INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Drehimpuls an 9401



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

04.08.2008, 09:50
Beitrag #1

Kevsche Offline
LVF-Gelegenheitsschreiber
**


Beiträge: 63
Registriert seit: Nov 2007

8
2007
kA

36251
Deutschland
Drehimpuls an 9401
hallo

ich hab einen Drehimpulsgeber (http://www.ifm.info/ifmde/web/dsfs!OF5010.html) mit einer momentanen eingangsspannung von 24V. bei einem anliegenden Signal gibt dieser die 24V weiter, wenn keins anliegt 8V.
Nun möchte ich diesen an das 9401 Modul anklemmen (mit cDAQ-9172).
Jedoch verwirrt mich die Pinbelegung und ich weiß nicht wie ich ihn anklemmen soll.Ob an NC (was heißt das) oder an PFI oder an DIO... brauch ich auch einen COM-Anschluss. ich bekomme bisher nur sehr wirre Zahlen im M&A-Explorer, was vielleicht auch an den 8V liegen kann, die ja die ganze Zeit anliegen.
Wo sich dann noch ein Problem aufstellt, ist bei der Konfiguration in LV.Welche DAQmx brauch ich, TRIGGER?

Danke im vorraus hänge schon länger an dem Problem aber ich blick nicht durch
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
04.08.2008, 09:59
Beitrag #2

jg Offline
CLA & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.790
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
Drehimpuls an 9401
NC = Not connected

Und Hilfe..., nicht auf Dauer Signal so anschließen....

Die DIO sind 5V TTL (i.e. Low < 0.8 V, High > 2 V, normalerweise Vmax =5.25 V)

Auf Seite 14 des Manual steht zwar was von 30V Overvoltage Protection, aber gut tut das den Eingängen sicher nicht!

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
04.08.2008, 10:24
Beitrag #3

Kevsche Offline
LVF-Gelegenheitsschreiber
**


Beiträge: 63
Registriert seit: Nov 2007

8
2007
kA

36251
Deutschland
Drehimpuls an 9401
servus, thx für die schnelle antwort

also muss ich erstmal nen widerstand dazwischenklemmen. stören die 8V das Eingangssignal und muss ich den COM auch belegen?
In LV: Trigger??

danke
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
04.08.2008, 10:41
Beitrag #4

jg Offline
CLA & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.790
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
Drehimpuls an 9401
COM = Common (?) = Masse!

Rtmfx

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Gehe zu: