INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

NI - cDAQ-9174 Daten duplizieren



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

28.09.2018, 06:57
Beitrag #1

Florian654 Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 8
Registriert seit: Sep 2018

2017
2017
DE



NI - cDAQ-9174 Daten duplizieren
Hallo LabView-Freunde,

ich würde gern Messdaten die in ein cDAQ-9174 gehen duplizieren. Ich benötige die Signale in einem zweiten separaten Programm. Ist es möglich diese Daten zu duplizieren, wenn ja auch in Echtzeit?

Vielen Dank für die Hilfe.

Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
28.09.2018, 07:13 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.09.2018 07:14 von GerdW.)
Beitrag #2

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 15.687
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (18)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: NI - cDAQ-9174 Daten duplizieren
Hallo Florian,

herzlich willkommen im Forum!

Zitat:Ist es möglich diese Daten zu duplizieren, wenn ja auch in Echtzeit?
Ja.
Big Grin

Zitat:ich würde gern Messdaten die in ein cDAQ-9174 gehen duplizieren. Ich benötige die Signale in einem zweiten separaten Programm.
- Um welche Art "Messdaten" handelt es sich? Wieviele Kanäle? Welche Samplerate? Analog/digital/CAN/RS232/wasauchimmer?
- Wieso muss das zweite Programm "separat" sein? Warum nicht alles in einem Programm?
- Handelt es sich bei beiden Programmen um LabVIEW (in der gleichen Version)?
- Was verstehst du unter "Echtzeit"? "Realtime" bedeutet nicht für jeden das exakt gleiche…

Du musst schon etwas mehr Information liefern, wenn du nicht nur generische Antworten bekommen willst.

Tipp: LabVIEW kommt mit einem Beispielfinder. Dort findest du auch Beispiele zum Datenaustausch zwischen Programmen, die sogar auf verschiedenen Rechnern laufen können…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
28.09.2018, 09:20
Beitrag #3

Florian654 Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 8
Registriert seit: Sep 2018

2017
2017
DE



RE: NI - cDAQ-9174 Daten duplizieren
Hallo Gerd,

(28.09.2018 07:13 )GerdW schrieb:  herzlich willkommen im Forum!
Vielen Dank!


(28.09.2018 07:13 )GerdW schrieb:  - Um welche Art "Messdaten" handelt es sich? Wieviele Kanäle? Welche Samplerate? Analog/digital/CAN/RS232/wasauchimmer?
- Wieso muss das zweite Programm "separat" sein? Warum nicht alles in einem Programm?
- Handelt es sich bei beiden Programmen um LabVIEW (in der gleichen Version)?
- Was verstehst du unter "Echtzeit"? "Realtime" bedeutet nicht für jeden das exakt gleiche…
-Es sind Analoge Signale. An dem cDAQ-9174 sind momentan 3 Steckkarten (NI9234 & 2x NI9215). Die erste Karte hat 3 Kanäle und die zweite und dritte jeweils 4 Kanäle. Die zweite und dritte Karte bekommen die Signale durch ein MTS-Controller, welcher dazwischen geschaltet ist.

-Es ist ein separates Modul an einem Prüfstand und meine Kollege bevorzugt es, eine separate Lösung zu generieren. Des weiteren steht bis dato keine Möglichkeit an das LabView Modell zu kommen, nur an die Signale. Das bestehende Programm läuft mit der Version 2014. Ich würde das neue jedoch mit 2017 erstellen wollen. Jedoch wenn es genügend und sinnvolle Argumente dagegen gibt, es ist wohl auch anders lösbar. (Das ganze ist noch in der "Start-Phase", daher versuche ich diese Fragen vorab zu klären.)

-Eigentlich die klassische Echtzeit Definition, die auch in der Uni gelehrt wird. Welch andere Interpretationen gibt es denn?

(28.09.2018 07:13 )GerdW schrieb:  Du musst schon etwas mehr Information liefern, wenn du nicht nur generische Antworten bekommen willst.
Entschuldige, ich wusste nicht, welche Informationen relevant sind, deshalb die generische Frage. Ich hoffe jetzt ist es etwas besser. Tongue

(28.09.2018 07:13 )GerdW schrieb:  Tipp: LabVIEW kommt mit einem Beispielfinder. Dort findest du auch Beispiele zum Datenaustausch zwischen Programmen, die sogar auf verschiedenen Rechnern laufen können…
Dankeschön für den Tipp, das werde ich mir anschauen!

Gruß
Florian
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
28.09.2018, 11:46
Beitrag #4

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 15.687
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (18)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: NI - cDAQ-9174 Daten duplizieren
Hallo Florian,

Zitat:Es ist ein separates Modul an einem Prüfstand und meine Kollege bevorzugt es, eine separate Lösung zu generieren. Des weiteren steht bis dato keine Möglichkeit an das LabView Modell zu kommen, nur an die Signale.
Ich nehme an, unter "Modul" und "Modell" verstehst du VIs (bzw. deren Blockdiagramm)?
Wieso kommst du an die "Signale", wenn du keine Möglichkeit hast, an das "LabVIEW Modell" zu kommen?

Zitat:Das bestehende Programm läuft mit der Version 2014. Ich würde das neue jedoch mit 2017 erstellen wollen. Jedoch wenn es genügend und sinnvolle Argumente dagegen gibt, es ist wohl auch anders lösbar. (Das ganze ist noch in der "Start-Phase", daher versuche ich diese Fragen vorab zu klären.)
Handelt es sich um Executables oder werden VIs in der Entwicklungsumgebung ausgeführt?
Bei ersterem wäre die LabVIEW-Version (nahezu) egal.
Bei VIs solltest du in der gleichen LV-Version bleiben.

Zitat:Eigentlich die klassische Echtzeit Definition, die auch in der Uni gelehrt wird. Welch andere Interpretationen gibt es denn?
Was wird denn an der Uni gelehrt?
"Echtzeit" heißt für mich, dass das OS sicherstellt, dass bestimmte Prozesse (mit minimalem, garantiertem Jitter) zu vorher definierten Zeitpunkten aufgerufen werden - solange die CPU genügend Resourcen bietet.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
04.10.2018, 10:51
Beitrag #5

Florian654 Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 8
Registriert seit: Sep 2018

2017
2017
DE



RE: NI - cDAQ-9174 Daten duplizieren
Hallo Gerd,

Zitat:Ich nehme an, unter "Modul" und "Modell" verstehst du VIs (bzw. deren Blockdiagramm)?
Wieso kommst du an die "Signale", wenn du keine Möglichkeit hast, an das "LabVIEW Modell" zu kommen?

Mit Modul meine ich eine Erweiterung eines bereits bestehenden Prüfstands. Für diese Erweiterung soll ein zusätzliches LabView Modell erzeugt werden.
Mit Signalen meine ich nicht die Signale in der VI selber, sondern eher Hardware-seitig. Salopp gesagt eine Art "Splitter".

Zitat:Handelt es sich um Executables oder werden VIs in der Entwicklungsumgebung ausgeführt?
Bei ersterem wäre die LabVIEW-Version (nahezu) egal.
Bei VIs solltest du in der gleichen LV-Version bleiben.
Es handelt sich um eine Executables, daher auch nicht die Möglichkeit an die VI u.ä. zu gelangen.

Zitat:Was wird denn an der Uni gelehrt?
"Echtzeit" heißt für mich, dass das OS sicherstellt, dass bestimmte Prozesse (mit minimalem, garantiertem Jitter) zu vorher definierten Zeitpunkten aufgerufen werden - solange die CPU genügend Resourcen bietet.
In etwa diese Definition hatte ich auch vor Augen. Sodass eine rechtzeitige Reaktion des Systems möglich ist.

Gruß
Florian
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
04.10.2018, 11:31
Beitrag #6

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 15.687
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (18)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: NI - cDAQ-9174 Daten duplizieren
Hallo Florian,

Zitat:Mit Signalen meine ich nicht die Signale in der VI selber, sondern eher Hardware-seitig. Salopp gesagt eine Art "Splitter".
Dann schnapp dir doch einfach einen Lötkolben und etwas Draht und baue dir einen solchen "Splitter". Wo ist das Problem?

Zitat:Für diese Erweiterung soll ein zusätzliches LabView Modell erzeugt werden.
Bitte verwende Bezeichnungen wie "VI" für LabVIEW-Programmierarbeiten…

Zitat:Es handelt sich um eine Executables, daher auch nicht die Möglichkeit an die VI u.ä. zu gelangen.
Und niemand hat Zugriff auf den Sourcecode dieser Executables?

Zitat:In etwa diese Definition hatte ich auch vor Augen. Sodass eine rechtzeitige Reaktion des Systems möglich ist.
Wenn du wirklich "Echtzeit" haben willst, solltest du auch Echtzeit-Systeme verwenden.
Also eher cRIO oder PXI, aber eher nicht cDAQ…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
04.10.2018, 11:45
Beitrag #7

Florian654 Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 8
Registriert seit: Sep 2018

2017
2017
DE



RE: NI - cDAQ-9174 Daten duplizieren
Hallo Gerd,

Zitat:Dann schnapp dir doch einfach einen Lötkolben und etwas Draht und baue dir einen solchen "Splitter". Wo ist das Problem?
Ist das so einfach möglich? Beeinflusse ich das Signal dabei nicht? Es ist soweit kein Problem, sondern ich wollte lediglich nach Möglichkeiten fragen welche die Urpsprungsfrage beantworten,
da ich noch nicht sonderlich erfahren in diesem Gebiet bin.


Zitat:Und niemand hat Zugriff auf den Sourcecode dieser Executables?
Nein.

Zitat:Wenn du wirklich "Echtzeit" haben willst, solltest du auch Echtzeit-Systeme verwenden.
Also eher cRIO oder PXI, aber eher nicht cDAQ…
Der cDAQ ist für den bestehenden Prüfstand verwendet worden. Darauf hatte ich keinen Einfluss. Für die geplante Erweiterung werde ich dann deinen Rat berücksichtigen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
08.10.2018, 07:27
Beitrag #8

Florian654 Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 8
Registriert seit: Sep 2018

2017
2017
DE



RE: NI - cDAQ-9174 Daten duplizieren
Da ich bis jetzt nach meiner Internetrecherche nichts richtig passendes gefunden habe, hier noch einmal die Nachfrage:

Inwiefern ist es möglich die analogen Sensordaten zu duplizieren? Muss ich mir es selber basteln, oder gibt es so etwas schon? Wenn ich das Signal doch einfach abgreife und anschließend weiter gebe, veränder ich dabei nicht den Analogenwert? Strom bzw. Spannungswert?

Gruß
Florian
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
08.10.2018, 08:20 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.10.2018 08:22 von GerdW.)
Beitrag #9

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 15.687
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (18)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: NI - cDAQ-9174 Daten duplizieren
Hallo Florian,

Zitat:Inwiefern ist es möglich die analogen Sensordaten zu duplizieren?
Wie oben geschrieben, könntest du Signale doppelt abgreifen…

Zitat:Muss ich mir es selber basteln, oder gibt es so etwas schon?
Wenn du mit BNC-Kabeln arbeitest, dann gibt es da fertige T-Stücke…

Zitat:Wenn ich das Signal doch einfach abgreife und anschließend weiter gebe, veränder ich dabei nicht den Analogenwert?
Nein. Spannung bleibt Spannung, Strom bleibt Strom.
(Von minimalen Messfehlern abgesehen, Messtechnik beeinflusst halt immer das zu messende Objekt.)

Zitat:Strom bzw. Spannungswert?
Spannungen haben den Vorteil, dass man sie mehrfach parallel abgreifen kann (mit hochohmigen Messgeräten).
Ströme haben den Nachteil, dass man sie nicht parallel abgreifen kann: der Strom würde sich aufteilen (Ohmsches Gesetz). Man könnte ihn theoretisch seriell mehrfach messen, muss dann aber die max. Bürde des Sensors (bzw. dessen Spannungsversorgung, s. Datenblatt) beachten.

Hattest du in der Zwischenzeit Gelegenheit, mal ein Lehrbuch zum Thema "Elektrische Messtechnik" zu lesen? Insbesondere bei der letzten Frage reden wir wirklich über grundlegende Fragen der E-Technik - ich hatte sowas in der 7. oder 8. Klasse gelernt…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  cDAQ-9181 + Mikrofon = immer größer 43 dB ?? mmmm 4 3.615 22.01.2016 14:18
Letzter Beitrag: mmmm
  cDAQ NI-9201 Itaurus 1 3.212 18.11.2014 00:27
Letzter Beitrag: jg

Gehe zu: