INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Signalverlauf



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

27.05.2020, 07:35
Beitrag #1

jodh14 Offline
LVF-Gelegenheitsschreiber
**


Beiträge: 90
Registriert seit: Oct 2017

2015
2017
DE


Deutschland
Signalverlauf
Liebes Labview-Forum, anbei ist ein .vi. Unter Klopfsensor ist ein Signalverlaufsdiagramm. Wenn man das Programm laufen lässt wird auf der x-Achse von 0 bis 60 gezählt und dann wieder von vorne. Ich möchte aber, dass einfach weiter gezählt wird. Außerdem läuft das nicht in Sekunden sondern viel schneller. Ich möchte, dass das in Sekunden läuft. Viele Grüße


Angehängte Datei(en)
15.0 .vi  KFZ-Sensoren.vi (Größe: 233,52 KB / Downloads: 41)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
29.05.2020, 05:58
Beitrag #2

MicroScoop Offline
Medium-Avanciert
*


Beiträge: 34
Registriert seit: Jun 2019

15.0.1f10(32bit)
2015
DE

07629
Deutschland
RE: Signalverlauf
Hi jodh14,

Zum Zeitmanagement:
1. Verwendung von zeitgesteuerten Strukturen oder
2. Wartezeit/Timer in deiner Hauptschleife einfügen oder
3. Sampleraten/Abtastung so konfigurieren das eine Samplingdauer von 1s rauskommt
(von gut nach schlecht)

Diagramme sind bei mir immer fortlaufend, in den Eigenschaften lässt sich noch die Historiengröße einstellen.

Leider sieht man die sub VIs nicht, von daher ist eine genauere Hilfe schwierig
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
29.05.2020, 17:28 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.05.2020 17:30 von GerdW.)
Beitrag #3

GerdW Online
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.625
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 20)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Signalverlauf
Hallo jodh,

Zitat:Wenn man das Programm laufen lässt wird auf der x-Achse von 0 bis 60 gezählt und dann wieder von vorne. Ich möchte aber, dass einfach weiter gezählt wird.
Dein Programm macht genau das, was du programmiert hast!
Wenn du auf der X-Achse eben nur die Sekunden anzeigen lässt, darfst du dich nicht wundern, das nur bis 60 gezählt wird und dann wieder mit Null begonnen wird!
Also einfach mal eine passende Formatierung der X-Achse einstellen!!!

Zitat:Außerdem läuft das nicht in Sekunden sondern viel schneller. Ich möchte, dass das in Sekunden läuft.
Du gibst beim DAQmx-Task eine Samplerate vor und du gibst beim DAQmxRead eine Anzahl zu lesender Samples vor.
Beides zusammen definiert die Schleifenrate: wenn da jetzt was nicht zu deiner Zufriedenheit funktioniert, musst du eben einen Wert (oder beide Werte) entsprechend anpassen!

Außerdem: welche DAQ-Hardware verwendest du? Kann das DAQ-Device überhaupt die von dir gewünschte Samplerate einstellen? (Für diesen Fall gilt immer noch Rtmfx)

Zum VI allgemein:
Du solltest mal aufräumen. Und dir überlegen, ob du wirklich 5 verschiedene Messungen auf dem FP in einem Tab-Control verstecken musst, was dann im BD zu 5fach mehr Code mit entsprechend 5fach mehr Unübersichtlichkeit führt…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Gehe zu: