INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

NI USB-8452 (SPI Kommunikation)



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

14.08.2021, 13:34 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.08.2021 13:49 von EasyLab.)
Beitrag #1

EasyLab Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 1
Registriert seit: Aug 2021

2020 SP1
2019
DE


Deutschland
NI USB-8452 (SPI Kommunikation)
Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Programm geschrieben, mit dem ich mit Hilfe des NI USB-8452 SPI Interfaces einen Beschleunigungssensor über das FIFO auslesen kann.
Das funktioniert soweit ganz gut. Ich kann mir die X-, Y- und Z-Achse auslesen und anzeigen.
Nun wollte ich wissen, ob ich wirklich alle Daten auslese (kontinuierlich) oder ob ich Daten verliere. Also habe ich den Beschleunigungssensor auf einem Shaker gelegt (z.B. 60Hz) und siehe da, ich habe Sprünge im gemessenen Signal (Sinus).

Ich denke es liegt daran, dass ich in der While-Schleife die Referenz jedes mal schließe und wieder neu erzeuge.
Im SubVI "SLAVE CONFIG" wird zu Beginn eine neue Script Referenz erzeugt und in der Hauptansicht des Blockdiagramms wird die Referenz geschlossen (jeweils beim Bestimmen der Anzahl der Daten im FIFO und beim Auslesen des FIFOs).
Also ich erzeuge für jede Aktion (Read FIFO Level & Read FIFO) ein neues Skript. Man muss doch auch mehrere Aktionen mit einem Skript ausführen können oder?

Der allgemeine Aufbau das FIFO-Register auszulesen ist wie folgt:
- Register des Beschleunigungssensors initialisieren
- Danach lese ich das Register aus, indem steht wie viele Daten (Words) darin bereits stehen um das FIFO komplett zu lesen
- Danach wird das FIFO komplett gelesen

Ich habe schon probiert die "SLAVE CONFIG" SubVIs und die "Close Reference" Blöcke in der While-Schleife zu entfernen und einen "Close Reference" Block nach der While-Schleife einzufügen, jedoch ohne Erfolg.
Ich stehe da gerade etwas auf dem Schlauch. Wahrscheinlich ist das ein kleiner Denkfehler von mir Big Grin

Anbei Screenshots von dem Hauptblockdiagramm und vom SubVI "SPI_Slave_Config".

   
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
28.09.2021, 06:34
Beitrag #2

MScz Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 41
Registriert seit: May 2020

2019,2020
2014
DE_EN



RE: NI USB-8452 (SPI Kommunikation)
Hallo EasyLab,

was spricht gegen die Verwendung der SPI Basic Funktionen?

Gruß Max
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Druckerfassung über Sensor und NI 8452 Alighieri 10 5.840 09.03.2015 11:56
Letzter Beitrag: Alighieri

Gehe zu: