INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Cluster programmatisch als .ctl abspeichern?



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

28.08.2017, 13:26
Beitrag #1

dulfried Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 23
Registriert seit: Jul 2017

2015
2017
DE



Cluster programmatisch als .ctl abspeichern?
Hi Leute,

ist es möglich, dass ein Ausgabecluster programmatisch als .ctl abgespeichert wird?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
28.08.2017, 13:36
Beitrag #2

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 14.795
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Cluster programmatisch als .ctl abspeichern?
Hallo dulfried,

das sollte per VI-Skripting machbar sein. (Natürlich nur in der Entwicklungsumgebung.)

Aber wozu brauchst du das überhaupt?

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
12.10.2017, 13:08
Beitrag #3

dulfried Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 23
Registriert seit: Jul 2017

2015
2017
DE



RE: Cluster programmatisch als .ctl abspeichern?
(28.08.2017 13:36 )GerdW schrieb:  Hallo dulfried,

das sollte per VI-Skripting machbar sein. (Natürlich nur in der Entwicklungsumgebung.)

Aber wozu brauchst du das überhaupt?

Das ist schlecht Sad

Ich möchte Daten speichern. Also beim nächsten Öffnen des VIs sollen die Daten aus dem abgespeicherten Cluster gelesen werden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
12.10.2017, 13:16
Beitrag #4

jg Offline
CLD & CLED
LVF-Team

Beiträge: 14.951
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Cluster programmatisch als .ctl abspeichern?
(12.10.2017 13:08 )dulfried schrieb:  
(28.08.2017 13:36 )GerdW schrieb:  Hallo dulfried,

das sollte per VI-Skripting machbar sein. (Natürlich nur in der Entwicklungsumgebung.)

Aber wozu brauchst du das überhaupt?

Das ist schlecht Sad

Ich möchte Daten speichern. Also beim nächsten Öffnen des VIs sollen die Daten aus dem abgespeicherten Cluster gelesen werden.
Dann speichere die Werte des Clusters und lies sie beim nächsten Mal wieder ein.

Oder schreib die ein Quick-Drop-Plugin, mit dem du alle Werte eines VI als neue Standard-Werte setzen kannst und danach das VI speichert. Wie aber oben beschrieben, das VI darf dann zu diesem Zeitpunkt nicht laufen.

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
12.10.2017, 14:02
Beitrag #5

Freddy Offline
LVF-Stammgast
***


Beiträge: 447
Registriert seit: Aug 2008

2017, NXG 2.0 BETA
1996
DE

76275
Deutschland
RE: Cluster programmatisch als .ctl abspeichern?
Versuch es doch mal mit einer einfachen Binärdatei.
Gruß
Freddy


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
12.10.2017, 14:22 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.10.2017 14:24 von jg.)
Beitrag #6

jg Offline
CLD & CLED
LVF-Team

Beiträge: 14.951
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Cluster programmatisch als .ctl abspeichern?
Offtopic2
(12.10.2017 14:02 )Freddy schrieb:  Versuch es doch mal mit einer einfachen Binärdatei.
Das ist ein einfacher und sicher machbarer Tipp, aber IMHO ist Binär so ziemlich das schlechteste Format, welches es zum Abspeichern von Parametern gibt.
  1. Nicht Human-Readable (bei Parametern in der Regeln wichtig!)
  2. Wenn nur 1 Byte falsch in der Datei ist, wird falsch eingelesen.
  3. Bei Änderungen am Cluster kannst du alle bisherigen Dateien in die Tonne kloppen.
  4. uvm.

In der OpenG-Lib gibt es z.B. VIs zum Abspeichern eine Cluster. Oder selber in INI-Datei speichern. Das GXML-Toolkit erzeugt ebenfalls relativ gut lesbare Dateien - mit Versions-Option.

Ich weiß, wenn's schnell gehen muss, nimmt man gerne Abkürzungen und den einfachsten Weg, aber man zahlt es in der Regel später doppelt drauf.

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Auswahlmodus - programmatisch ganze Zeile markieren JATler 7 830 11.07.2017 07:58
Letzter Beitrag: GerdW
  Plotlegende programmatisch erstellen um Ereignisse zu erfassen mez15 10 1.321 01.03.2017 16:48
Letzter Beitrag: GerdW
  Control-Referenz programmatisch erstellen? spacz 2 1.094 23.01.2017 11:31
Letzter Beitrag: spacz
  Element in Cluster of Array of Cluster ausblenden R.Fuertig 4 1.333 26.09.2016 07:47
Letzter Beitrag: GerdW
  Dynamische Events programmatisch auslösen AMueller 6 1.454 22.04.2016 07:43
Letzter Beitrag: GerdW
  Schriftgröße Karteikartenreiter programmatisch verändern Lucki 8 2.508 01.10.2014 21:00
Letzter Beitrag: jg

Who read this thread?
13 User(s) read this thread:
dulfried, jg, Freddy, Peter04, IchSelbst, GerdW, Morpheus, Lucki, RosJon, Ralfk84, 83DM, THL, th13

Gehe zu: