INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Rekursion



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

04.04.2021, 13:58
Beitrag #1

Oezguer.Dueduekcue Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 1
Registriert seit: Feb 2021

Labview2020
2019
DE



Rekursion
Hallo zusammen,

ich scheitere gerade an der Umsetzung an einer Rekursion.
Es geht dabei um die Umsetzung der Mie-Streuung in LabView. Hierzu muss eine rekursive Formel umgesetzt werden:

Phi_n=Phi_(n-2) - n/x *Phi_(n-1)
Hierbei ist n der aktuelle Index der Schleife und x eine Konstante. Da gibt es die Besselfunktion, die die gleiche Rekursion beinhaltet, aber es ist schwer das VI nachzuvollziehen. Hat jemand einen Tipp, wie man so etwas umsetzen kann? Vielen Dank schon einmal.

Liebe Grüße
Öz
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
04.04.2021, 14:18
Beitrag #2

BNT Offline
LVF-Freak
****


Beiträge: 707
Registriert seit: Aug 2008

5.0 - 20.0
1999
EN

64291
Deutschland
RE: Rekursion
Rekursiv Algorithmen kann man in LaVIEW implemetieren, indem das SubVI, den Algorithmus implementiert, reentrant setzt. Dieses SubVI muss dann vom Caller-VI mit Hilfe der VI-Server-Methoden aufgerufen werden.

VI-Server kann vermieden werden, wenn das SubVI als Methode einer Klasse implementiert wird. Reentrant SubVI können direkt rekursiv aufgerufen werden.

Ich glaube es gibt anschauliche Beispiel zum Thema Fakultät im Netz.

Gruß Holger

NI Alliance Partner & LabVIEW Champion
GnuPG Key: 6C077E71, refer to http://www.gnupg.org for details.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
07.04.2021, 10:17 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.04.2021 10:24 von Lucki.)
Beitrag #3

Lucki Offline
Tech.Exp.2.Klasse
LVF-Team

Beiträge: 7.695
Registriert seit: Mar 2006

LV 2016-18 prof.
1995
DE

01108
Deutschland
RE: Rekursion
Das "Anschauliche Beispiel im Netz zum Thema Fakultät" benötigt zur Berechnung von 65! (mehr geht nicht) 0.25sec.
Bei Berechnung in einer for-Schleife dauert es nur 1.6 Mikrosekunden, und es ist ganz einfach.
Ich kann hier keinen Grund erkennen, warum Du die Berechnung unbedingt rekursiv machen willst.
Was Du zusätzlich brauchst, sind die Werte Phi(0) und Phi(1). Aber die brauchst Du in jedem Fall.
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30
Antwort schreiben 


Who read this thread?
5 User(s) read this thread:
Lucki, MicroScoop, Zimmer, Murphy-o, Oezguer.Dueduekcue

Gehe zu: