INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Dieses Thema hat akzeptierte Lösungen:

Zeiterfassung zweier Lichtschranken



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

20.10.2022, 11:01 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.10.2022 11:19 von Dsans.)
Beitrag #1

Dsans Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 7
Registriert seit: Oct 2022

2022
-
DE



Zeiterfassung zweier Lichtschranken
Hallo liebes Forum,

ich bin ziemlich neu in LabVIEW und dementsprechend auch neu in diesem Forum. Zu diesem Thema gibt es zwar bereits einige Beiträge, aber bin aus den Lösungsansätzen für mein Problem bzw. bei meinem Fall nicht fündig geworden und hoffe dass mir hier jemand helfen kann.

Mein Ziel ist es mit zwei Lichtschranken (Sick WTB11-2P2461) und dem I/0 Multifunktionsgerät Datenerfassungsgerät NI-USB 6002 eine Geschwindigkeit zu ermitteln. Hierfür habe ich mir überlegt eine Zeitdifferenz zwischen zwei Flanken der beiden Lichtschranken zu entnehmen und mit einer Konstanten Strecke von 1,3 auf die Geschwindigkeit zu entnehmen.
Hierfür habe ich aus einem anderen Beitrag ein Code in dem ich Versucht habe die Zeitstempel zu entnehmen, jedoch nicht geschafft.

Die Lichtschranken sind auf jeweils einem analogen Port geschaltet und geben ein Signal von -10,5V aus sofern sie nicht ausgelöst ist und +10,5V sofern sich etwas davor befindet und sie auslöst.

Hat hier jemand eine Idee wie ich den Code erweitern kann sodass ich zwei Zeiten bekomme die ich voneinander abziehen kann?

Vielen Dank im Voraus.
Euer Dsans


Angehängte Datei(en)
22.3 .vi  Zeiterfassung Lichtschranke.vi (Größe: 25,93 KB / Downloads: 19)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
20.10.2022, 11:51
Beitrag #2

Martin.Henz Offline
LVF-Team
LVF-Team

Beiträge: 358
Registriert seit: Jan 2005

2.5.1 bis 20
1992
kA

74363
Deutschland
RE: Zeiterfassung zweier Lichtschranken
Hallo Dsans,

herzlich Willkommen im Forum.

Es wäre schön, wenn du dein VI in einer etwas älteren LabVIEW Version speicherst. Insbesondere alle Versionen über 2022 werden zumindest derzeit schon alleine wegen der Lizenzregelung nur sehr wenige verwenden. (je älter desto besser, aber mit LabVIEW 2018 erreichst du vermutlich die meisten).

Martin Henz
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
20.10.2022, 13:31 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.10.2022 13:32 von Dsans.)
Beitrag #3

Dsans Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 7
Registriert seit: Oct 2022

2022
-
DE



RE: Zeiterfassung zweier Lichtschranken
Hallo Martin,

danke für die schnelle Antwort.

Habe das VI mal in die LV Versionen 17 und 9 gespeichert und angehängt.


Hier noch die 2017 Version.


Angehängte Datei(en)
9.0 .vi  Zeiterfassung Lichtschranke.vi (Größe: 16,8 KB / Downloads: 11)

17.0 .vi  Zeiterfassung Lichtschranke.vi (Größe: 17,12 KB / Downloads: 18)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
20.10.2022, 18:34
Beitrag #4

Martin.Henz Offline
LVF-Team
LVF-Team

Beiträge: 358
Registriert seit: Jan 2005

2.5.1 bis 20
1992
kA

74363
Deutschland
RE: Zeiterfassung zweier Lichtschranken

Akzeptierte Lösung

Hallo Dsans,

ok ... das passt logischerweise nicht so ganz.

Überlege dir den Ablauf, den du benötigst:

1. Das Analogsignal anhand von festgelegten Schwellwerten in ein digitsales Signal umwandeln (das hast du ja schon mal gemacht)
2. Sicherstellen, dass die beide Lichtschranke Low anzeigen (die sollten erst mal beide auf Low Pegel sein)
3. Nun einfach so lange warten, bis die erste Lichtschranke high ist, wobei du genau das Sample finden musst, bei dem der Übergang
von Low nach High stattfindet. Du bekommst einen Index des Samples und kennst damit den ersten Zeitpunkt.
4. Von diesem sample index ab wartest du nun darauf, dass deine zweite Lichtschranke auf High geht. Du bekommst einen zweiten
Sample Index.

Du hast eine Sample Rate von 100 Samples eingestellt. Die Differenz der Indizes multipliziert mit 0.01 gibt die Zeitdifferenz.

Martin Henz
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
24.10.2022, 10:35 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.10.2022 10:41 von Dsans.)
Beitrag #5

Dsans Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 7
Registriert seit: Oct 2022

2022
-
DE



RE: Zeiterfassung zweier Lichtschranken
Hallo Martin,

das klingt bzw. sieht aus wie in dem Code aus dem anderen Beitrag den ich gefunden habe (siehe Anhang).
Leider funktioniert dieser Code mit meinen Lichtschranken nicht, da ich bei data immer den Wert -10,52 (low Signal) bekomme und somit keine Zeit und Geschwindigkeit berechnen kann.
Hast du eine Idee woran das liegen kann?

Liebe Grüße
Dsans


Angehängte Datei(en)
9.0 .vi  Labview Zeitmessung zwischen zwei Signalen (1).vi (Größe: 19,21 KB / Downloads: 14)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
24.10.2022, 11:21
Beitrag #6

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 17.254
Registriert seit: May 2009

LV2021
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Zeiterfassung zweier Lichtschranken
Hallo Dsans,

Zitat:Leider funktioniert dieser Code mit meinen Lichtschranken nicht, da ich bei data immer den Wert -10,52 (low Signal) bekomme und somit keine Zeit und Geschwindigkeit berechnen kann. Hast du eine Idee woran das liegen kann?
Der Messwert ±10.52 deutet darauf, dass deine Spannung außerhalb des Messbereichs deiner USB-Box liegt.

Ideen:
- Du hast die Sensoren nicht korrekt angeschlossen.
- Du verwendest nicht die passenden Sensoren für dein DAQ-Device.
- Du hast die Spannungsversorgung für die Sensoren vergessen.

Wie hast du denn die Sensoren angeschlossen? Kannst du einen Schaltplan bereitstellen?

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
24.10.2022, 11:54
Beitrag #7

Dsans Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 7
Registriert seit: Oct 2022

2022
-
DE



RE: Zeiterfassung zweier Lichtschranken
Hallo GerdW,

das hat mich auch schon gewundert warum der Wert auf 10,52V geht wenn der DAQ nur bis 10V gehen kann. Evtl. liegt der Wert noch in einer akzeptablen Toleranz.

Die Sensoren sind mit der Stromversorgung jeweils auf eine Brücke geleitet worden, wo der Plus und Minus Puls an eine Spannungsversorgung von TrakoPower geleitet wird. Also Strom bekommen die Sensoren auf jeden Fall.

Nach Umstellen im obigen Code Funktioniert das Programm nun auch, trotz den 10,52V.

Vielen Dank nochmal für die Hilfe.Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
25.10.2022, 15:49
Beitrag #8

jg Offline
CLA & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.850
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Zeiterfassung zweier Lichtschranken
Hallo Dsans,

mit welcher Spannung versorgst du deine Lichtschranken? Laut Datenblatt ist die High-Spannung des Sensors die Versorgunsspannung-2,5 V. Nachdem du jetzt den Max-Wert der Karte überschreitest (und ja, üblicherweise können die NI-Karten immer etwas mehr messen als wie spezifiziert), folgere ich, dass du mindestens 13 V Spannung verwendest. Die Karten hat zwar einen Overvoltage Protection von 30V Powered, 20 V Off, aber auf Dauer würde ich nicht empfehlen, was du da gerade machst.

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
26.10.2022, 07:11
Beitrag #9

Dsans Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 7
Registriert seit: Oct 2022

2022
-
DE



RE: Zeiterfassung zweier Lichtschranken
Hallo Jens,

das TrckoPower liefert eine Spannung von 24V, worüber auch die Lichtschraken laufen. Jetzt erkenne ich das Problem auch.
Ich müsste die Lichtschranken dann theoretisch mit einer Versorgungsspannung von etwa 12,5V maximal betreiben, dass die Signalspannung die 10V vom DAQ nicht überschreitet.
Dann werde ich am besten mal eine Spannungsbrücke bauen um die Spannung zu reduzieren.

Gruß, Dsans.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
26.10.2022, 07:41
Beitrag #10

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 17.254
Registriert seit: May 2009

LV2021
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Zeiterfassung zweier Lichtschranken
Hallo Dsans,

Zitat:Dann werde ich am besten mal eine Spannungsbrücke bauen um die Spannung zu reduzieren.
Am besten wäre eine Stromversorgung, die für deinen Messaufbau passend ausgelegt ist…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Vergleich zweier Zahlen LabViewPete 13 8.005 27.10.2020 12:52
Letzter Beitrag: THL
  Ansteuerung zweier Heizer mittels PID-Regler Christoph1993 2 2.265 25.11.2018 19:53
Letzter Beitrag: Christoph1993
  Kopplung zweier Ereignisse TTT 4 2.912 25.07.2018 15:49
Letzter Beitrag: TTT
  Vergleich und Neusortierung zweier Arrays domdom 6 4.010 30.11.2016 09:13
Letzter Beitrag: domdom
  Übergabe-Problem zweier While-Schleifen mit Queue onsight8c 1 2.892 10.10.2014 16:42
Letzter Beitrag: jg
  Zeiterfassung eines Schleifendurchlaufs Labji 4 2.687 20.03.2014 18:30
Letzter Beitrag: BNT

Gehe zu: