INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Kleinste Amplitude im bestimten Frequenzband finden



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

20.07.2015, 20:43 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.07.2015 12:50 von J.R..)
Beitrag #1

J.R. Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 7
Registriert seit: Jan 2011

LABVIEW 2013
2011
DE

79539
Deutschland
Kleinste Amplitude im bestimten Frequenzband finden
Hallo Leute,

Im Anhang habe ich ein Waveform-Signal aufgenommen. Es ist im LB2012 als Konstante gespeichert.

Es besteht aus einem Master und Slave-Telegramm. Das Master-Telegramm und das Slave-Telegramm bestehen aus Sinusförmigen Signalen mit 1200Hz +/+ 10% und 2200Hz +/- 10 % . Diese entsprechen 0 bzw. 1. Zwischen Master und Slave-Telegramm ist eine Signalpause, das hier bei der Aufzeichnung als Rauschen aufgenommen wurde. Die Master und Slave-Telegramme können unterschiedliche Amplituden haben.

Mein Wunsch ist es im Bereich der 1200Hz +/+ 10% und 2200Hz +/- 10 % Signale die kleinste Amplitude ( bzw. kleinste Peak to Peak) zu finden.
In meinem Fall wäre die kleinste Amplitude im Master Signal zu finden.
In der Pallete Signal Verluf / Analog finde ich einige Funktionen. Leider liefert dann z.B. die funktion "Messung von Fequenzkomponenten" bei der Verwendung mit der Verwendung der Option "Nach spezifischen Frequenz suchen 1200Hz" nicht das gewünschte Ergebnis. Es ermittelt aus der gesammten Waveform die max. Amplitude. Es sucht auch im Rauschen-Bereich ab . Eventuell muss ich vorher also das Rauschen (Signal zwischen Master und Slave) entfernen..Lösung ?

Kann jemand Tipps geben, welche Funktionen ich verwenden muss damit ich das gewünschte Ergebniss ermitteln kann ?
1.)Suche Minimum Amlitude in best. Frequenzbereich:
2.)Suche Maximum Amlitude in best. Frequenzbereich:
3.)Ermitteln des Bereich des Master-Signals
4.)Ermitteln des Bereich des Slave-Signals

Danke für Vorschläge oder vorhandene Beispiele.

Gruss Jens


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

12.0 .vi  ExampleMasterSlaveSignal.vi (Größe: 39,14 KB / Downloads: 65)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
21.07.2015, 07:12
Beitrag #2

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 15.936
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (18)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Kleinste Amplitude im bestimten Frequenzband finden
Hallo Jens,

Zitat:Leider liefert dann z.B. die funktion "Messung von Fequenzkomponenten" bei der Verwendung mit der Verwendung der Option "Nach spezifischen Frequenz suchen 1200Hz" nicht das gewünschte Ergebnis. Es ermittelt aus der gesammten Waveform die max. Amplitude.
Ja, so arbeitet diese Funktion: sie untersucht die gesamte anliegende Waveform nach den gewünschten Parametern. Und das sollte auch so in der Hilfe dazu stehen…

Zitat:Eventuell muss ich vorher also das Rauschen (Signal zwischen Master und Slave) entfernen..Lösung ?
Warum fragst du uns, wenn du doch selbst schon die Lösung vorschlägst?

Einfach deine Waveform in die interessante Bereiche zerlegen! Anhand deines Bildes sollte das doch sehr einfach zu erledigen sein…

1-4) Waveform in die interessanten Bereich zerlegen (anhand der Amplitude y>=0.05), dann für jeden Block die Parameter bestimmen und nach Master&Slave sortieren…

Zitat:Es ist im LB2012
Was ist ein LB2012? Meinst du etwa LabVIEW? Gedankenstütze: Wir sind hier im LVF und nicht im LBF…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
21.07.2015, 07:42
Beitrag #3

J.R. Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 7
Registriert seit: Jan 2011

LABVIEW 2013
2011
DE

79539
Deutschland
RE: Kleinste Amplitude im bestimten Frequenzband finden
(21.07.2015 07:12 )GerdW schrieb:  Hallo Jens,

Zitat:Leider liefert dann z.B. die funktion "Messung von Fequenzkomponenten" bei der Verwendung mit der Verwendung der Option "Nach spezifischen Frequenz suchen 1200Hz" nicht das gewünschte Ergebnis. Es ermittelt aus der gesammten Waveform die max. Amplitude.
Ja, so arbeitet diese Funktion: sie untersucht die gesamte anliegende Waveform nach den gewünschten Parametern. Und das sollte auch so in der Hilfe dazu stehen…

Zitat:Eventuell muss ich vorher also das Rauschen (Signal zwischen Master und Slave) entfernen..Lösung ?
Warum fragst du uns, wenn du doch selbst schon die Lösung vorschlägst?

Einfach deine Waveform in die interessante Bereiche zerlegen! Anhand deines Bildes sollte das doch sehr einfach zu erledigen sein…

1-4) Waveform in die interessanten Bereich zerlegen (anhand der Amplitude y>=0.05), dann für jeden Block die Parameter bestimmen und nach Master&Slave sortieren…
Zitat:Hallo, gibt es auch eine Funktion das die kleinste Amplitude ausliest ?
Zitat:Es ist im LB2012
Was ist ein LB2012? Meinst du etwa LabVIEW? Gedankenstütze: Wir sind hier im LVF und nicht im LBF…
Zitat:Sorry,war zu schnell beim Tippen. V liegt ja links von B .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
21.07.2015, 07:45
Beitrag #4

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 15.936
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (18)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Kleinste Amplitude im bestimten Frequenzband finden
Hallo Jens,

Zitat:Sorry,war zu schnell beim Tippen. V liegt ja links von B .
Dann bitte noch Profil_ergaenzen, sonst tut das in den Augen so weh… Big Grin

Zitat:Hallo, gibt es auch eine Funktion das die kleinste Amplitude ausliest ?
Ja: Eine numerische Konstante mit Inhalt "0"…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
21.07.2015, 12:30
Beitrag #5

J.R. Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 7
Registriert seit: Jan 2011

LABVIEW 2013
2011
DE

79539
Deutschland
RE: Kleinste Amplitude im bestimten Frequenzband finden
(21.07.2015 07:45 )GerdW schrieb:  Hallo Jens,

Zitat:Sorry,war zu schnell beim Tippen. V liegt ja links von B .
Dann bitte noch Profil_ergaenzen, sonst tut das in den Augen so weh… Big Grin

Zitat:Hallo, gibt es auch eine Funktion das die kleinste Amplitude ausliest ?
Ja: Eine numerische Konstante mit Inhalt "0"…

Wie ermittle ich die kleinste Amplitude in einem bestimmten Zeitabschnitt, z.B. im Master-Telegramm. Zum Bsp. hat dieser einen Bereich von 200mV bis 300mV.
Ich will eine Funktion haben, dass bei dieser Frequenz dann die kleinste Ampl. 200mV ist. Wie macht man das?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
21.07.2015, 12:49 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.07.2015 12:50 von GerdW.)
Beitrag #6

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 15.936
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (18)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Kleinste Amplitude im bestimten Frequenzband finden
Hallo Jens,

Zitat:Wie ermittle ich die kleinste Amplitude in einem bestimmten Zeitabschnitt, z.B. im Master-Telegramm. Zum Bsp. hat dieser einen Bereich von 200mV bis 300mV.
Lt. deinem Bild liegt der recht gleichmäßig bei 300mV Ausschlag…

Ich würde:
- das Signal gleichrichten
- einen gleitenden Mittelwert darüber legen
- dann anhand dieses Mittelwerts zwischen Master und Slave unterscheiden

Oder:
- Waveform in die einzelnen Signalabschnitte zerlegen, die sind ja anhand des Rauschens mit minimalen Werten gut voneinander unterscheidbar
- für jeden Signalabschnitt einfach den RMS berechnen…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Array für Zeit und Array für Amplitude in Filter einlesen Rostra 9 2.352 02.11.2015 00:58
Letzter Beitrag: Lucki
  Einstellbares Grenzsignalniveau - falsche Protokollierung der Amplitude Chicooo94 21 4.860 11.09.2015 10:24
Letzter Beitrag: jg
  ähnlichsten Wert in Array finden Lumberjacker 7 3.117 25.09.2013 18:20
Letzter Beitrag: Trinitatis
  Nächstgelegener Datenpunkt zu Schwellwert finden sanjo 5 3.515 28.11.2012 10:09
Letzter Beitrag: sanjo
  Frequenzband bei Rauschen (Noise) einstellbar? ReneP 2 2.598 10.11.2011 08:02
Letzter Beitrag: ReneP
  Amplitude und Phase eines gemessenen Sinussignals ermitteln Laura89 7 10.203 30.06.2011 19:56
Letzter Beitrag: B033el

Gehe zu: