INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Frage zu Pixelfarbwertberechnung durch filter



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

07.07.2009, 12:43
Beitrag #1

bolle Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 38
Registriert seit: Dec 2008

8.6
2008
de

60528
Deutschland
Frage zu Pixelfarbwertberechnung durch filter
Hallo

Hab mich in letzter zeit mit dem Thema Filter beschäftigt und im grossen und ganzen die Funktionsweise ganz gut verstanden nur eine sache kann ich mir nicht erklären.

ein filter der grösse 3x3 zb wird ja auf jedes pixel und deren nachbarpixel angewendet. Aber was wird, zum Beispiel mit den Pixel in den Ecken gemacht, die nur 3 nachbarpixel haben???

is zwar ein bisschen erbsenzählerei wär aber doch mal interessant zu wissen.

danke im vorraus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
13.07.2009, 08:35
Beitrag #2

unicorn Offline
LVF-Freak
****


Beiträge: 680
Registriert seit: Jul 2009

8.6.1, 2010 - 2012
1994
EN

10xxx
Deutschland
Frage zu Pixelfarbwertberechnung durch filter
Um die Kanten- und Eck-Pixel beim Filtern mit Verarbeiten zu können benötigt man einen Rand. Standardmäßig haben die IMAQ Vision Bilder einen Rand von 3 Pixeln. Dieser nicht angezeigt Rand kann entweder mit 0 gefüllt sein oder es werden die Randpixel kopiert oder die Pixel werden nach außen gespiegelt wiederholt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
07.08.2009, 16:07
Beitrag #3

bolle Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 38
Registriert seit: Dec 2008

8.6
2008
de

60528
Deutschland
Frage zu Pixelfarbwertberechnung durch filter
Danke für die Antwort

aber was von den 3 Möglichkeiten wird den standardmaessig gemacht.

Werden sie mit 0 aufgefüllt,gespiegelt oder mit der gleichen Farbe wie Randpixel versehen.

Oder kann ich des selber einstellen ? Wenn ja wo macht man das?

Grüsse
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
10.08.2009, 10:05
Beitrag #4

susi85 Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 10
Registriert seit: Jul 2009

8.6
2008
de

89231
Deutschland
Frage zu Pixelfarbwertberechnung durch filter
Guten Tag,
Die ganzen Grundlagen und Einstellmöglichkeiten sind in einer PDF-Datei im Vision Ordner sehr gut beschrieben.
Findet man normalerweise unter C:/Programme/National Instruments/Vision/Documentation/Concepts_Manual.pdf.
Darin ist alles sehr gut beschrieben.

Viele Grüße
Susi85
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
10.08.2009, 11:25
Beitrag #5

unicorn Offline
LVF-Freak
****


Beiträge: 680
Registriert seit: Jul 2009

8.6.1, 2010 - 2012
1994
EN

10xxx
Deutschland
Frage zu Pixelfarbwertberechnung durch filter
Das VI "IMAQ ImageBorderOperation" ist auf der Palette Image Management > External Library Support zu finden.
Welche Randfüllung verwendet wird muss auf die gewüschte Bildverarbeitung abgestimmt werden. So würde z. B. ein Rand aus 0 bei der Kantendetektion unnötigerweise eine Kante produzieren.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  IMAQ Particle Filter 3 sh81 0 3.316 12.04.2011 10:38
Letzter Beitrag: sh81
  Particle Filter mit abgeleiteten Größen gottfried 1 2.799 27.02.2010 16:15
Letzter Beitrag: gottfried
  particle Filter mit mehreren Bedingungen gottfried 3 2.815 18.02.2010 18:44
Letzter Beitrag: dimitri84

Gehe zu: