INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Dieses Thema hat akzeptierte Lösungen:

FFT aus Waveform array



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

04.12.2015, 11:58
Beitrag #11

Vaati Offline
Alter Mann
*


Beiträge: 27
Registriert seit: Oct 2015

2016
-
DE


Deutschland
RE: FFT aus Waveform array
Kann ich das df und f0 irgendwo festlegen?
Ich würde mir eine feinere Auflösung wünschen Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
04.12.2015, 13:47 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.12.2015 13:50 von Lucki.)
Beitrag #12

Lucki Offline
Tech.Exp.2.Klasse
LVF-Team

Beiträge: 7.670
Registriert seit: Mar 2006

LV 2016-18 prof.
1995
DE

01108
Deutschland
RE: FFT aus Waveform array

Akzeptierte Lösung

(04.12.2015 11:58 )Vaati schrieb:  Kann ich das df und f0 irgendwo festlegen?
Ich würde mir eine feinere Auflösung wünschen Wink

Nichts einfacher als das:
Es ist df = 1/T, wobei T=Zeitdauer der Abtastung.
Also um eine Auflösung in 0.1 Hz-Schritten zu haben, muß man eine Waveform von 10s Dauer haben. Wenn du vielleicht glaubst, das dt ließe sich im Nachhinein irgendwie beliebig manipulieren, so irrst Du.
Das f0 ist im Allgemeinen antweder 0 - wenn der Gleichwert mit einbezogen wird -, oder gleich df.
Du hast hoffentlich gemerkt, dass der Cluster [f0, df, Array] dazu da ist, dass man ihn einfach an den Graph anschließt?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
04.12.2015, 13:47 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.12.2015 13:48 von GerdW.)
Beitrag #13

GerdW Online
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.107
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (selten 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: FFT aus Waveform array

Akzeptierte Lösung

Hallo Vaati,

Zitat:Ich würde mir eine feinere Auflösung wünschen
Ja, ist denn scho Weihnachten? Big Grin

Wenn du nach der FFT ein "feineres" df haben willst, musst du der FFT andere/mehr Daten anbieten.
Das ist Grundlagenwissen FFT und kann in Lehrbüchern und bei Wikipedia nachgelesen werden…

(Edit: Ludwig war etwas schneller und auch etwas ausführlicher!)

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
04.12.2015, 14:00 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.12.2015 17:28 von Lucki.)
Beitrag #14

Lucki Offline
Tech.Exp.2.Klasse
LVF-Team

Beiträge: 7.670
Registriert seit: Mar 2006

LV 2016-18 prof.
1995
DE

01108
Deutschland
RE: FFT aus Waveform array
(04.12.2015 13:47 )GerdW schrieb:  (Edit: Ludwig war etwas schneller und auch etwas ausführlicher!)
Das war ein ganz seltener Zufall. Vor Dir eine Antwort zu erstellen ist normalerweise unmöglich. Warst Du einen Moment unaufmerksam oder saßest Du sogar auf dem Klo? Big Grin
Gruß Ludwig
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
04.12.2015, 14:02
Beitrag #15

GerdW Online
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.107
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (selten 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: FFT aus Waveform array
Hallo Ludwig,

ich war sehr aufmerksam - allerdings beim Vorbereiten von Weihnachtsgeschenken Big Grin
Muss ja auch mal langsam mit begonnen werden…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
05.12.2015, 13:33
Beitrag #16

Vaati Offline
Alter Mann
*


Beiträge: 27
Registriert seit: Oct 2015

2016
-
DE


Deutschland
RE: FFT aus Waveform array
(04.12.2015 13:47 )Lucki schrieb:  Du hast hoffentlich gemerkt, dass der Cluster [f0, df, Array] dazu da ist, dass man ihn einfach an den Graph anschließt?

Ja, ich möchte nur meine FFT genauer analysieren ;-)

Danke euch, hat bisher alles wunderbar funktioniert - falls ich nochmal ne Frage habe, würde ich doch glatt wieder hier im Thread vorbei kommen Big Grin

Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
11.02.2016, 17:42
Beitrag #17

Vaati Offline
Alter Mann
*


Beiträge: 27
Registriert seit: Oct 2015

2016
-
DE


Deutschland
RE: FFT aus Waveform array
(05.12.2015 13:33 )Vaati schrieb:  Danke euch, hat bisher alles wunderbar funktioniert - falls ich nochmal ne Frage habe, würde ich doch glatt wieder hier im Thread vorbei kommen Big Grin

...und hier bin ich wieder :-).

Ich habe das Programm jetzt noch ein bisschen umgeschrieben, usw.
Ich habe einen 1D array bestehend aus Waveform.
Wie kann ich die einzelnen Waveforms aus dem array extrahieren, sodass ich am Ende meine beiden Waveforms einzeln habe und mir einzeln im Graph anzeigen lassen kann?
Schließe ich es aktuell an einen Graphen an, zeigt er mir beide in einem an...

Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
11.02.2016, 17:51
Beitrag #18

jg Offline
CLD & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.423
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: FFT aus Waveform array
Gilt ganz allgemein: Einzelne Elemente eines Array holt man sich mit der Funktion "Index Array".

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
12.02.2016, 11:08 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.02.2016 11:11 von Lucki.)
Beitrag #19

Lucki Offline
Tech.Exp.2.Klasse
LVF-Team

Beiträge: 7.670
Registriert seit: Mar 2006

LV 2016-18 prof.
1995
DE

01108
Deutschland
RE: FFT aus Waveform array
(11.02.2016 17:51 )jg schrieb:  Gilt ganz allgemein: Einzelne Elemente eines Array holt man sich mit der Funktion "Index Array".
Das ist die immer richtige Basisantwort. Es gibt noch an paar Alternativen mit jeweils spezifischen Vor-und Nachteilen. Der Nachteil der "Basisantwort" ist der. dass das bei mehr als ca. 3(?) Elementen zu flächenverbrauchenden "Strickmustern" auf dem BD führt.
   

14.0 .vi  Multiplot.vi (Größe: 16,52 KB / Downloads: 68)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
Question 1D-Array mit Waveform Chart plotten thz89 4 2.113 04.08.2017 08:03
Letzter Beitrag: thz89
  Mehr als ein y-Array in Waveform-Graph schieben? Rolf 2 1.895 23.03.2006 18:59
Letzter Beitrag: A.Berndsen

Gehe zu: