INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Eignung des PXIe 6612 Moduls für Encoder-Positionsbestimmung



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

06.12.2019, 13:14
Beitrag #1

helloitsme Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 9
Registriert seit: Oct 2019

2014
2019
EN



Eignung des PXIe 6612 Moduls für Encoder-Positionsbestimmung
Hallo,
ich versuche Encoder-Signale eines Motordrivers (Pansonic Minas A5) aufzuzeichnen um die aktuelle Position des Motors zu bestimmen. Meine aktuelle Hardware umfasst einen PXI 8108 Embedded Controller. Ist es möglich mit dem PXIe 6612 Modul Encodersignale mit einer minimalen Pulsweite von 200ns zuverlässig aufzuzeichnen? Falls ja, welches Zubehör ist dafür notwendig? Mir wurde ein Kabel (SH-68-68-D1) und ein Anschlussblock (SCB-68A) auf der Webseite als notwendiges Zubehör angezeigt.
Könnte mir auch jemand helfen, wie ich die Encoder-Signalkabel an das Modul bzw. den Anschlussblock verbinden kann?
(Der Encoder ist differentiell)
Falls jemand eine andere Lösungsmöglichkeit habt, wäre ich auch offen dafür.

Link PXIe 6612: https://www.ni.com/de-de/shop/details/pr...nContext=1

Danke schonmal im vorraus-
helloitsmeAngel_not
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
09.12.2019, 08:25 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.12.2019 08:25 von GerdW.)
Beitrag #2

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.467
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 20)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Eignung des PXIe 6612 Moduls für Encoder-Positionsbestimmung
Hallo hello,

Zitat:Ist es möglich mit dem PXIe 6612 Modul Encodersignale mit einer minimalen Pulsweite von 200ns zuverlässig aufzuzeichnen?
Was verstehst du unter "aufzeichnen"?
Bei einem Encoder wird üblicherweise gezählt - und die Karte unterstützt hier bis zu 80MHz "edge counting with 8× prescaling", also 25ns Samplezeit. Die minimale Pulsweite wird mit 6.25 ns spezifiziert…

Zitat:Könnte mir auch jemand helfen, wie ich die Encoder-Signalkabel an das Modul bzw. den Anschlussblock verbinden kann?
In MAX kann man einen DAQmxTask konfigurieren - und bekommt auhc gleich angezeigt, welche Kabel man wo anschließen muss. Ansonsten sollte dir das Manual deines Encoders weiterhelfen.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
09.12.2019, 13:43
Beitrag #3

helloitsme Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 9
Registriert seit: Oct 2019

2014
2019
EN



RE: Eignung des PXIe 6612 Moduls für Encoder-Positionsbestimmung
Ja genau, ich will die Counts auch nur zählen und daraus dann die Position bestimmen. Aktuell habe ich eine PXI 7842R FPGA Karte, die die Signale jedoch nicht schnell genug einlesen kann.
Bevor ich jetzt die teure Counter Karte kaufe wollte ich fragen, ob diese dafür geeignet wäre?

Über die FPGA Karte könnte ich leider noch keine DAQmx Task konfigurieren. Anscheinend ist dies damit nicht möglich.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
09.12.2019, 14:00 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.12.2019 14:03 von GerdW.)
Beitrag #4

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.467
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 20)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Eignung des PXIe 6612 Moduls für Encoder-Positionsbestimmung
Hallo me,

Zitat:Über die FPGA Karte könnte ich leider noch keine DAQmx Task konfigurieren. Anscheinend ist dies damit nicht möglich.
Nein.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
09.12.2019, 22:19
Beitrag #5

jg Offline
CLA & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.560
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Eignung des PXIe 6612 Moduls für Encoder-Positionsbestimmung
(09.12.2019 13:43 )helloitsme schrieb:  Ja genau, ich will die Counts auch nur zählen und daraus dann die Position bestimmen. Aktuell habe ich eine PXI 7842R FPGA Karte, die die Signale jedoch nicht schnell genug einlesen kann.
Wie bitte? Laut Datenblatt kann die Karte minimale Pulsbreiten von 25ns auswerten. Natürlich musst du dafür selber den FPGA programmieren, aber dann bist du mit dieser FPGA-Karte wesentlich besser bedient als mit einer zusätzlichen Counter-Karte. Wozu nochmal Geld ausgeben, wenn du schon für teure FPGA-Karte besitzt?

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  SSI-Encoder mit SinCos-Spur Jontef 0 3.232 09.03.2011 07:37
Letzter Beitrag: Jontef

Gehe zu: