INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Kamera futsch



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

20.03.2009, 16:03
Beitrag #1

gottfried Offline
LVF-Guru
*****


Beiträge: 1.731
Registriert seit: Mar 2007

2019
2004
EN

20**
Oesterreich
Kamera futsch
Hallo,

da verschwindet eine Kamera aus dem MAX obwohl sie nicht gestohlen wurde. Bitte helft mir mit XP Kenntnissen und mit Vision Erfahrung.

Ich sehe am Kunden-System 2 Netzwerkverbindungen (Bild ZweiNetzwerkVerbindungen=1.png) Die linke heisst (unter dem Mauszeiger) LAN#6 und hat eine Bandbreite von 10MBit, die rechte heisst LAN#7 und hat eine Bandbreite von 1000MBit. Klar, für eine GE-Kamera ist nur LAN#7 OK. Unter Hardware ist nur ein #2 und #4 Adapter zu sehen(Bild NetzwerkHardware.png). An welchem steckt meine Kamera? Am anderen ist das Firmennetz.

Auf LAN#7 und LAN#6 ist keine Firewall aktiv.

Aha, bei den Netzwerkverbindungen sieht man die Zuordnug (Netzwerkverbindungen.png), also LAN#7 ist (sollte) die Verbindung zur Kamera sein. Da steht aber "Verbindung hergestellt".... das irritiert mich mächtig. Auf dem Laborrechner habe ich, wenn ich eine GigE-Kamera anstecke, _immer_ (eingeschrKonn.PNG) ein Warndreieck und "eingeschränkte Konnektivität".

Ich meine es ist sicher LAN#7 da auf LAN#6 (rechtsklick & Status) während meiner VPN Sitzung Pakte gesendet und empfangen werden, auf LAN#7 aber nur gesendet (0 empfangen)

Was mich auch irritiert: am Laborrechner sehe ich mit IPCONFIG alle 2 Netzwerkkarten und einen VPN "Ethernetadapter", am Kundenrechner sehe ich nur deine Netzwerkbrücke (was immer das ist - kenn' ich mich nicht aus)

Zur Vollständigkeit: Kamera hat Saft, Netzwerkkabel durchgemessen - sollte OK sein.

Bitte um eine Idee

Danke

Gottfried


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
               

mein wöchentlicher (eigenwilliger) Beitrag zur Innovation
http://innovation1.wordpress.com/
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
21.03.2009, 08:50 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.03.2009 08:51 von rolfk.)
Beitrag #2

rolfk Offline
LVF-Guru
*****


Beiträge: 2.296
Registriert seit: Jun 2007

alle seit 6.0
1992
EN

2901GG
Niederlande
Kamera futsch
' schrieb:Hallo,

da verschwindet eine Kamera aus dem MAX obwohl sie nicht gestohlen wurde. Bitte helft mir mit XP Kenntnissen und mit Vision Erfahrung.

Ich sehe am Kunden-System 2 Netzwerkverbindungen (Bild ZweiNetzwerkVerbindungen=1.png) Die linke heisst (unter dem Mauszeiger) LAN#6 und hat eine Bandbreite von 10MBit, die rechte heisst LAN#7 und hat eine Bandbreite von 1000MBit. Klar, für eine GE-Kamera ist nur LAN#7 OK. Unter Hardware ist nur ein #2 und #4 Adapter zu sehen(Bild NetzwerkHardware.png). An welchem steckt meine Kamera? Am anderen ist das Firmennetz.

Auf LAN#7 und LAN#6 ist keine Firewall aktiv.

Aha, bei den Netzwerkverbindungen sieht man die Zuordnug (Netzwerkverbindungen.png), also LAN#7 ist (sollte) die Verbindung zur Kamera sein. Da steht aber "Verbindung hergestellt".... das irritiert mich mächtig. Auf dem Laborrechner habe ich, wenn ich eine GigE-Kamera anstecke, _immer_ (eingeschrKonn.PNG) ein Warndreieck und "eingeschränkte Konnektivität".

Ich meine es ist sicher LAN#7 da auf LAN#6 (rechtsklick & Status) während meiner VPN Sitzung Pakte gesendet und empfangen werden, auf LAN#7 aber nur gesendet (0 empfangen)

Was mich auch irritiert: am Laborrechner sehe ich mit IPCONFIG alle 2 Netzwerkkarten und einen VPN "Ethernetadapter", am Kundenrechner sehe ich nur deine Netzwerkbrücke (was immer das ist - kenn' ich mich nicht aus)

Zur Vollständigkeit: Kamera hat Saft, Netzwerkkabel durchgemessen - sollte OK sein.

Bitte um eine Idee

Danke

Gottfried

Netzwerkbrücke (Network Bridge) ist eine Technik in Windows mit der man einen speziellen Treiber installieren kann der aus zwei Netzwerkkarten quasi eine macht, mit einem internen Router der allenfalls IP Packete vom einen Adapter zum anderen routet.

Den Nutzwert von sowas achte ich zumindest als zweifelhaft, da ein richtiger Router eindeutig eine bessere Lösung ist und ich habe bei Experimenten in der Vergangenheit mit so einem Setup ziemlich komische Effekte gesehen. Solange Du nur einfache Netzwerkservices (Browsing) verwendest geht es gut, aber bei der Verknüpfung von meinem internen Netz mit dem Wireless Adapter bekam ich beispielweise keine Verbindung mehr mit unserem Exchange Server der über einem seperaten VPN Adapter laufen sollte.

Alles wieder deinstalliert und die Adapter als seperate Interfaces betrieben und es ging wieder. Bevor Du aber die Netzwerkbrücke bei Deinem Kunden ausschaltest solltest Du mal nachfragen warum die da ist. Könnte durchaus sein dass die in seiner Netzwerkinfrastuktur eine Funktion hat. Wenn das schnelle LAN aber nur für die lokale Kommunikation mit der Kamera gedacht ist dann unbedingt deinstallieren. Das macht so keinen Sinn.

Rolf Kalbermatter

Rolf Kalbermatter
Averna BV
https://www.averna.com
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
21.03.2009, 10:54
Beitrag #3

gottfried Offline
LVF-Guru
*****


Beiträge: 1.731
Registriert seit: Mar 2007

2019
2004
EN

20**
Oesterreich
Kamera futsch
Danke,

das hilft

Gottfried

mein wöchentlicher (eigenwilliger) Beitrag zur Innovation
http://innovation1.wordpress.com/
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
03.04.2009, 12:45
Beitrag #4

gottfried Offline
LVF-Guru
*****


Beiträge: 1.731
Registriert seit: Mar 2007

2019
2004
EN

20**
Oesterreich
Kamera futsch
' schrieb:Danke, das hilft

Hat nicht geholfen... ich war zu optimistisch.

Facts: die GigE Kamera ist PLÖTZLICH im MAX nicht sichtbar.

Berücksichtigt und durchgearbeitet habe ich:
GigE Camera not found by MAX
http://forums.ni.com/ni/board/message?boar...uireLogin=False
Acquiring from GigE Vision Cameras with Vision Acquisition Software - Part I
http://zone.ni.com/devzone/cda/tut/p/id/5651
Acquiring from GigE Vision Cameras with Vision Acquisition Software - Part II
http://zone.ni.com/devzone/cda/tut/p/id/5750
Troubleshooting GigE Vision Cameras
http://zone.ni.com/devzone/cda/tut/p/id/5846

Hardware: Intel poro1000 Chipset
JumboFrames enabled
The High Performance Driver for Intel Pro/1000 NIC is installed

Am Bürorechner(MESS) gibt es eine Firewall und es funktioniert, am Kundenrechner gibt es keine und es funktioniert nicht.

mir ist bekannt dass man etwa 60sec warten muss.

offensichtliche Unterschiede:

1. am Messrechner (Büro, da funktioniert die Kamera) habe ich bei der Kameraverbindung der "Warndreieck" - Bild "Mess-Netzwerk", am Kundenrechner NICHT - Bild "Kunde_Netzwerk"

2. die Kamera und der Computer sind NICHT im selben Subnet
die Kamera besteht auf 169.254.x.x und das Subnet ist 10.1.x.x
meiner Ansicht macht das aber nichts (?)

FAKT ist - die Kamera hat in diesem SubNet schon funktioniert!

route print gibt:
===========================================================================
Schnittstellenliste
0x1 ........................... MS TCP Loopback interface
0x2 ...00 16 17 b2 9d 75 ...... Realtek RTL8168/8111 PCI-E Gigabit Ethernet NIC
#4 - Paketplaner-Miniport
0x10004 ...00 0e 0c b9 8d 13 ...... National Instruments GigE Vision Adapter #2
===========================================================================
===========================================================================
Aktive Routen:
Netzwerkziel Netzwerkmaske Gateway Schnittstelle Anzahl
169.254.133.94 255.255.255.255 127.0.0.1 127.0.0.1 10
169.254.255.255 255.255.255.255 169.254.133.94 169.254.133.94 10
(Ausschnitt)
die Netzwerkmaske stimmt doch? 255.255.255.255

da gibt es noch
Cannot see Spyder 2 GigE camera in MAX
http://forums.ni.com/ni/board/message?boar...uireLogin=False
da gibt es noch die Idee
IMAQdx Reset Ethernet Camera Address.vi
da fängt aber mein Unwissenheit an: soll ich da die Adresse eingeben die der GigE-Adapter ausgibt?

Jede Hilfe ist willkommen

Danke

Gottfried


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       

mein wöchentlicher (eigenwilliger) Beitrag zur Innovation
http://innovation1.wordpress.com/
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
03.04.2009, 13:03
Beitrag #5

rolfk Offline
LVF-Guru
*****


Beiträge: 2.296
Registriert seit: Jun 2007

alle seit 6.0
1992
EN

2901GG
Niederlande
Kamera futsch
Das unterschiedliche Subnet macht eventuel eben schon einen sehr grossen Unterschied. Wenn das Device nicht im gleichen Subnet ist wie der Rechner, dann wird die Anfrage IMMER an das für das lokale Netzwerkinterface konfigurierte Gateway gesendet. Das versucht dann das Packet weiterzuleiten. Bei Deinem eigenen lokalen Netzwerk hast Du scheinbar einen Gateway Router der auf irgendeine Weise die Kamera sieht und damit die Packete durchrouten kann (oder Du hast irgendwann mal eine lokale route hinzugefügt).

Beim Kunden fehlt diese Konfiguration wohl oder er verwendet direkt das Gateway seines ISPs, das natürlich mit den non-public Adressen 169.254.xxx.xxx gar nichts anfangen kann.

Bist Du sicher dass die IP routen bei Deinem Kunden genau so aussehen wie bei Dir?

Rolf Kalbermatter

Rolf Kalbermatter
Averna BV
https://www.averna.com
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
03.04.2009, 13:17 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.04.2009 13:40 von gottfried.)
Beitrag #6

gottfried Offline
LVF-Guru
*****


Beiträge: 1.731
Registriert seit: Mar 2007

2019
2004
EN

20**
Oesterreich
Kamera futsch
wie kann ich der Kamera eine IP Adresse geben die "lokal" ist? Muss ich die Netzwerkkarte mit den ersten beiden Zahlen (10.1.x.x) konfigurieren?

soll ich als Gateway die IP der GigE-Kamera-Karte angeben?

>hast Du scheinbar einen Gateway Router

sorry "was ist das"

mein wöchentlicher (eigenwilliger) Beitrag zur Innovation
http://innovation1.wordpress.com/
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
03.04.2009, 13:47
Beitrag #7

gottfried Offline
LVF-Guru
*****


Beiträge: 1.731
Registriert seit: Mar 2007

2019
2004
EN

20**
Oesterreich
Kamera futsch
zur route

auf meinem PC (MESS)
hat die Kamera die IP 169.254.78.169
dazu myRoute.png

und die Route des Kunden
KundenRoute.jpg


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       

mein wöchentlicher (eigenwilliger) Beitrag zur Innovation
http://innovation1.wordpress.com/
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
08.04.2009, 16:37
Beitrag #8

gottfried Offline
LVF-Guru
*****


Beiträge: 1.731
Registriert seit: Mar 2007

2019
2004
EN

20**
Oesterreich
Kamera futsch
Wie ist es ausgegengen?

Kurze Antwort: sonderbar....

Lange Antwort: eine andere Kamera an das System angesteckt - Kamera wird von MAX gefunden funktioniert.... aha = scheiss Kamera

Die alte Kamera wieder ans System angeschlossen .... funktioniert auch ... nix aha. Das absurde daran - das ganze System war öfter stromlos, also das power-reset war es nicht.

mein wöchentlicher (eigenwilliger) Beitrag zur Innovation
http://innovation1.wordpress.com/
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30
Antwort schreiben 


Gehe zu: