INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Füllstandsregelung



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

24.02.2012, 11:14
Beitrag #1

msw21 Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 7
Registriert seit: Nov 2011

2010
2011
DE



Füllstandsregelung
Guten Tag allerseits,

Ich versuche mich gerade mit LabView etwas vertraut zu machen.
Habe wirklich keine Erfahrung damit, da ich sonst nur mit Industrie SPS arbeite.

Für ein Projekt in der Schule muss ich mit LabView eine Füllstandsregelung programmieren.
Es soll keine stetige, sondern eine einfache 2-Punkt-Regelung sein. -> Wenn der behälter Leer ist schaltet die Pumpe ein
-> Wenn der Behälter voll ist schaltet die Pumpe aus

Zur Füllstandsmessung muss ich einen Ultraschallsensor verwenden, den ich mit einem Analog Eingang eines USB 6008 Interface einlese.
Die Pumpe wird dann durch einen digitalen Ausgang eines USB 6525 angesteuert.

Für das analoge Signal verwende ich den DAQ-Assistenten. Das aufzeichnen des Signals in einem Diagramm klappt. (Singal: 0-10V)
Nun müsste ich dieses Signal ja mit einem Wert vergleichen und damit ein FlipFlop setzen. Bei ca. 9V muss die Pumpe einschalten und bei ca. 1V wieder ausschalten.
Den FlipFlop Ausgang dann noch in einen digitalen Ausgang schreiben.

Könnte mir da jemand weiterhelfen?

Vielen Dank
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
24.02.2012, 16:57
Beitrag #2

Hook1986 Offline
LVF-Gelegenheitsschreiber
**


Beiträge: 149
Registriert seit: Jan 2012

2010
2011
DE_EN


Deutschland
RE: Füllstandsregelung
Hallo,

du beantwortest dir die Frage doch eigentlich schon selbst. Du kannst doch einfach den eingelesenen Wert per "Vergleichsoperation" auf die Grenzwerte prüfen. Das Ganze dann noch in eine While-Schleife und das benötigte RS-Flip-Flop ist auch auf der Palette zu finden. Falls nicht, so gibt es dafür auch einen Workaround, mit Schieberegistern. Das Ausgeben des Zustandes auf die Karte sollte eigentlich auch kein Problem darstellen.

MfG Carsten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
24.02.2012, 18:55
Beitrag #3

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.223
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Füllstandsregelung
Hallo msw,

Zitat:Bei ca. 9V muss die Pumpe einschalten und bei ca. 1V wieder ausschalten.
Den FlipFlop Ausgang dann noch in einen digitalen Ausgang schreiben.

1) Du brauchst also einen Schalter mit Hysterese, bei dir Schalten bei 5V mit 4V Hysterese.
2) RS-FF sind meist unnötig und lassen sich mit einem FeedbackNode ein ein oder zwei boolschen Operationen sehr einfach nachbilden... (Nur weil man sowas in Hardware nutzen würde, muss man es nicht "Bauteil für Bauteil" nachprogrammieren.)

Beides miteinander verknüpfen führt zu:
wenn bisher nicht geschaltet, dann auf >9 testen, sonst auf <1 testen...

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
28.02.2012, 09:28 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.02.2012 09:29 von msw21.)
Beitrag #4

msw21 Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 7
Registriert seit: Nov 2011

2010
2011
DE



RE: Füllstandsregelung
(24.02.2012 16:57 )Hook1986 schrieb:  Hallo,

du beantwortest dir die Frage doch eigentlich schon selbst. Du kannst doch einfach den eingelesenen Wert per "Vergleichsoperation" auf die Grenzwerte prüfen. Das Ganze dann noch in eine While-Schleife und das benötigte RS-Flip-Flop ist auch auf der Palette zu finden. Falls nicht, so gibt es dafür auch einen Workaround, mit Schieberegistern. Das Ausgeben des Zustandes auf die Karte sollte eigentlich auch kein Problem darstellen.

MfG Carsten

Vielen Dank für die Antwort

ich habe nun den analogen Eingang mit dem Vergleichsglied auf "grösser als 5" verglichen.
   
Was ich nun nicht ganz verstehe: sollte dieses Vergleichsglied nicht einen boolschen Ausgang haben (Der Ausgang ist
=0 und sobald der Wert über 5 geht ist er =1),
womit ich nun mein FlipFlop oder einen Ausgang setzen kann? Es hat nun diesen blauen Signaltyp als Ausgang, genau wie
der Analogeingang. Um was handelt es sich bei diesem blauen Signaltyp?
Die verschiedenen Signaltypen sind allgemein mein grösstes Problem :/

Vielen Dank
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
28.02.2012, 09:41
Beitrag #5

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.223
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Füllstandsregelung
Hallo msw,

verzichte auf ExpressVIs, dann lernst du LabVIEW erstmal richtig kennen und hast als positiven Nebeneffekt immer die Datentypen zur Verfügung, die du brauchst und verstehst Smile

Siehe da, es gibt eine ganze Palette mit Vergleichsoperatoren...

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
28.02.2012, 09:43
Beitrag #6

msw21 Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 7
Registriert seit: Nov 2011

2010
2011
DE



RE: Füllstandsregelung
(28.02.2012 09:41 )GerdW schrieb:  Hallo msw,

verzichte auf ExpressVIs, dann lernst du LabVIEW erstmal richtig kennen und hast als positiven Nebeneffekt immer die Datentypen zur Verfügung, die du brauchst und verstehst Smile

Siehe da, es gibt eine ganze Palette mit Vergleichsoperatoren...


Wie kann ich denn einen analogen Eingang einlesen ohne Express-VI?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
28.02.2012, 09:43 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.02.2012 09:46 von NWOmason.)
Beitrag #7

NWOmason Offline
Simultator
*****


Beiträge: 1.078
Registriert seit: Dec 2010

2012.SP1
2008
EN

93047
Deutschland
RE: Füllstandsregelung
(28.02.2012 09:28 )msw21 schrieb:  Um was handelt es sich bei diesem blauen Signaltyp?

Um diesen:

Using the Dynamic Data Type
http://zone.ni.com/reference/en-XX/help/...data_type/

(28.02.2012 09:28 )msw21 schrieb:  Die verschiedenen Signaltypen sind allgemein mein grösstes Problem :/

Hier eine Übersicht:

Data Types and Structures
http://www.ni.com/academic/students/lear...atypes.htm


Beste Grüße,
NWO

(28.02.2012 09:43 )msw21 schrieb:  Wie kann ich denn einen analogen Eingang einlesen ohne Express-VI?

Mit den DAQmx-VIs

Getting Started with NI-DAQmx: Main Page
http://zone.ni.com/devzone/cda/tut/p/id/5468

Beste Grüße,
NWO

9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen: Ich bin nicht verrückt,
die andere summt die Melodie von Tetris
.

NI schrieb:To use the abort button is like using a tree to stop a car!

(20.01.2012 11:02 )NWOmason schrieb:  Getting Started with NI LabVIEW Student Training
http://zone.ni.com/devzone/cda/tut/p/id/7466

Introduction to NI LabVIEW - Learn LabVIEW Basics
http://www.ni.com/gettingstarted/labviewbasics/

Top 5 der Empfehlungen für LabVIEW-Einsteiger
http://www.ni.com/newsletter/51735/de/
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
28.02.2012, 10:09
Beitrag #8

msw21 Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 7
Registriert seit: Nov 2011

2010
2011
DE



RE: Füllstandsregelung
(28.02.2012 09:43 )NWOmason schrieb:  
(28.02.2012 09:28 )msw21 schrieb:  Um was handelt es sich bei diesem blauen Signaltyp?

Um diesen:

Using the Dynamic Data Type
http://zone.ni.com/reference/en-XX/help/...data_type/

(28.02.2012 09:28 )msw21 schrieb:  Die verschiedenen Signaltypen sind allgemein mein grösstes Problem :/

Hier eine Übersicht:

Data Types and Structures
http://www.ni.com/academic/students/lear...atypes.htm


Beste Grüße,
NWO

(28.02.2012 09:43 )msw21 schrieb:  Wie kann ich denn einen analogen Eingang einlesen ohne Express-VI?

Mit den DAQmx-VIs

Ist DAQmx nicht ein Express-VI?
Mit dem DAQmx habe ich wieder das Problem mit diesem blauen Signaltyp den ich nicht vergleichen kann ohne
dass der Ausgang des Vergleichers ebenfalls diesen blauen Signaltyp annimmt :/
   

Grüsse

Getting Started with NI-DAQmx: Main Page
http://zone.ni.com/devzone/cda/tut/p/id/5468

Beste Grüße,
NWO
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
28.02.2012, 10:22 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.02.2012 10:28 von GerdW.)
Beitrag #9

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.223
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Füllstandsregelung
Hallo mws,

Zitat:Ist DAQmx nicht ein Express-VI?
Nein, ist es nicht. Nur der DAQ-Assistent ist ein ExpressVI.
In dieser Palette gibt es viele "richtige" Funktionen und nur ein ExpressVI:
   

Zitat:habe ich wieder das Problem mit diesem blauen Signaltyp den ich nicht vergleichen kann
1) Vergleichen kannst du trotzdem, wie man in deinem Bild sieht.
2) Im Notfall gibt es ja die Funktion "Von DDT konvertieren" - bei den ExpressVIs...

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
28.02.2012, 10:26
Beitrag #10

Hook1986 Offline
LVF-Gelegenheitsschreiber
**


Beiträge: 149
Registriert seit: Jan 2012

2010
2011
DE_EN


Deutschland
RE: Füllstandsregelung
Hallo msw,

Versuch es doch mal vor dem Vergleichen mit einer Typumwandlung. Die findest du unter Palette Numerisch -> Umwandlung. Dann einfach aus dem "dynamische Daten" ein DBL oder SGL machen und schon funktioniert auch die Vergleichsfunktion.

MfG Carsten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Füllstandsregelung zabi 5 3.958 12.07.2010 06:27
Letzter Beitrag: Y-P

Gehe zu: