INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

RT FIFO Verständnis



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

13.06.2014, 11:15
Beitrag #1

Michiel Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 2
Registriert seit: Jun 2014

2013
2012
DE



RT FIFO Verständnis
Ich habe eine Verständnisfrage bezüglich RT-FIFOs. Nun zu meiner Frage, mein Vorgehen (siehe auch Bild):
1) Erstelle ein RT-FIFO der 4 x 5 gross ist
2) Erstelle ein 1-D Array 1x20 mit einer Forschleife
Write Prozess
3) Schreibe die Daten in das RT-FIFO
Read Prozess (untere Whileschleife)
1) Sind in RT-FIFO Daten Enthalten? wenn ja, lese RT-FIFO solange bis RT-FIFO leer ist

Leider entspricht das Ergebnis nicht meinen Vorstellungen, egal was ich mache werden die Daten 0-4 immer gelesen, die Daten 5-19 kommen nicht an. Meine Vorstellung wäre hier:
1) Das Erstellte RT-FIFO ist 5x4 groß. Meine Erwartungshaltung ist hier, dass die Daten 0-4 in das erste Array 1x5, die Daten 5-9 in das nächste Array usw. Kopiert werden.
2) In Schleife lesen, werden dann die Daten so lange gelesen bis das RT FIFO leer ist, in der Reihenfolge so wie die Daten in das FIFO geschrieben wurden.
Wo ist mein Denkfehler. Vielen Dank.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
13.06.2014, 11:48
Beitrag #2

jg Offline
CLA & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.537
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: RT FIFO Verständnis
(13.06.2014 11:15 )Michiel schrieb:  1) Das Erstellte RT-FIFO ist 5x4 groß. Meine Erwartungshaltung ist hier, dass die Daten 0-4 in das erste Array 1x5, die Daten 5-9 in das nächste Array usw. Kopiert werden.
Und hier entspricht die Realität ganz offensichtlich nicht deiner Erwartungshaltung.
Wenn jedes RT-FIFO-Element ein Array mit 5 Elementen ist, dann darfst du auch nur ein Array mit (max.) 5 Elementen pro Schreibvorgang übergeben. Da durch FIFO Create der Speicher auf jeden Fall reserviert ist, fallen die Elemente die zu viel sind, einfach weg.

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
13.06.2014, 12:13
Beitrag #3

Michiel Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 2
Registriert seit: Jun 2014

2013
2012
DE



RE: RT FIFO Verständnis
Hallo Jens,
vielen Dank. Wie ist das dann, zu verstehen. Wie wird dann das Rt-FIFO mit Daten gefüllt. Z.B. Wenn ich die Daten nicht rechzeitig abholen würde, wären ja die Daten in zweite bzw. n-te Array kopiert. Würde ich dann mit der Methode lesen richtig einlesen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
13.06.2014, 14:02
Beitrag #4

jg Offline
CLA & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.537
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: RT FIFO Verständnis
So ganz verstehe ich deine Frage jetzt nicht. Im Prinzip steht aber alles in der LabVIEW-Hilfe.

Also nochmal: Mit FIFO Write fügst du ein Element zum FIFO hinzu. Der Datentyp ist durch FIFO Create festgelegt worden. Wenn das wie in deinem Fall ein 1D-Array mit 5 Elementen ist, dann darfst du nicht ein 1D-Arrray mit 20 Elementen übergeben! Dabei gehen dir 15 Elemente schon beim Schreiben verloren. Korrekte Weg: 4x ein 1D-Array mit 5 Elementen übergeben.

Wenn du jetzt ein 5. Mal ein 1D-Array schreibst (ohne dass du bisher Elemente aus dem FIFO ausgelesen hast), dann hängt es von den Anschlüssen am Write VI ab, was passiert. Aber das kannst du selber in der Hilfe zum VI nachlesen.

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
Question Timeout bei FIFO Speicher otto.kranz 15 18.733 19.09.2016 12:20
Letzter Beitrag: GerdW
  RT FIFO Frage gfzk 1 10.447 02.07.2015 15:56
Letzter Beitrag: GerdW
  Fragen zu DMA FIFO gfzk 5 8.197 24.10.2011 17:23
Letzter Beitrag: gfzk
  DMA FIFO + TDMS File IO NoD 1 6.105 30.10.2009 15:21
Letzter Beitrag: dlambert
  Problem mit RT-FIFO Benjamin84 4 6.559 01.07.2008 10:11
Letzter Beitrag: cb
  2-d-dblArray in RT-FIFO 23uwe 0 4.302 04.01.2008 20:10
Letzter Beitrag: 23uwe

Gehe zu: