INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Dieses Thema hat akzeptierte Lösungen:

Daten einer SPS S7-1200 mit SP7 Toolkit auslesen



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

29.07.2020, 15:49
Beitrag #11

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.991
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 20)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Daten einer SPS S7-1200 mit SP7 Toolkit auslesen
Hallo Daniel,

das ist eine einfache Arraykonstante, wobei beim Element das Label sichtbar gemacht wurde…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30.07.2020, 08:15 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.07.2020 08:19 von Daniel9395.)
Beitrag #12

Daniel9395 Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 8
Registriert seit: Jul 2020

2019
2019
kA



RE: Daten einer SPS S7-1200 mit SP7 Toolkit auslesen
Vielen Dank für eure bisherige Unterstützung, ihr habt mir bisher sehr viel geholfen!

Ich stehe nun vor einem weiteren Problem das ich euch gerne mal schildern würde, vielleicht könnt ihr mir dabei auch helfen.

Über LabVIEW möchte ich zwei Ventile steuern, die an der SPS angeschlossen sind. Die Ventile haben den Zustand 0 (Auto) und 1 (Hand). Bei Handbetrieb kann die Ventilstellung in % eingegeben werden. Der Zustand wird über Integer-Werte geschrieben bzw. gelesen. Die Ventilstellung wird über Real-Werte geschrieben bzw. gelesen. Bei dem einen Ventil klappt alles super. Ich kann die Befehle lesen und schreiben. Bei dem anderen Ventil will es einfach nicht funktionieren. Ich kann zwar Zustände und Ventilstellungen lesen aber es lässt sich einfach nicht steuern. Ich muss dabei erwähnen, dass wir über eine Visualisierung in spidercontrol ebenfalls die Temperaturen und Drücke visualisiert werden und die Ventilstellungen auch dort gesteuert werden können. Dh wenn ich in spidercontrol etwas ändere sehe ich es im LabVIEW und wenn ich in LabVIEW etwas ändere sehe ich es in spidercontrol. Was mir aufgefallen ist, wenn ich den Zustand des Ventils auf 1 (Hand) durch LabVIEW umstellen will, dann springt der Wert in spidercontrol immer zwischen Auto/Hand jede Sekunde, wenn ich den Zustand auf 0 (Auto) stelle, dann bleibt der Wert konstant. Wenn ich in spidercontrol den Zustand auf 1 (Hand) stelle und in LabVIEW den Wert schreiben möchte, dann bekomme ich folgende Fehlermeldung:

Error 6015 occurred at Data not valid! The data address exceeds the address range

This error code is undefined. Undefined errors might occur for a number of reasons. For example, no one has provided a description for the code, or you might have wired a number that is not an error code to the error code input.

Additionally, undefined error codes might occur because the error relates to a third-party object, such as the operating system or ActiveX. For these third-party errors, you might be able to obtain a description of the error by searching the Web for the error code (6015) or for its hexadecimal representation (0x0000177F).

Ich habe den Offset und alles weitere richtig eingestellt (habe mittlerweile die Informationen von unserem Anlagenbauer bekommen). Ich finde es sehr komisch, dass ich die Real-Werte der Ventilstellung in LabVIEW lesen aber nicht schreiben kann und dass der Zustand des Ventils immer zwischen zwei Zuständen springt wenn ich diesen in LabVIEW ändern möchte. Ich habe das Gefühl, dass irgendetwas LabVIEW daran hindert den Zustand und die Ventilstellung zu schreiben. Wie gesagt, bei dem anderen Ventil funktioniert alles ganz normal ...

Habt ihr da vielleicht eine Ahnung an was das liegen könnte?

Viele Grüße
Daniel
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30.07.2020, 12:03
Beitrag #13

jg Offline
CLA & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.777
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Daten einer SPS S7-1200 mit SP7 Toolkit auslesen
Wenn man wüsste, auf welchen DBs und auf welchen Bereichen deine Lese- und Schreibwerte liegen und was du in LabVIEW programmiert hast

Typische Ursachen für Fehler 6015 sind:
1) Es wird wirklich in einen Datenbereich geschrieben/gelesen, der im Datenbaustein nicht definiert ist
2) Beim Datenbaustein wurde die Datenbaustein-Optimierung nicht deaktiviert

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30.07.2020, 12:41
Beitrag #14

Daniel9395 Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 8
Registriert seit: Jul 2020

2019
2019
kA



RE: Daten einer SPS S7-1200 mit SP7 Toolkit auslesen
Hi Jens,

im Anhang findest du zwei Screenshots in denen du ein Beispiel-VI siehst, sowie die DB-Belegung. Falls du noch weitere Informationen zur Lösungsfindung benötigst, lass es mich gerne wissen.

Ich möchte das VI noch ein bisschen erklären. Es handelt sich jeweils um die Excel-Zeile 25 und 26
Wenn ich im spidercontrol die Ventilstellung sowie den Ventilzustand ändere, zeigt es mir dies bei lese Ventilzustand und lese Ventilstellung an. Möchte ich jetzt diese zwei Werte in LabVIEW schreiben, so wechselt es zum einen beim Ventilzustand periodisch zB jede Sekunde zwischen 0 und 1 und bei der Ventilstellung bekomme ich oben genannte Fehlermeldung.
Wenn ich das gleiche mit dem anderen Ventil mache (Excel-Zeile 23 und 24) funktioniert es problemlos. In spidercontrol lassen sich sogar beide Ventile problemlos einstellen.

Viele Grüße
Daniel


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30.07.2020, 15:45
Beitrag #15

jg Offline
CLA & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.777
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Daten einer SPS S7-1200 mit SP7 Toolkit auslesen

Akzeptierte Lösung

1) Wie groß sind deine "Schreib"-Arrays wirklich? Enthalten die wirklich nur 1 Element? Fehlercode 6015 deutet darauf hin, dass das nicht so ist!
2) Ich hoffe, dass du nicht gleichzeitig mit spider und LabVIEW Werte setzt, ansonsten überschreiben sich die beiden Vorgaben.

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
03.08.2020, 09:10
Beitrag #16

Daniel9395 Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 8
Registriert seit: Jul 2020

2019
2019
kA



RE: Daten einer SPS S7-1200 mit SP7 Toolkit auslesen
Guten Morgen Jens,

die Schreib-Arrays waren tatsächlich zu groß, sodass ich andauernd die Fehlermeldung bekommen habe. Nun kann ich die Ventilstellung schreiben. Ich habe allerdings weiterhin das Problem, dass wenn ich den Ventilzustand schreiben möchte, der Zustand immer zwischen 0 und 1 springt, wenn ich 1 eingebe. Wenn ich 0 eingebe, bleibt er konstant bei 0. Es scheint so, als würde eine übergeordnete Instanz versuchen immer 0 zu schreiben. Ich schreibe die Werte immer nur mit spidercontrol oder LabVIEW, nie gleichzeitig ...

Hast du vielleicht hier noch einen Lösungsvorschlag?

Viele Grüße
Daniel
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
04.08.2020, 06:22
Beitrag #17

jg Offline
CLA & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.777
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Daten einer SPS S7-1200 mit SP7 Toolkit auslesen
Hallo Daniel,

schreibt die SPS irgendwas zurück in die DBs? Irgendeinen anderen Schreiber muss es geben, SP7 ist bei richtiger Anwendung auf jeden Fall nicht dir Ursache dafür.

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
05.08.2020, 09:26
Beitrag #18

Daniel9395 Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 8
Registriert seit: Jul 2020

2019
2019
kA



RE: Daten einer SPS S7-1200 mit SP7 Toolkit auslesen
Hallo Jens,

das Problem hat sich mittlerweile gelöst. Bei dem anderen Ventil waren auch zwei statt einem Element im Schreib-Array. Komisch, dass es da funktioniert hat und beim anderen nicht. Nach Umstellung des Array funktioniert nun alles fehlerfrei.

Vielen Dank für deine/eure Hilfe!

Viele Grüße
Daniel
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Motorisierter Prüfstand: Daten mit LabView auslesen montie 11 3.590 03.05.2019 09:20
Letzter Beitrag: montie
  Daten aus txt.Datei auslesen Greensche 4 3.205 06.07.2016 15:44
Letzter Beitrag: Lucki
  Mp3 Daten auslesen flipside2112 9 7.116 15.02.2016 11:01
Letzter Beitrag: GerdW
  Monitor Daten auslesen? Sam789 8 15.452 31.10.2013 13:24
Letzter Beitrag: BsaiboT
  RFID Daten über LabVIEW auslesen ? che-salih 3 4.317 19.06.2013 22:11
Letzter Beitrag: che-salih
  Daten von GPS Maus auslesen. mtothex 15 13.572 13.06.2013 14:14
Letzter Beitrag: funkyspike

Gehe zu: