INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Anzeigeelemente: sinnvolle Struktur, Design



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

12.09.2023, 08:58
Beitrag #1

VersuchundErprobung Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 9
Registriert seit: Sep 2023

2021 SP1 (32-bit)
-
DE_EN



Anzeigeelemente: sinnvolle Struktur, Design
Hallo,

ich wollte mal ein paar Gedanken und Ideen zu dem oben genannten Thema sammeln. Ich denke mir, dass die meisten LabView User in ihren Programmen Werte darstellen wollen, in einer etwas eindeutigeren Art & Weise wie ein einfacher Numeric Indicator mit einem kleinen Label.

Leider muss ich sagen, dass ich persönlich die grafische Darstellung von LabView etwas veraltet finde. Aber die Funktion steht in meinem Anwendungsbereich über dem Design und da punktet LabView. Daher meine Frage an erfahrende User: Gibt es irgendwelche Pakete/Addons/Mods die moderne grafische Elemente implementieren? Meine erste Suche nach solchen Paketen verlief im Sande.

Da ich nicht nur fordern will, sondern selbst auch Input geben möchte, möchte ich meine bisherige Lösung eine solche Oberfläche zu basteln zeigen, die eventuell dem ein oder anderen Leser inspiriert.
Kurz zu meiner Anwendung: Es handelt sich um ein Messprogramm (state machine), welches durchgehend Werte akquiriert, analysiert und die Anzeige aktualisiert. Vorher wird eine Anzeige passend zu den ausgewählten Parameter automatisch erstellt.
So sieht meine Oberfläche aus:

   
leerer Zustand

   
Nach Generierung mit 6 Parameter

Störend ist das leichte "ausblenden" der Zahl im rechten Bereich. Leider habe ich das noch nicht wegbekommen. Ich denke, dass es meiner Struktur (Cluster) geschuldet ist. Ebenfalls habe ich es noch nicht geschafft, die Werte auf eine bestimmte Anzahl an Nachkommastellen variabel einzustellen. Die Cluster sind in einem 2D Array mit max. 4 Spalten aufgereiht. Jede angefangene Zeile wird komplett eingeblendet, auch nicht erwünscht.

Außerdem wollte ich kurz meinen Unmut, wie umständlich es ist, die Schriftgröße zu vergrößern, loswerden. Hat da jemand ein besseres Verfahren, als über ein VI?

Ich habe meine Struktur mit eingefügt. Die Front Panel Elemente wurden der NXG Style Palette entnommen, finde ich am modernsten.

Für Kritik, Lösungen, Anregungen oder eigene Beispiele bin ich sehr dankbar!
LG VersuchundErprobung


Angehängte Datei(en)
0.0 .zip  Anzeigeelemente.zip (Größe: 14,65 KB / Downloads: 121)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
12.09.2023, 09:09 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.09.2023 09:09 von GerdW.)
Beitrag #2

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 17.445
Registriert seit: May 2009

LV2021
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Anzeigeelemente: sinnvolle Struktur, Design
Hallo Versuch,

hast du dich an anderer Prüfstandssoftware, z.B. von AVL, orientiert? Wink

Zitat:Störend ist das leichte "ausblenden" der Zahl im rechten Bereich. Leider habe ich das noch nicht wegbekommen. Ich denke, dass es meiner Struktur (Cluster) geschuldet ist. Ebenfalls habe ich es noch nicht geschafft, die Werte auf eine bestimmte Anzahl an Nachkommastellen variabel einzustellen. Die Cluster sind in einem 2D Array mit max. 4 Spalten aufgereiht. Jede angefangene Zeile wird komplett eingeblendet, auch nicht erwünscht.
Also ein Array of Cluster!?
Allgemeine Regeln für Arrays in LabVIEW:
1. Alle Arrayelemente teilen die gleichen Properties, nur der Wert ist unterschiedlich.
2. Arrays sind immer "rechteckig", d.h. alle Zeilen/Spalten/Pages/usw. sind gleich groß.

Wenn du also dein UI besser als mit einem 2D-Array konfigurieren willst, dann darfst du eben kein 2D-Array verwenden…
Oder du musst an anderer Stelle tricksen und in deinem Cluster-Element noch mehr unterbringen! Z.B. ein zusätzliches (customized) Boolean, mit dem du bei Bedarf die anderen Elemente überdeckst und damit versteckst. Oder eine zusätzliche Farbbox, um die Hintergrundfarbe zur Zahl anzupassen…

Zitat:Außerdem wollte ich kurz meinen Unmut, wie umständlich es ist, die Schriftgröße zu vergrößern, loswerden. Hat da jemand ein besseres Verfahren, als über ein VI?
Wieso ein VI?
Die Schriftgröße ist eine Property und du nimmst eine PropertyNode zum Anpassen…

Zitat:Die Front Panel Elemente wurden der NXG Style Palette entnommen, finde ich am modernsten.
Ich verwende gern die System-Palette, wenn man mit deren Einschränkungen leben kann. Dein UI sieht dann halt wie jedes andere Windows-Programm aus…
Wenn System zu einschränkend ist: Classic-Palette, da am leichtesten anpassbar…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
12.09.2023, 11:55 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.09.2023 11:57 von VersuchundErprobung.)
Beitrag #3

VersuchundErprobung Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 9
Registriert seit: Sep 2023

2021 SP1 (32-bit)
-
DE_EN



RE: Anzeigeelemente: sinnvolle Struktur, Design
Hallo GerdW,

(12.09.2023 09:09 )GerdW schrieb:  hast du dich an anderer Prüfstandssoftware, z.B. von AVL, orientiert? Wink
Ja, habe ich mich, diese nennt sich DasyLab. Eigentlich sind nur die grünen Anzeigefelder nachgeahmt, der Rest ist Eigenentwicklung.

(12.09.2023 09:09 )GerdW schrieb:  Wenn du also dein UI besser als mit einem 2D-Array konfigurieren willst, dann darfst du eben kein 2D-Array verwenden…
Oder du musst an anderer Stelle tricksen und in deinem Cluster-Element noch mehr unterbringen! Z.B. ein zusätzliches (customized) Boolean, mit dem du bei Bedarf die anderen Elemente überdeckst und damit versteckst. Oder eine zusätzliche Farbbox, um die Hintergrundfarbe zur Zahl anzupassen…
Was wäre denn eine weitere mögliche Struktur?
Ich hätte natürlich die Möglichkeit die Cluster einzeln zu platzieren und diese dann sichtbar schalten. Dies wird jedoch schnell unübersichtlich. Es muss ja jedes Cluster im Main Block Diagramm vorkommen, wenn es im Main Front Panel abgebildet wird. (Oder etwa nicht?). Daher wollte ich die Struktur irgendwie zusammenpacken.

(12.09.2023 09:09 )GerdW schrieb:  Wieso ein VI?
Die Schriftgröße ist eine Property und du nimmst eine PropertyNode zum Anpassen…
Damit meine ich, dass diese über das Ausführen eines VI angepasst werden müssen. Natürlich kann man das direkt im Programm machen, jedoch wäre es einfach, wenn ich diese per Rechtsklick im Properties Menü anpassen könnte.

LG VersuchundErprobung
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
12.09.2023, 12:11
Beitrag #4

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 17.445
Registriert seit: May 2009

LV2021
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Anzeigeelemente: sinnvolle Struktur, Design
Hallo Versuch,

Zitat:Damit meine ich, dass diese über das Ausführen eines VI angepasst werden müssen. Natürlich kann man das direkt im Programm machen, jedoch wäre es einfach, wenn ich diese per Rechtsklick im Properties Menü anpassen könnte.
String-/Numeric-Indicator -> Doppelklick auf den Anzeigetext zum Auswählen -> Menü-Bar -> Fontauswahl -> Font-Size:
   

Zitat:Was wäre denn eine weitere mögliche Struktur?
Ich hätte natürlich die Möglichkeit die Cluster einzeln zu platzieren und diese dann sichtbar schalten. Dies wird jedoch schnell unübersichtlich. Es muss ja jedes Cluster im Main Block Diagramm vorkommen, wenn es im Main Front Panel abgebildet wird. (Oder etwa nicht?). Daher wollte ich die Struktur irgendwie zusammenpacken.
Wie stark willst du es konfigurieren können?

Ideen:
- Kleine Anzahl fest vorgegebener Designs (wie 1*4, 2*4, 3*3): ein Subpanel mit Einbinden des passenden subVIs mit der gewünschten Anzahl Indicators.
- Frei konfigurierbar (bis Maximum): entsprechend große Anzahl Subpanels vorbereiten (eben bis Maximum) und dann jeweils ein einzelnes Anzeigeelement (aus einem Template-VI) hineinpacken. Erfordert etwas mehr Aufwand, um die jeweiligen Clone des Templates zu verwalten…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
12.09.2023, 16:01 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.09.2023 16:02 von Achim.)
Beitrag #5

Achim Offline
*****
*****


Beiträge: 4.223
Registriert seit: Nov 2005

20xx
2000
EN

978xx
Deutschland
RE: Anzeigeelemente: sinnvolle Struktur, Design
(12.09.2023 08:58 )VersuchundErprobung schrieb:  Die Front Panel Elemente wurden der NXG Style Palette entnommen, finde ich am modernsten.

Du solltest alle Elemente von der gleichen Palette nehmen und nicht mischen!

Frequenz, blockSize etc. sind nicht von der NXG-Palette, und das TabControl und die obere LED auch nicht.

"Aufnahmedauer" ist außerdem falsch geschrieben

"Is there some mightier sage, of whom we have yet to learn?"

"Opportunity is missed by most people because it is dressed in overalls and looks like work." (Thomas Edison)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
13.09.2023, 09:35
Beitrag #6

Martin.Henz Offline
LVF-Team
LVF-Team

Beiträge: 423
Registriert seit: Jan 2005

2.5.1 bis 20
1992
kA

74363
Deutschland
RE: Anzeigeelemente: sinnvolle Struktur, Design
(12.09.2023 08:58 )VersuchundErprobung schrieb:  Störend ist das leichte "ausblenden" der Zahl im rechten Bereich.

Ich habe beim überfliegen der Antworten noch nichts dazu gefunden und es ist fast der einzige Punkt bei dem ich dir zustimme. Das Feature mit der Overflow Anzeige wurde irgendwann eingeführt und ist eigentlich ganz angenehm um anzuzeigen, dass noch mehr Text/Zahlen folgen welche jedoch nicht in das Anzeigefeld passen. Nur irgend etwas scheint schief zu laufen, wenn eine Zahl rechtsbündig und mit größerer Schriftgröße angezeigt werden soll. Das ist nicht allzu tragisch, denn das Feature kann auch abgeschaltet werden. Etwas ärgerlich ist lediglich, dass sich das nicht über die Properties Dialogbox ein- und ausschalten lässt. Mit dem Property Numeric Text, Text Overflow kann es abgeschaltet werden.

Martin Henz
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
13.09.2023, 12:08
Beitrag #7

VersuchundErprobung Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 9
Registriert seit: Sep 2023

2021 SP1 (32-bit)
-
DE_EN



RE: Anzeigeelemente: sinnvolle Struktur, Design
Hallo allerseits 2hands

(12.09.2023 12:11 )GerdW schrieb:  String-/Numeric-Indicator -> Doppelklick auf den Anzeigetext zum Auswählen -> Menü-Bar -> Fontauswahl -> Font-Size:
Das war mir neu und war auch erstaunlich simpel. Was man alles in so einer Grundlagen Schulung nicht beigebracht bekommt...

(12.09.2023 12:11 )GerdW schrieb:  Ideen:
- Kleine Anzahl fest vorgegebener Designs (wie 1*4, 2*4, 3*3): ein Subpanel mit Einbinden des passenden subVIs mit der gewünschten Anzahl Indicators.
Ich habe keine Erfahrung mit Subpanels. Kann ich mir das so vorstellen, wie ein Front Panel eines anderen VIs, welches einfach im Main Front Panel eingeblendet wird?


(12.09.2023 16:01 )Achim schrieb:  Du solltest alle Elemente von der gleichen Palette nehmen und nicht mischen!

Frequenz, blockSize etc. sind nicht von der NXG-Palette, und das TabControl und die obere LED auch nicht.

"Aufnahmedauer" ist außerdem falsch geschrieben
Danke für die Hinweise, habe ich verbessert! Die LED der NXG-Palette ist leider maximal hässlich.

So sieht es nun aus:
   

Hat jemand noch eine Idee, wie ich das "Ausblenden" der Zahl in den äußeren Bereichen wegbekomme (Bzw. auch der kleine schwarze Pfeil in der Ecke unten rechts).
Ich muss das Programm demnächst in Betrieb nehmen und lasse meine Struktur erstmal so. Für Optimierungen ist immer noch später Zeit Smile

Ich danke euch!
LG
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
13.09.2023, 12:19
Beitrag #8

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 17.445
Registriert seit: May 2009

LV2021
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Anzeigeelemente: sinnvolle Struktur, Design
Hallo Versuch,

Zitat:Kann ich mir das so vorstellen, wie ein Front Panel eines anderen VIs, welches einfach im Main Front Panel eingeblendet wird?
Ja, genau.
Und du kannst beliebige VIs auf diese Art einblenden, gern auch nacheinander abwechselnd.
Beispiel: Der Options-Dialog von LabVIEW besteht aus einer "Liste" links und einem Subpanel rechts…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
13.09.2023, 13:42
Beitrag #9

VersuchundErprobung Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 9
Registriert seit: Sep 2023

2021 SP1 (32-bit)
-
DE_EN



RE: Anzeigeelemente: sinnvolle Struktur, Design
Hallo Martin,
(13.09.2023 09:35 )Martin.Henz schrieb:  Das ist nicht allzu tragisch, denn das Feature kann auch abgeschaltet werden. Etwas ärgerlich ist lediglich, dass sich das nicht über die Properties Dialogbox ein- und ausschalten lässt. Mit dem Property Numeric Text, Text Overflow kann es abgeschaltet werden.
Danke, das war der Tipp den ich brauchte! Da ich alles in TypeDefs verschachtelt hatte, war es etwas nervig es zu ändern, aber hat geklappt. Pfeil und "Ausblendung" sind weg.

(13.09.2023 12:19 )GerdW schrieb:  Und du kannst beliebige VIs auf diese Art einblenden, gern auch nacheinander abwechselnd.
Beispiel: Der Options-Dialog von LabVIEW besteht aus einer "Liste" links und einem Subpanel rechts…
Habe ich mir angeschaut. In der nächsten Version werde ich dies so versuchen.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Labview - ansprechendes Design der Oberfläche PSA 2 6.718 14.02.2012 14:24
Letzter Beitrag: PSA
  Verschiebung Anzeigeelemente Road_Runner 5 4.542 06.03.2008 20:22
Letzter Beitrag: Road_Runner

Gehe zu: