INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Datenerfassung mit einer zeitgesteuerten Schleife



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

18.07.2018, 11:32
Beitrag #1

DM_94 Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 48
Registriert seit: Feb 2018

2015
2017
DE



Datenerfassung mit einer zeitgesteuerten Schleife
Hallo liebes Forum,

anbei sende ich euch mein .VI zur Darstellung von Messdaten (quasi Lievdarstellung).

Nun meine Frage:

Wie man an dem numerischen Elemnt erkennen kann ist in diesem Beispiel meine Messzeit 30 Sekunden. Nun möchte ich das Signal sehr schnell abtasten und es jedoch als Verlauf dargestellt haben der von 0 bis 30 läuft. Kann ich den Verlauf auch über die Zeit darstellen und nicht über die Iterationsschritte, die die Schleife macht?

Grüße
DM_94


Angehängte Datei(en)
15.0 .vi  Zeitgesteuerte_Schleife.vi (Größe: 64,63 KB / Downloads: 87)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
18.07.2018, 12:03 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.07.2018 12:03 von GerdW.)
Beitrag #2

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.810
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 20)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Datenerfassung mit einer zeitgesteuerten Schleife
Hallo DM,

ja klar!

So gehts ganz einfach (ich setze voraus, dass im DAQmxTask ein Timing definiert ist):
   

Noch einfach wird's, wenn man einfach ausrechnet, wieviele Samples man über 30 Sekunden mit gegebener Samplerate einlesen will und dann einfach die (dann FOR-)Schleife entsprechend oft iterieren lässt. Das Timing wird von DAQmx übernommen!
(Das ist auch ein Grund, warum eine TWL hier vollkommen überflüssig ist!)

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
18.07.2018, 12:08 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.07.2018 12:09 von RMR.)
Beitrag #3

RMR Offline
Laborkater
**


Beiträge: 234
Registriert seit: Nov 2008

09f1 - 2010SP1(f4) - 2012SP1f5 - 2014 SP1f10 -2017f3
2009
DE_EN

76437
Deutschland
RE: Datenerfassung mit einer zeitgesteuerten Schleife
In diesem einfachen Fall kannst du die Zeitskalierung wie du sie gerade nutzt entsprechend skalieren.

Für ein dt von zum zB 100ms wäre das ein Skalierungsfaktor von 0,1. Skalieren kannst du via Rechtsklick / Eigenschaften / Skalierungsfaktor.
Die Skalierung kannst du so an deine Iterationsdelays anpassen.

Tipp: Diagramm löschen geht auch via Rechtsklick / Datenoperationen / Diagramm löschen Smile


edit: OK, Gerd war mal wieder schneller. Smile

100nF passen immer.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
18.07.2018, 13:09
Beitrag #4

DM_94 Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 48
Registriert seit: Feb 2018

2015
2017
DE



RE: Datenerfassung mit einer zeitgesteuerten Schleife
Danke euch Beiden für die schnellen Antworten Smile

Ich habe es jetz mit der For-Schleife programmiert, dennoch werden mir noch die Schritte angezeigt.

Habt ihr noch einen Tipp an was das liegen könnte?

Grüße
DM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
18.07.2018, 13:56 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.07.2018 13:56 von GerdW.)
Beitrag #5

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.810
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 20)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Datenerfassung mit einer zeitgesteuerten Schleife
Hallo DM,

eine Aussage wird einfacher, wenn du mal dein VI (und nicht nur ein Bild) anhängst…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
18.07.2018, 14:19
Beitrag #6

DM_94 Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 48
Registriert seit: Feb 2018

2015
2017
DE



RE: Datenerfassung mit einer zeitgesteuerten Schleife
Sorry

Anbei findest mein .VI!

Wüsstet ihr auch wie man es hinbekommt das sich die x-Achse (Zeit) nicht bewegt sondern von (in diesem Beispiel) 0 bis 3 geht und die Daten in diesem Interall dargestellt werden?

Grüße
DM


Angehängte Datei(en)
15.0 .vi  Zeitgesteuerte_Schleife (2).vi (Größe: 26,62 KB / Downloads: 99)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
18.07.2018, 14:31 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.07.2018 14:33 von GerdW.)
Beitrag #7

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.810
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 20)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Datenerfassung mit einer zeitgesteuerten Schleife
Hallo DM,

Zitat:dennoch werden mir noch die Schritte angezeigt.
Weil du nirgends etwas mit "Zeit" eingestellt hast und auch keine Waveforms verwendest…
Wie oben von RMR schon geschrieben: einfach die Skalierung der X-Achse anpassen, in deinem Fall mit einem Multiplikator von 0.001 (entspricht 1ms oder 1/1kHz)!

Zitat:Wüsstet ihr auch wie man es hinbekommt das sich die x-Achse (Zeit) nicht bewegt sondern von (in diesem Beispiel) 0 bis 3 geht und die Daten in diesem Interall dargestellt werden?
Ja.
Einfach die Autoskalierung ausschalten und Min/Max der X-Achse vorgeben! Und natürlich die Chart-Historienlänge vorher anpassen!

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
19.07.2018, 09:36 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.07.2018 09:36 von DM_94.)
Beitrag #8

DM_94 Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 48
Registriert seit: Feb 2018

2015
2017
DE



RE: Datenerfassung mit einer zeitgesteuerten Schleife
Hallo Leute,

sorry das ich nochmal was Frage Confused

Das Programm hat für einen gemessenen Kanal perfekt mit der For-Schleife perfekt funktioniert. Die Zeit wurde richtig angzeigt, es wurde richtig abgetastet, usw..
Nun habe ich heute probiert einen zweiten Kanal in einem Task mit dem anderen zu schalten und habe das gleiche Ergbnis wie mit einem erhofft.

Aber war leider nicht so. Abgelehnt

Kann mal jemand prüfen ob das angehängte VI so richtig ist, und man so zwei unterschiedliche Messeingänge testen kann?

Grüße
DM
Sorry hier das .Vi


Angehängte Datei(en)
15.0 .vi  Zeitgesteuerte_Schleife (3).vi (Größe: 29,69 KB / Downloads: 73)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
19.07.2018, 10:04 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.07.2018 10:16 von GerdW.)
Beitrag #9

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.810
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 20)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Datenerfassung mit einer zeitgesteuerten Schleife
Hallo DM,

Anmerkungen zum VI:
- Beim DAQmxTiming verwendest du "Kontinuierlich", gibst abeer trotzdem "Samples per channel" vor: hast du die Anleitung zur Funktion gelesen? "Samples per channel" besser von DAQmx selbst handhaben lassen…
- Du versuchst jetzt 30s an Daten einzulesen, statt vorher nur 3s…
- du gibst ein 1D-Array mit Daten an den Chart: hast du dir mal die Kontexthilfe dazu angeschaut, um zu erkennen, was der Chart daraus macht? Wenn du 2 Signale anzeigen lassen willst, erwartet der Chart einen anderen Datentyp!

Und etwas grundsätzliches:
Das Abfragen von Einzelwerten von einem DAQmx-Gerät ist nur dann sinnvoll, wenn man mit Sampleraten <100Hz arbeitet. Darüber sollte man immer mit dem "N Samples"-Modus arbeiten: empfohlen werden Datenblöcke, die etwa 0.1s entsprechen, d.h. Sample to read = Samplerate/10.
Grundsatz 2: Das Updaten von Anzeigen mit 1000Hz ist wohl kaum sinnvoll. Ein typischer LED-Monitor schafft nur 60Hz, das menschliche Auge etwa 30Hz…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
19.07.2018, 10:39
Beitrag #10

DM_94 Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 48
Registriert seit: Feb 2018

2015
2017
DE



RE: Datenerfassung mit einer zeitgesteuerten Schleife
Hallo Gerd,

Zitat:Beim DAQmxTiming verwendest du "Kontinuierlich", gibst abeer trotzdem "Samples per channel" vor: hast du die Anleitung zur Funktion gelesen? "Samples per channel" besser von DAQmx selbst handhaben lassen…

Das "Kontinuerlich" hatte ich noch drin vom rumprobieren, sorry dafür. Ich will im endgültigen Programm die Messzeit eintippen und über die Rate die Samples berechnen die ausgelesen werden müssen. Über die Messzeit wird zudem das Minimum und das Maximum der x-Achse des Verlaufs festgelegt um solch einen Verlauf zu erzeugen nach dem ich gestern in diesem Threat nachgefragt habe.

Wenn ich den DAQmx das selbst handhaben lasse stelle ich die "Zeit" über die Schleifendurchläufe fest?

Zitat:Du versuchst jetzt 30s an Daten einzulesen, statt vorher nur 3s…

Ja war nur ein Beispiel die 3 Sekunden, die Messungen können von der Zeit her variieren. Daher habe ich es hier mal mit 30 Sekunden probiert.

Zitat:du gibst ein 1D-Array mit Daten an den Chart: hast du dir mal die Kontexthilfe dazu angeschaut, um zu erkennen, was der Chart daraus macht? Wenn du 2 Signale anzeigen lassen willst, erwartet der Chart einen anderen Datentyp!

Danke für diese Info, habe es direkt germekt als ich den Frage abgesendet habe, dass es überhaupt keinen Sinn mach ein 1D-Array auszugeben wenn ich zwei Kanäle habe Big Grin Wall

Würdest du den Aufbau der Messung grundsätzlich auch so machen?

Aber das Problem mit dem Nichts anzeigen im verlauf besteht bei mir noch immer ! Huh

Grüße
DM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Datenerfassung mit Feedback-Schleife holdsworthy 5 999 11.11.2020 15:40
Letzter Beitrag: HVo
  Messdaten während einer For-Schleife auslesen DM_94 6 2.139 16.03.2018 15:28
Letzter Beitrag: GerdW
  Datenerfassung cDAQ + NI9203 keine synchrone Datenerfassung dieseldunst 5 3.493 24.06.2016 14:49
Letzter Beitrag: jg
  Einstellbereich der Wiederholrate einer Schleife Krypt 5 3.641 01.02.2011 14:15
Letzter Beitrag: jg
  FFT nach einer Schleife einbinden? maryamG 3 2.728 22.07.2010 16:39
Letzter Beitrag: GerdW
  Grundkonzept einer Datenerfassung/Auswertung Malte84 18 8.817 05.10.2009 18:35
Letzter Beitrag: Malte84

Gehe zu: