INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

MCP 23017 mit linx steuern?



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

07.02.2018, 16:54 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.02.2018 17:34 von jg.)
Beitrag #1

Päddy16 Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 1
Registriert seit: Feb 2018

2014
-
DE



MCP 23017 mit linx steuern?
Hallo an alle,

ich habe ein problem.
Erstmal meine Eckdaten ich benutze LV 2014 SP1 und Linx 3.0 außerdem arbeiten wir mit dem Raspberry 3 und dem 128 bit Expander MCP 23017 (http://www.pridopia.co.uk/pi-23017-8-v3.html )

Wir haben vor als Schulprojekt eine 5x5x5 RGB LED Cube zu bauen. Der Würfel ist auch so gut wie fertig nur das Progammieren macht uns schwierigkeiten.

Wir haben vor jede LED einzeln mit Ground zu schalten und 3 ausgänge für die Farben zu verwenden.

Jetzt kommt das problem:
Ich versuche ein programm zu schreiben um den Expander zu steuen aber ich weiß nicht was ich falsch mache und habe auch noch nicht viel erfahrung in Lapview (unser Lehrer ist uns keine große hilfe).

Anbei ist ein bild meines Versuchs es hinzubekommen. Wenn mir dabei einer mit rat zur seite stehen könnte währe das echt klasse!

wenn noch weitere daten gebraucht werden sagt mir es bitte.

Mfg Päddy16


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       

14.0 .vi  expander.vi (Größe: 33,61 KB / Downloads: 46)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
16.02.2018, 12:23
Beitrag #2

MaxP Offline
LVF-Gelegenheitsschreiber
**


Beiträge: 71
Registriert seit: Oct 2016

LV Prof. SSP
-
DE_EN


Deutschland
RE: MCP 23017 mit linx steuern?
Hallo Päddy,

wenn ich das richtig sehe, knallt es beim schreiben der Daten. Hast du mal nachgeschaut welchen Hinweis dir der Fehler 5000 bei Linx liefert? Habe es gerade mal bei Google eingeben und diverse Lösungsansätze gefunden, schau dir diese einmal an.

Kurzer Kommentar noch zu deinem Code.
1. Der Datenfluss sollte IMMER von links nach rechts erfolgen, die Slave Adresse fließt bei dir aber von rechts nach links.
2. Das öffnen und schließen des I2C gehört noch zu Initialisierung/Ende und damit nicht in die Schleife.

Gruß Max
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
19.02.2018, 08:53
Beitrag #3

Freddy Offline
LVF-Freak
****


Beiträge: 616
Registriert seit: Aug 2008

2018, 2019, NXG 2.0 BETA
1996
DE

76275
Deutschland
RE: MCP 23017 mit linx steuern?
Hallo Päddy
schau malbei dem Link vorbei. Die hatten das Problem mit einem Arduino.

Gruß
Freddy

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Gehe zu: