INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Faltung mit Filterkernel -> Ränder nicht mit Nullen füllen



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

06.10.2017, 11:28 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.10.2017 11:30 von thz89.)
Beitrag #1

thz89 Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 19
Registriert seit: Jul 2017

2016
2010
EN



Faltung mit Filterkernel -> Ränder nicht mit Nullen füllen
Hallo,

im angehängten VI führe ich eine simple Faltung einer Bildzeile mit einem Filterkernel durch. Hier habe ich das Problem, dass durch die Faltung links und rechts Sprünge entstehen, die mir das Signal verfälschen. Ich nehme an, dass sie durch hinzugefügte Nullen an den Array-Rändern kommen, die zur Berechnung der Faltung nötig sind. Ich würde dasgerne ändern, aber am liebsten ohne dass ich ein neues, größeres, Array erstelle und die nötigen Werte erneut rein schreibe.

Kann man das machen?


Angehängte Datei(en)
8.5 .vi  Faltung.vi (Größe: 16,12 KB / Downloads: 18)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
06.10.2017, 12:46 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.10.2017 12:47 von GerdW.)
Beitrag #2

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 14.917
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Faltung mit Filterkernel -> Ränder nicht mit Nullen füllen

Akzeptierte Lösung

Hallo thz,

Zitat:Ich nehme an, dass sie durch hinzugefügte Nullen an den Array-Rändern kommen, die zur Berechnung der Faltung nötig sind.
Also ich nehme an, dass diese "Nullen" genau in der Hilfe zur Faltungs-Funktion erläutert sind.
Hast du die mal gelesen?

Zitat:Ich würde dasgerne ändern, aber am liebsten ohne dass ich ein neues, größeres, Array erstelle und die nötigen Werte erneut rein schreibe.
Wenn du etwas haben willst, was nicht der in der LabVIEW-Hilfe genannten Formel entspricht, dann musst du das doch nur programmieren!
Erstelle doch einfach mal die Formeln, die du da umsetzen willst, auf einem Blatt Papier!

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
06.10.2017, 13:09
Beitrag #3

thz89 Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 19
Registriert seit: Jul 2017

2016
2010
EN



RE: Faltung mit Filterkernel -> Ränder nicht mit Nullen füllen
Hi Gerd,

ja, ich weiß. Aber um zu klären, ob ich etwas zu Fuß neu programmieren muss (auch wenn's nicht dramatisch ist), oder ob das von NI schon in einer Funktion/in einem anderen VI abgedeckt ist, frage ich lieber nochmal nach.

Trotzdem danke für die Info.

lg,
Thorsten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Mehrspaltiges Listenfeld mit "Elementwerte indexweise festlegen" füllen C.Maier 3 1.082 12.01.2017 15:09
Letzter Beitrag: C.Maier
  Array andersherum füllen mundb 4 3.658 15.04.2016 08:24
Letzter Beitrag: mundb
  Array füllen studmt 7 1.595 23.07.2015 18:26
Letzter Beitrag: jg
  Baumstruktur mit zwei Arrays füllen andrepf 3 1.424 18.11.2014 15:26
Letzter Beitrag: GerdW
  2D Array füllen mit Positionsmatrix Nullstrom 6 2.149 05.03.2014 15:25
Letzter Beitrag: Nullstrom
  Nullen ergänzen Hasenfuss 8 1.693 10.04.2013 19:15
Letzter Beitrag: GerdW

Gehe zu: