INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

cRIO RTExe in RAD-Image einbauen



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

13.10.2021, 08:52
Beitrag #1

achim @ FZK Offline
CLD
**


Beiträge: 116
Registriert seit: Nov 2008

201x
2005
DE_EN

76861
Deutschland
cRIO RTExe in RAD-Image einbauen
Hallo ich habe eine Kundensoftware, welche sich aus Windowsapplkation, RT-Software (auf cRIO) und FPGA (auf cRIO) zusammensetzt.

Die WindowsApplikation ist so geschrieben, dass sie ein SystemImage der RT-Software im Bauch hat, beim Start die Version im Bauch mit der auf dem CRIO abgleicht und im Bedarfsfall das cRIO aktualisiert.
Realisiert habe ich das über die API des NI-RAD-Tools.

Nun habe ich gerade kein cRIO hier und möchte dem Kunden eine kleine Änderung am den RT-Teil machen. Mein Plan war, Änderung machen, RTExe bauen und dann WindowsExe bauen.
Das passt aber nicht. Das RAD-Tool erwartet einen TarBall mit einem kompletten Systemimage und der RT-Build liefert nicht viel mehr als die RTEXE.
Im dem Systemimage habe ich die RTEXE aber gefunden. Ich schaff es aber nicht diese darin auszutauschen. 7ZIP macht die Grätsche wenn man versucht darin was auszutauschen.
Auspacken und wieder packen ist keine Option, da geht 100%ig schief. Ich habe es schon in einem Ubuntu Docker probiert aber der weg erscheint mir sehr umständlich...

Gibts einen anderen Weg wie ich die RT-Exe auf das cRIO bekomme ohne vor Ort eine LV-Lizenz zu haben?

Viele Grüße,
Achim
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
13.10.2021, 12:08 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.10.2021 19:11 von jg.)
Beitrag #2

jg Offline
CLA & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.803
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: cRIO RTExe in RAD-Image einbauen
Hallo,

welche Software-Dienste hast du auf dem cRIO installiert? Und um was für ein cRIO geht es, bzw. welches OS läuft auf dem cRIO?

Mir fällt auf die Schnelle ein:
1) Unter VxWorks bei älteren cRIOs: Übertragung per FTP; in der Regel war dort der FTP-Server immer aktiv
2) Unter RT-Linux: Hast du SSH Zugang erlaubt? Dann kann man die RT-Exe z.B. per WinSCP und Protokoll SFTP übertragen
3) Unter RT-Linux: Hast du den WebDAV-Server Dienst installiert? Dann Übertragung per WebDAV (mit VIs aus LabVIEW oder wiederrum WinSCP oder Einbinden des cRIO-Dateisystems als Laufwerk in Windows).

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  .rtexe nicht ausführbar sciu 1 3.210 12.06.2015 14:08
Letzter Beitrag: jg
  Wahl der rtexe vom PC Janstar 1 2.821 30.09.2011 08:06
Letzter Beitrag: GerdW

Gehe zu: