stop / Variablenüberlauf.....


Angehängte Datei(en)
11.0 .vi  bzs-1_RR.vi (Größe: 9,3 KB / Downloads: 14)

100nF passen immer.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
14.05.2019, 15:37
Beitrag #9

Trinitatis Offline
LVF-Guru
*****


Beiträge: 1.665
Registriert seit: May 2008

7.1 / 8.0 /2014-1, 18
2002
DE

18055
Deutschland
RE: Betriebstundenzähler

Akzeptierte Lösung

...also ich würde erstmal die WAIT-Funktion austauschen durch die klarer determinierte "wait until next ms" Funktion.
Außerdem würde ich weder beim Einlesen noch beim Wegschreiben der Zeiten die Nachkommastellen wegrunden. Dann würde ich wahrscheinlich auch eher eine Dateireferenz öffnen und die offene Referenz zum Schreiben benutzen. Und das Zeitmanagement für das Schreiben der Datei ist hier sicher gut mit dem "einzig legitimen" Express-VI "Verstrichene Zeit" zu erledigen. Dann kann einem nämlich der Schleifentimeout egal sein.
Außerdem wäre noch zu klären, wie hoch die Schaltfrequenz für den Antrieb ist - wechselt er also möglicherweise ständig zwischen ON / OFF?
Dann sind die 500ms sicher sehr grob gewählt.

Gruß, Marko
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
20.05.2019, 10:15
Beitrag #10

LaTuNiX Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 17
Registriert seit: Mar 2019

LV11
2017
DE



RE: Betriebstundenzähler
und hab es jetzt so gemacht mit den Reset und DankeschönSmile
und ne das Ein und schalten dauert mehr als eine Minute.


Angehängte Datei(en)
11.0 .vi  Betriebstundenzähler.vi (Größe: 15,7 KB / Downloads: 1)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30
Antwort schreiben 


Who read this thread?
15 User(s) read this thread:
alieninvader, seuk, LaTuNiX, Trinitatis, IchSelbst, Ralfk84, NoWay, RMR, jg, GerdW, kpa, Freddy, MaxP, MarcoN, th13

Gehe zu: