INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Kopplung zweier Ereignisse



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

24.07.2018, 18:36
Beitrag #1

TTT Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 11
Registriert seit: Apr 2018

2016
2017
EN



Kopplung zweier Ereignisse
Moin,

um mein Programm soweit kurz zusammenzufassen: Zwei Motoren fahren an einer Signalleitung auf einer Schiene entlang. Es werden dabei zwei Plattformen bewegt, die Laser und Detektor führen. Damit wird beim Klicken auf "Aufnehmen" gemessen, gemittelt und in einen Array eingetragen. Nachdem die Plattformen einmal entlang der Schiene gefahren sind, dreht sich ein Drehkranz und das Ganze fährt in die andere Richtung. Damit würden stand jetzt 66 (Zahl beliebig variierbar) Messwerte pro Grad gewonnen werden. Das funktioniert auch alles soweit. Nun ist mir das aber viel zu langsam. Es werden die Schritte gefahren, dann gemessen, gefahren, gemessen usw. Wesentlich eleganter und schneller wäre es, wenn die Motoren einmal komplett durchfahren (bekomme ich soweit auch hin), gleichzeitig aber die ganze Zeit gemessen wird. Das wäre erstens: schneller, zweitens: ich kann die Werte, die an der Stelle natürlich nicht mehr gemittelt werden müssen, beliebig aufteilen(alle Messwerte durch die Anzahl an Messungen die ich theoretisch durchführen wollen würde und diese dann mitteln).
Ist es möglich, solang meine kleinen Schrittmotoren fahren, die ganze Zeit zu messen, die Ergebnisse zwischenspeichern und dann wieder die neue Messreihe aufzunehmen? Das Ganze würde dann 180 Grad drehen. Im Programm sind aus Testzwecken nur 2 Grad eingetragen. Oder vielleicht ein Timer?
Hilft mir das vielleicht die synchronize timed loop starts.vi weiter?
Mein Hauptprogramm ist Arduino Stepper Motor.


Grüße
TTT


lv16_img


Angehängte Datei(en)
0.0 .zip  Arduino Stepper Motor - Version 2.zip (Größe: 9,05 MB / Downloads: 45)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
25.07.2018, 09:48 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.07.2018 09:50 von GerdW.)
Beitrag #2

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.073
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (selten 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Kopplung zweier Ereignisse
Hallo TTT,

Zitat:Wesentlich eleganter und schneller wäre es, wenn die Motoren einmal komplett durchfahren (bekomme ich soweit auch hin), gleichzeitig aber die ganze Zeit gemessen wird.
Ja, da gebe ich dir Recht!

Zitat:Ist es möglich, solang meine kleinen Schrittmotoren fahren, die ganze Zeit zu messen, die Ergebnisse zwischenspeichern und dann wieder die neue Messreihe aufzunehmen?
Ja.
Du musst es nur genau so programmieren!
Wenn Dinge parallel stattfinden sollen, dann muss man sie eben auch parallel programmieren…

Probleme mit deinem Programm:
1. Es fehlt die Projektdatei! Warum ist da kein Projekt in deinem ZIP?
2. Das HauptVI ist schrecklich unaufgeräumt: wie soll man da den Durchblick wahren/bekommen?
3. Wenn du den OK-Button klickst, blockierst du dein UI - und kannst dann nicht mehr "Aufnehmen" oder "Stop linear" betätigen…
4. Musst du beim Messen wirklich in jeder Iteration der inneren FOR-Loop diesen LabJack erneut konfigurieren/initialisieren und stoppen?

Um wirklich parallel zu arbeiten, würde ich zwei getrennte Statemachines verwenden, die beide vom HauptVI aus ihre Kommandos per Queue erhalten…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
25.07.2018, 15:07
Beitrag #3

TTT Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 11
Registriert seit: Apr 2018

2016
2017
EN



RE: Kopplung zweier Ereignisse
Hallo GerdW,

danke erst mal für dein Feedback.

Würde das denn auch über Sequenzstrukturen funktionieren? Sprich in der ersten Sequenz den kleinen Motor fahren lassen und messen. Bei den Motoren "Steps Remaining" überprüfen, wenn fertig dann Messung abbrechen und speichern, in die nächste Sequenz gehen und den Drehring fahren lassen.
Ich habe versucht mich etwas in Queues einzulesen, aber ich wüsste dann doch nicht wie ich das darauf anwenden soll. Da ich in meiner Abschlussarbeit mit Labview ins kalte Wasser geschmissen wurde und meine Zeit begrenzt ist, fehlen einige Grundlagen und so kommen auch die unübersichtliche HauptVI zustande.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
25.07.2018, 15:22
Beitrag #4

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.073
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (selten 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Kopplung zweier Ereignisse
Hallo TTT,

Sequenzstrukturen sorgen dafür, dass Dinge strikt nacheinander abgearbeitet werden.
Wie willst du damit erreichen, dass parallel gearbeitet wird?

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
25.07.2018, 15:49
Beitrag #5

TTT Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 11
Registriert seit: Apr 2018

2016
2017
EN



RE: Kopplung zweier Ereignisse
Würde das messen und fahren der kleinen Motoren nicht zeitgleich anfangen, wenn ich beide in dieselbe Sequenz packe? Also fahren und messen in der ersten Sequenz und drehen in der Zweiten oder gibt es dann trotzdem einen Versatz?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Plotlegende programmatisch erstellen um Ereignisse zu erfassen mez15 10 2.453 01.03.2017 16:48
Letzter Beitrag: GerdW
  Vergleich und Neusortierung zweier Arrays domdom 6 2.271 30.11.2016 09:13
Letzter Beitrag: domdom
  Ereignis in Ereignisstruktur ruft weitere Ereignisse auf Gruenschnabel 6 2.197 16.09.2016 07:01
Letzter Beitrag: TSC
  2 Ereignisse nacheinander auslösen jan_1 31 6.233 13.04.2016 19:27
Letzter Beitrag: Lucki
  Ereignisse in Cluster in Array erfassen mez15 7 3.257 15.12.2015 11:24
Letzter Beitrag: mez15
  Ereignisstruktur - Gleichzeitig auftretende Ereignisse I3erry 3 1.552 28.09.2015 13:21
Letzter Beitrag: Lucki

Gehe zu: