INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Referenzen auf Objekte dynamisch ermitteln



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

16.07.2013, 08:57
Beitrag #1

Walter_H Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 8
Registriert seit: Nov 2012

2011
2012
DE



Referenzen auf Objekte dynamisch ermitteln
Hallo Leute,

ich brauche dringend eure Hilfe Smile

Ich habe 50 numerische Elemente, die der Reihenfolge nach beschriftet sind (Element 1, Element 2... usw.)

Beim Starten meines Programms möchte ich diese alle unsichtbar machen. Ist es möglich über den Beschriftungsnamen (könnte ich mir in einer for Schleife zu jedem Element leicht erstellen lassen) für das jeweilige Element eine Referenz zu erstellen, um anschließend über einen Eigenschaftsknoten die Sichtbarkeit zu ändern?

Hoffe ihr könnt mir helfen.

Beste Grüße,
Walter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
16.07.2013, 09:09
Beitrag #2

Kasi Offline
LVF-Stammgast
***


Beiträge: 342
Registriert seit: Dec 2010

6 - 2009
2005
DE_EN

79194
Deutschland
RE: Referenzen auf Objekte dynamisch ermitteln
Jup. Über die Panel-Eigenschaft "Controls[]" kommst du an alle Bedienelemente ran, die du dann nach belieben filtern und verändern kannst.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

If you're havin' serial communication problems I feel bad for you, son, I got 99 problems but a baud ain't one! (except if using USB2serial converters, then I experience serialous problems)
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
16.07.2013, 09:13
Beitrag #3

Achim Offline
*****
*****


Beiträge: 4.164
Registriert seit: Nov 2005

8.x / 20xx
2000
EN

978xx
Deutschland
RE: Referenzen auf Objekte dynamisch ermitteln
(16.07.2013 08:57 )Walter_H schrieb:  Ich habe 50 numerische Elemente,

Warum willst du sie dann dynamisch ermitteln? Du könntest das doch einfach statisch machen, dann wäre der notwendige Speicherbereich auch schon reserviert.

Ansonsten würde ich sie evtl. (Reorder Controls) auf dem FP so nummerieren, dass du sie per PropertyNode "FP.Controls" z.B. die ersten 50 Referenzen ausliest und verwendest.

Wenn du "alle" holst, könntest du aus diesem Referenzen-Array auch die Labels ermitteln und wärst dann dynamisch...ist aber m. E. unnötiger Programmieraufwand und auch unnötiger Code!

A.

"Is there some mightier sage, of whom we have yet to learn?"

"Opportunity is missed by most people because it is dressed in overalls and looks like work." (Thomas Edison)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
16.07.2013, 09:20
Beitrag #4

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.075
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (selten 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Referenzen auf Objekte dynamisch ermitteln
@Achim:
Manchmal will man ein subVI ja auch für verschiedene Zwecke wiederbenutzen. Da ist es dann schon nützlich, ein VI zu schreiben, welches die Referenzen aller (nach Namen gefilterten) Controls eines anderen VIs bestimmt! Und wie der OP schon schrieb: es ist mühselig, 50+ Referenzen "von Hand" anzulegen...

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
16.07.2013, 10:03
Beitrag #5

Achim Offline
*****
*****


Beiträge: 4.164
Registriert seit: Nov 2005

8.x / 20xx
2000
EN

978xx
Deutschland
RE: Referenzen auf Objekte dynamisch ermitteln
Ja schon klar...wenn man das öfters braucht, dann ist's schon eher sinnvoll. Ob das dann aber tatsächlich so ohne weiteres verwendbar ist, kann man schlecht sagen. Mindestens die Filterkriterien müssten ja vermutlich doch jedes Mal neu programmiert werden.

Und BTW: Wo schrieb er, dass es händisch mühselig ist? Ja klar ist es das, aber ich konnte das nicht entdecken.

Und außerdem: Ich halte es für nur bedingt komfortabel, so viele verschiedene gleichartige Anzeigen einzeln im BD und auf dem FP zu verwalten...da müssen doch Cluster oder Arrays her!

A.

"Is there some mightier sage, of whom we have yet to learn?"

"Opportunity is missed by most people because it is dressed in overalls and looks like work." (Thomas Edison)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
16.07.2013, 10:15 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.07.2013 10:17 von GerdW.)
Beitrag #6

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.075
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (selten 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Referenzen auf Objekte dynamisch ermitteln
Hallo Achim,

Zitat:Mindestens die Filterkriterien müssten ja vermutlich doch jedes Mal neu programmiert werden.
Jein. Man sollte sich an ein Namensschema bei den Controls halten. Und man muss sich einmal überlegen, wie "tief" man verschachteln will, Stichwort Cluster in Array in Tabcontainer...

Zitat:Ich halte es für nur bedingt komfortabel, so viele verschiedene gleichartige Anzeigen einzeln im BD und auf dem FP zu verwalten...da müssen doch Cluster oder Arrays her!
Ich halte es für extrem komfortabel!
Ich habe hier mehrere Prüfstände, jeder Prüfstand mit seinen Parametern und (glücklicherweise) "genormten" Signalnamen etc.
- Ich kann mit diesen Namen Vorgabeparameter aus einer Datei laden und über den Signalnamen in das passende Control schreiben.
- Ich kann mit diesen Namen Werte aus den Controls lesen und in einer Datei sichern.
- Ich kann dies mit einem (1) subVI für alle Prüfstande machen, unabhängig von den jeweils verwendeten Namen.
- Ich habe "Hardware"-Namen, die über das Label verknüpft sind und "Software-Kanäle", die über die Caption verknüpft sind. Lässt sich alles mit einigen wenigen subVIs verwalten - unabhängig vom Prüfstand...

Ich muss nur beim Anlegen der Controls auf das korrekte Label achten. Dann einfach die Controls auf dem UI verteilen, die paar subVIs im BD "einstreuen" und fertig ist die komplette Bedienoberfläche für den Prüfstand!

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
06.08.2013, 13:47
Beitrag #7

YBlade Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 4
Registriert seit: Aug 2013

2012
2013
DE

57072
Deutschland
RE: Referenzen auf Objekte dynamisch ermitteln
Hallo zusammen,

ich habe ein ähnliches Problem wie Walter.
Ich bin dabei einen Teststand einzurichten, bei dem zyklisch 500 Plätze abgefragt werden müssen.
Mein derzeitiger Plan ist, die Darstellung der Plätze über 500 Schaltflächen zu realisieren.
Diese sollen sobald der Test losgeht gelb wenn der Test erfolgreich war grün und wenn nicht erfolgreich rot sein.
Zusätzlich sollte wenn ich auf die entsprechende Schaltfläche klicke ein dazugehöriges Testergebnis angezeigt werden.

Wie kann ich jetzt z.B. über eine Schleifeniteration/Schieberegister die einzelnen Schaltflächen ansprechen? (Beschriftung z.B. Testplatz 2; Testplazt 2; ... Testplatz n)

Die Panel-Eigenschaft "Controls[]" wie im Bild dargestellt habe ich nicht gefunden?!

Ich nutze Labview 2012 und bin blutiger Anfänger.

Über eure Unterstützung bzw. ein kleines Beispiel VI wäre ich sehr dankbar.

Vielen Dank

Y.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
06.08.2013, 14:31
Beitrag #8

dali4u Offline
LVF-Stammgast
***


Beiträge: 298
Registriert seit: Aug 2008

12SP1, 14SP1
2007
DE


Deutschland
RE: Referenzen auf Objekte dynamisch ermitteln
ich verweise mal auf mein eigenen Post von vor einigen Tagen
http://www.labviewforum.de/Thread-GObjec...gselemente

Dort habe ich ebenfalls die Referezen aller Objekte entsprechend gefiltert und sortiert.
Inzwischen habe ich ein SubVI mit einem VI Referenz als Eingang und das VI liefert mir
die Referenzen der Buttons, LEDs, Gestaltungselemente etc.

Stefan
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
06.08.2013, 15:31
Beitrag #9

YBlade Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 4
Registriert seit: Aug 2013

2012
2013
DE

57072
Deutschland
RE: Referenzen auf Objekte dynamisch ermitteln
Hi,
danke für die schnelle Antwort.

Den Post habe ich gestern auch gelesen.
Allerdings habe ich nicht gefunden, ob ich irgendwie ein einzelnes Objekt ansprechen kann.
Eine Filterung nach Typ oder Klasse hilft mir nicht weiter, da ich jedem einzelnen Objekt entsprechendes Testergebnis zuordnen muss.
Also eine jeweils eindeutige Verknüpfung von den 500 Schleifendurchläufen zu den 500 einzelnen Objekten...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
06.08.2013, 15:33 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.08.2013 15:34 von GerdW.)
Beitrag #10

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.075
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (selten 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Referenzen auf Objekte dynamisch ermitteln
Hallo YBlade,

du kannst natürlich nicht nur nach Typ, sondern auch nach Label/Caption filtern...

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Referenzen in mehreren Bibliotheken aktualisieren seuk 3 411 12.09.2019 09:10
Letzter Beitrag: IchSelbst
  Baumstruktur - Objekte nur zwischen Elemente einfügen (keine neue Unterebene) enone 9 1.590 08.02.2019 08:05
Letzter Beitrag: 83Daniel
  Cluster mit Referenzen auf FP-Elemente Oli_N 8 3.557 15.02.2017 11:19
Letzter Beitrag: Oli_N
  Frage zu Referenzen maxxillian 1 1.648 21.10.2016 08:04
Letzter Beitrag: GerdW
  XML dynamisch parsen? C.Maier 3 2.017 11.10.2016 10:30
Letzter Beitrag: C.Maier
  Alternative zu Referenzen moTo 2 1.827 26.04.2016 18:16
Letzter Beitrag: moTo

Gehe zu: