INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Absturz von LabVIEW beim auslesen der FieldPoint- Komponenten beim erstmaligen starten von gespeicherten VIs



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

14.04.2009, 07:56
Beitrag #1

Alex M Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 9
Registriert seit: Apr 2009

8.5.1
2008
en

36391
Deutschland
Absturz von LabVIEW beim auslesen der FieldPoint- Komponenten beim erstmaligen starten von gespeicherten VIs
Hallo, ich stehe vor einem seltsamen Problem, bei dem ich nicht mehr weiterkomme.

Hardware: cFP 1808 / Switch von Netgear

Module: Komplett bestückt, AI / AO / DI / DA (spielt imho keine Rolle).

Das Problem: Nach Neustart des PCs frieren alle VIs, die auf den cFP zugreifen (FP read VI) ein, nach kurzer Zeit kommt "Keine Rückmeldung" und mann muss LabVIEW über den Task Manager abwürgen. Im Highlight Modus sieht man, das dieses genau dann passiert, wenn man auf den cFP zugreift.

Dies passiert auf verschiedenen Rechnern, mit verschiedenen VIs.

Im Mesurement Explorer bekomme ich alles angezeigt, und kann Auslesen / setzen wie ich möchte. (Auch wenn LabVIEW eingefrohren ist)

So, nun kommt der Interessante Teil:
Sobald ich ein neues VI erstelle, das auf den cFP zugreift (es reicht ein "blank VI", in das man ein einzelnes cFP read- Express-VI setzt), und dieses einmal laufen lässt, so dass es einen einzigen Wert aus dem cFP liest, und danach wieder schließe, laufen alle anderen VIs so wie sie sollen. Wenn ich dieses neue VI abspeicher, und nach einem neustart ausführe, hängt sich die Geschichte wieder auf.
Es muss immer ein neu erstelltes VI sein, das noch nicht ausgeführt wurde. Wenn ich das spiel jeden Morgen 1x mache, kann ich ganz normal bis Feierabend mit dem cFP arbeiten.

Trotzdem kann das ja keine Lösung sein, wenn das fertige Programm dem Anwender überlassen wird, muss es funktionieren.

Ich bin mit meinem Latein am Ende, ich habe schon alles mögliche versucht, irgenwie will es nicht klappen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
14.04.2009, 08:27
Beitrag #2

lc1 Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 7
Registriert seit: Oct 2004

5.1.1, 8.0, 8.2, 8.2.1, 8.5, 8.5.1, 8.6
2004
en

8020
Oesterreich
Absturz von LabVIEW beim auslesen der FieldPoint- Komponenten beim erstmaligen starten von gespeicherten VIs
Hallo,

LV Version?
DAQ Version?
Fieldpoint SW Version?

Hast du die Files in einem Projekt drinnen?


mfg
Christoph
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
14.04.2009, 10:39
Beitrag #3

Santi Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 27
Registriert seit: Jan 2008

8.2;8.5.1;8.6;2009;2010
2003
EN

8023
Oesterreich
Absturz von LabVIEW beim auslesen der FieldPoint- Komponenten beim erstmaligen starten von gespeicherten VIs
Hallo,

da wär noch die Frage ob das FP Read auf dem Fieldpoint ausführst oder am PC ?
Wie lange wartest du bis LV abwürgst ?

Falls es einfach nur sehr lange dauert und du FP Read am Fieldpoint ausführst könnte dir das hier helfen :

http://forums.ni.com/ni/board/message?boar...message.id=4281


lg chris

Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety

Benjamin Franklin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
16.04.2009, 07:19
Beitrag #4

Alex M Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 9
Registriert seit: Apr 2009

8.5.1
2008
en

36391
Deutschland
Absturz von LabVIEW beim auslesen der FieldPoint- Komponenten beim erstmaligen starten von gespeicherten VIs
Hallo, sorry das ich jetzt erst antworte. Ich führe das Programm auf dem PC aus. Ich habe auch schon länger gewartet, es passiert nichts mehr.

Von meinen Programmversionen habe ich mal einen Screenshot gemacht, das alles abzutippen... oh weh


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
17.04.2009, 08:13
Beitrag #5

Santi Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 27
Registriert seit: Jan 2008

8.2;8.5.1;8.6;2009;2010
2003
EN

8023
Oesterreich
Absturz von LabVIEW beim auslesen der FieldPoint- Komponenten beim erstmaligen starten von gespeicherten VIs
Naja,

prinzipiell würde ich das auslesen der Module direkt am Fieldpoint machen und dann entweder eine eigene Netzwerkkommunikation ausprogrammieren oder wenn dir das zu aufwendig ist die ab LV 8.5 verfügbaren Netzwerkvariabeln benutzen.

EDIT : das 1808 hat ja leider keinen Controller, aber die Netzwerkvariabeln sollten trotzdem funzen

Wichtig ist das du ein Projekt benutzt sonst funzt das mit den Netzwerkvariablen z.B nicht.

Zum Thema Fieldpoint I/O findet sich in der LabVIEW Hilfe :

Note If you save a VI outside a project and later open it inside a project, LabVIEW looks for FieldPoint I/O items in the project .iak file. If you save a VI inside a project and later open it outside the project, LabVIEW looks for FieldPoint I/O items in the .iak file last saved in MAX. If you load a different .iak file in MAX and you want a nonproject LabVIEW VI to use the new file, you must exit and relaunch LabVIEW. If you use MAX to make changes to the .iak file that a nonproject VI is using, and you want the changes to take effect in the VI, go to the Browse dialog and select Refresh

solltest du vielleicht mal gegenchecken.

lg Chris

Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety

Benjamin Franklin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
20.04.2009, 07:41
Beitrag #6

Alex M Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 9
Registriert seit: Apr 2009

8.5.1
2008
en

36391
Deutschland
Absturz von LabVIEW beim auslesen der FieldPoint- Komponenten beim erstmaligen starten von gespeicherten VIs
Guten Morgen, erstmal ein herzliches Dankeschön für die Antworten. Ich habe gerade leider keinen cFP am Schreibtisch mehr stehen, mit dem ich weiter experimentieren könnte, zurzeit begnüge ich mich mit simulierten Signalen. (Was für den restlichen Aufbau des Programms in Ordnung geht).

Ich werde erstmal auf LV 8.6.1 updaten, evl. wird es ja dann besser (Bug?), bzw. alles in ein Projekt schaffen, wie schon vorgeschlagen. In jedem Fall werde ich euch auf dem laufenden halten, falls ich den Fehler finde... natürlich bin ich auch für weiterhin für alle Tipps offen, auch wenn ich sie derzeit nicht sofort umsetzten kann.

Gruss Alex
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  NI USB 6008 Ausgänge bei Absturz Dom0503 3 3.255 21.11.2011 10:34
Letzter Beitrag: Dom0503
  Digitale Ausgänge beim BNC 2110 aalemann 3 5.261 04.10.2010 19:30
Letzter Beitrag: schrotti
  Undefinierte Schaltzustände beim Ausschalten Koch 6 4.387 15.05.2009 13:32
Letzter Beitrag: Koch
  Fieldpoint cFP1808 kommuniziert mit ModBus?! panzi 0 2.476 25.07.2007 06:59
Letzter Beitrag: panzi

Gehe zu: