INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Event Cases funktionieren nicht



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

03.05.2018, 09:38 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.05.2018 10:23 von Tobias2.)
Beitrag #1

Tobias2 Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 17
Registriert seit: Feb 2018

17.0f2
-
kA



Event Cases funktionieren nicht
Hallo,

ich möchte LabVIEW zur Regelung eines Teststandes mit myRIO verwenden, hierzu habe ich einige Funktionen auf der FPGA Ebene programmiert. Der Zugriff von einer RT VI auf die FPGA Funktionen funktioniert auch. Von einem anderen Teststand wollte ich ein VI benutzen, welches einen Event Case verwendet, dieser funktioniert jedoch nicht auf dem RT System. Testweise habe ich eine einfache VI mit einem Event Case erstellt, auch dieser funktioniert nicht. Wenn ich die Test VI jedoch "normal" öffne, funktioniert die tadellos. Gibt es eine Möglichkeit, einen Event Case wie im Beispiel auf meinem RT System zu benutzen?

Vielen Dank im voraus!

Gruß
Tobias


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

17.0 .vi  Test Event Cases.vi (Größe: 11,52 KB / Downloads: 77)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
03.05.2018, 10:44 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.05.2018 10:44 von jg.)
Beitrag #2

jg Offline
CLA & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.468
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Event Cases funktionieren nicht
Rtmfx Steht in der Hilfe der Event-Struktur

Zitat:Real-Time Module Details
The following details apply when you use this object in an RT target VI.

Event structures on RT targets do not support events associated with user interface objects, such as VI front panels or controls. For example, associating the Value Change event with a control does not work. RT targets support only user events.

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
03.05.2018, 11:21
Beitrag #3

Tobias2 Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 17
Registriert seit: Feb 2018

17.0f2
-
kA



RE: Event Cases funktionieren nicht
Hallo Jens,

die Hilfe hatte ich gelesen, was mich verwirrt hat war der Satz " RT targets support only user events."
Gibt es eine Möglichkeit, die FPGA Funktion mit einer nicht RT VI zu benutzen? Bei meiner Suche habe ich bisher nur RT Systeme mit FPGA Zugriff gefunden.
Gibt es sonst Alternativen zur Event Struktur oder muss ich z. B. alle Events in Case Strukturen packen? Das wird dann leider ziemlich unübersichtlich.

Viele Grüße
Tobias
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
03.05.2018, 16:23
Beitrag #4

jg Offline
CLA & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.468
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Event Cases funktionieren nicht
Als Headless System (also als System ohne GUI) steuerst man den RT-Teil eines RIO überlicherweise nicht interaktiv, sondern in der Regel per TCP/IP-Kommunikation aus einem Windows-Host-System heraus. Wenn du das als Basis nimmst, dann wird der Wegfall der Event-Struktur ganz einfach, sie wird durch eine Case-Struktur ersetzt, die auf gesendete Kommandos reagiert. Somit hast du dieselbe Übersicht wie mit einer Eventstruktur.

Wenn du trotzdem unbedingt noch Reaktion auf interaktive Bedienung brauchst (weil du z.B. für Debug-Zwecke ein Remote-Panel aufmachst), dann musst du die Elemente, auf die du reagieren willst, wie in guten alten LabVIEW <= 5.1 Zeiten immer wieder auf Wertänderung überprüfen (d.h. pollen).

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
03.05.2018, 18:10
Beitrag #5

Tobias2 Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 17
Registriert seit: Feb 2018

17.0f2
-
kA



RE: Event Cases funktionieren nicht
Ist ein Headless System vom Prinzip genauso zu bedienen wie andere VIs? Ich muss mit dem myRio Messdaten erfassen, was ich eigentlich im RT System machen wollte, und meinen Schrittmotor steuern und regeln, was ich wegen der benötigten Geschwindigkeit mit dem FPGA machen wollte. Ist es möglich, mit einer VI auf einem Windows Host, welche die Anzeige der Diagramme und das loggen der Daten übernimmt, auf eine RT VI zuzugreifen, welche dann auf die FPGA VI zugreift? Dann könnte ich evtl. das vorhandene Programm des anderen Prüfstandes ohne größere Umbaumaßnamen verwenden. Ansonsten werde ich wohl das Programm komplett ändern müssen.

Vielen Dank für deine Antworten.

Gruß
Tobias
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
04.05.2018, 12:19
Beitrag #6

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.252
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Event Cases funktionieren nicht
Hallo Tobias,

LabVIEW bringt jede Menge Beispiel-VIs und -Projekte mit.
Und speziell für die ganzen RIO-Geräte gibt es Projekte, die zeigen, wie man mit einem PC, einem RIO und dessen FPGA umgeht.

Schau dir die doch einfach mal an…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
Antwort schreiben 


Gehe zu: