INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Dieses Thema hat akzeptierte Lösungen:

Ansteuern eines Binder Temperaturschranks über LabView



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

07.11.2017, 15:21
Beitrag #1

ewiebe Offline
CLAD
*


Beiträge: 31
Registriert seit: Mar 2011

bis 2016 (2017)
2005
DE

32457
Deutschland
Question Ansteuern eines Binder Temperaturschranks über LabView
Hallo,

wie würdet ihr einen Temperaturschrank von Binder über Labview automatisieren, wenn ihr nur diese Spezifikation hättet?
(siehe Anhang)

Ich habe sie von hier:
https://www.binder-world.com/de/Download-Center
suchen nach "BINDER Interface Technical Specifications" und PDF öffnen.

Wir haben den Temperaturschrank Binder MKT 115 (E3.1) und zwar nur mit einem Lantronix Ethernet Port (kein RS232/422/485).
https://www.binder-world.com/de/Produkte...KT/MKT-115

Wie würdet ihr da drangehen? Gibt es schon fertige LabView Bibliotheken (modbus?) die man da verwenden kann?

Danke und Gruß
ewiebe


Angehängte Datei(en)
0.0 .pdf  BINDER_Interface_Technical_Spec_10-2017.pdf (Größe: 497,42 KB / Downloads: 123)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
07.11.2017, 16:07 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.11.2017 16:08 von GerdW.)
Beitrag #2

GerdW Online
______________
LVF-Team

Beiträge: 15.380
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Ansteuern eines Binder Temperaturschranks über LabView
Hallo ewiebe,

Punkt 1 im Manual lautet:
Zitat:1. Common description
The BINDER interface uses the MOD Bus protocol (Chapter 2), even when TCP/IP transmission is used.
Hast du ein Glück, dass es von NI (bzw. im VIPM) mehrere fertige Modbus-Bibliotheken gibt!

Vielleicht hat Jens ja noch ein paar Tipps, der kennt sich mit diesen Bibliotheken besser aus als ich… Big Grin

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
07.11.2017, 16:19
Beitrag #3

jg Offline
CLD & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.156
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Ansteuern eines Binder Temperaturschranks über LabView
Modbus ist ein gutes Stichwort.

Wenn ich es richtig verstehe, dann wird über den Lantronix Umsetzer das Modbus-RTU-Protokoll einfach von TCP/IP auf RS-485 weitergereicht.

Mit einer der beiden folgenden Libs müsste das gehen:
http://sine.ni.com/nips/cds/view/p/lang/de/nid/214230
http://www.ni.com/example/29756/en/

Du musst bei der VISA-Connection "nur" eine TPC-IP Verbindung eintragen, keinen COM-Port (JA, das geht!).

Alternative: Ich meine, es gibt auch Treiber von Lantronix, mit denen solch ein Umsetzer dann als COM-Schnittstelle unter Windows eingebunden werden kann. Auch dann bist du quasi fertig.

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
13.03.2018, 12:40
Beitrag #4

ewiebe Offline
CLAD
*


Beiträge: 31
Registriert seit: Mar 2011

bis 2016 (2017)
2005
DE

32457
Deutschland
RE: Ansteuern eines Binder Temperaturschranks über LabView

Akzeptierte Lösung

Hallo zusammen,

ich denke, ich habe eine Lösung gefunden.
Mit dem angehängten LabView Code (lv14_img) kann man zumindest schon mal die Binder Temperaturkammer auslesen.
Dann müsste auch das Schreiben funktionieren.
In dem beigefügten PDF Dokument steht, welche Modbus Adressen man verwenden soll.

Gruß
ewiebe


Angehängte Datei(en)
0.0 .zip  Binder Control LV14.zip (Größe: 598,95 KB / Downloads: 30)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Gerät mittels Labview über Taster anzusteuern Monte Christo 62 10.182 09.07.2015 13:14
Letzter Beitrag: Monte Christo
  allgemein: Netzteil mit LabVIEW ansteuern TUMunich1990 1 2.155 24.06.2015 21:56
Letzter Beitrag: GerdW
  Ansteuern eines Agilent-Messgerätes kadke 6 1.909 06.01.2015 12:58
Letzter Beitrag: GerdW
  Time Domain Messung mit Hilfe eines Netzwerk Analysers und Labview möglich? RosskopfC 4 2.616 16.03.2014 01:27
Letzter Beitrag: rolfk
  Labview-Kommunikation mit Jumo über RS232 redhand 35 15.704 28.10.2013 09:45
Letzter Beitrag: GerdW
  Auslesen eines Thermoelement über Agilent 34970a anja210 8 4.541 08.08.2012 09:37
Letzter Beitrag: Peter04

Gehe zu: