INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Entfernung messen mit HC-SR04 Sensor



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

20.12.2018, 20:33
Beitrag #1

Unplugged Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 2
Registriert seit: Dec 2018

18.0
2017
DE


Deutschland
Entfernung messen mit HC-SR04 Sensor
Hallo liebe Community,

vorab: ich bin leider absoluter Anfänger mit LabView.

Mein Problem:
Ich muss im Rahmen eines Projekts mit LabView einen Automat entwickeln um Entfernungen zwischen 10cm und 80cm zu messen.
Als Sensor würde ich gerne den HC-SR04 Ultraschallsensor verwenden, da ich diesen schon besitze.
Das ganze wäre natürlich leicht realisierbar wenn ich es über einen Arduino mache, aber ich habe die Vorgabe einen NI USB-6008 zu verwenden.

Funktion des Sensor: Es wird über den Trigger-Ausgang ein Signal gesendet, das vom Echo-Eingang wieder empfangen wird. Gemessen werden muss die Zeit, die das Signal braucht zwischen senden und empfangen, um somit die Entfernung zu einem Gegenstand zu ermitteln.

Nun habe ich versucht den Sketch, der eigentlich im Arduino läuft, in LabView zu erstellen und deshalb mit einer Sequenz zu arbeiten, bin aber sehr schnell an meine Grenzen gestoßen und habe mich nach 5 Stunden erfolgloser rumprobiererei dazu entschlossen mich an das Forum zu wenden und hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Ahrg1


Noch ein bisschen was zum Hintergrund: Ich habe LabView in der Schule (Techniker). Im Unterricht hatten wir die Grundlagen und sehr einfache VI´s wie z.B. Berechnung eines Dreiecks, Rechentrainer und Drehzahlregler gemacht. Nun wurden wir ins kalte Wasser geworfen und müssen uns irgendwie das Wissen selbst aneignen, wie man externe Geräte in LabView einbindet.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

18.0 .vi  Abstandmessung_MB.vi (Größe: 87,26 KB / Downloads: 12)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
21.12.2018, 07:15
Beitrag #2

RMR Offline
Laborkater
**


Beiträge: 221
Registriert seit: Nov 2008

09f1 - 2010SP1(f4) - 2012SP1f5 - 2014 SP1f10 -2017f3
2009
DE_EN

76437
Deutschland
RE: Entfernung messen mit HC-SR04 Sensor
Willkommen im Forum,

um die DAQ-Hardware einzubinden solltest du dir die Beispiele ansehen. Ich empfehle dir auf die ExpressVIs zu verzichten und es gleich richtig zu lernen.
Für den Ablauf empfehle ich die eine Statemachine einzurichten. Auch hierfür git es tolle Beipiele.

Deine 2018 Version werden hier nicht allzu viele öffnen können. Es gibt die Option für "ältere" Versionen zu speichern.

Kurzer Fahrplan für ein Projekt:

- MAX installieren und die Hardware testen.
(Devicenahme einrichten, im TEstpanel kontrollieren ob das Siugnal ankommt und wie es aussieht.)
- Statemachine erstellen (in den Beispielen)
(init DAQ, messen, Delay usw)
Tipp: nutze für die States Typdefinierte Enums

Wenn du das soweit erstellt hast und weitere Probleme auftauchen bekommst du hier ganz sicher Hilfe.

Frohes Fest, Ralf aka RMR

100nF passen immer.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
21.12.2018, 07:59 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.12.2018 08:00 von GerdW.)
Beitrag #3

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 15.726
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (18)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Entfernung messen mit HC-SR04 Sensor
Hallo Unplugged,

herzlich willkommen im Forum!

Zitat:ich bin leider absoluter Anfänger mit LabView.
Das ist nicht schlimm, aber sofort an der Schreibweise zu merken! Big Grin
Es heißt LabVIEW…

Zitat:Das ganze wäre natürlich leicht realisierbar wenn ich es über einen Arduino mache, aber ich habe die Vorgabe einen NI USB-6008 zu verwenden.
Ich würde dir sogar den Arduino empfehlen statt der USB6008…

Zitat:Nun habe ich versucht den Sketch, der eigentlich im Arduino läuft, in LabView zu erstellen und deshalb mit einer Sequenz zu arbeiten, bin aber sehr schnell an meine Grenzen gestoßen und habe mich nach 5 Stunden erfolgloser rumprobiererei dazu entschlossen mich an das Forum zu wenden und hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Ahrg1
Warum dieser Hinweis auf die Sequenz? Dank DATAFLOW benötigt man die (so gut wie) nie…

So könnte dein VI schon mal etwas aufgeräumter aussehen:
   
(Sobald du die Timing-Funktion in ein subVI mit ErrorIO packst, benötigst du gar keine Seqenzrahmen mehr!)
Die Vergleiche sollten (IMHO) auch in der Schleife stattfinden und nicht nur einmal hinterher…

Zu den DAQ-Assistenten:
Ich empfehle, diese so schnell wie möglich durch einfache DAQmx-Funktionen zu ersetzen. LabVIEW bringt da jede Menge BeispielVIs mit - und alle ohne DAQ-Assistent. (Rate mal, warum das so ist!)
Du gibst im ersten DAQ-Assi genau ein Sample aus. Im Arduino-Sketch werden aber 3 ausgegeben: FALSE, TRUE, FALSE…
Du liest im zweiten DAQ-Assi genau ein (digitales) Sample ein: wie willst du hier so eine Zeitspanne wie im Arduino bestimmen? Hmm
Ich empfehle die Nutzung eines Analog-Inputs: einfach 1s an Samples mit einer Samplerate von 5kHz einlesen. Dann im eingelesenen Signal nach dem Puls suchen und dessen Index im Signal bestimmen. Bei 5kHz hast du eine zeitliche Auflösung von 200µs, das sollte für diesen Sensor vollauf genügen…

Wenn ihr im Unterricht nichts über DAQmx gehört habt, solltest du DRINGEND deinen Lehrer dazu befragen. Oder ihn auf diesen Forum-Thread hinweisen…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
21.12.2018, 09:37
Beitrag #4

jg Offline
CLD & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.270
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Entfernung messen mit HC-SR04 Sensor
Die Forensuche liefert so einiges zu HC-SR04 u.ä. Ultraschallsensoren, z.B. hier:

https://www.labviewforum.de/Thread-Ardui...i-USB-6009
https://www.labviewforum.de/Thread-Ultra...nsteuerung (inkl. einem möglichen Lösungsvorschlag)

Wie schon vor Jahren geschrieben, ist eine 6009 (und somit erst recht eine 6008) nicht gerade die optimale HW zur Laufzeitmessung. Auslösen des Impulses geht du nur per Software-Timing, und das Rücksignal muss per AI aufgezeichnet werden, da der Counter bei diesen Karten nicht die Länge eines Impulse auswerten kann.

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30.12.2018, 17:44
Beitrag #5

Unplugged Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 2
Registriert seit: Dec 2018

18.0
2017
DE


Deutschland
RE: Entfernung messen mit HC-SR04 Sensor
Vielen Dank für die Antworten (Y)

Habe mich nun schon ein wenig weiter eingearbeitet und das ganze mit einem SHARP GP2Y0A21YK realisiert.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  LVDT sensor messung Labview_pr 2 807 07.02.2018 13:32
Letzter Beitrag: HVo
  Dauerlauf Zylinder und Sensor ck1984 8 2.036 18.07.2016 09:25
Letzter Beitrag: ck1984
  Energiezählung mittels Ferraris Sensor manu986 3 2.074 14.06.2016 19:37
Letzter Beitrag: jg
  Druckerfassung über Sensor und NI 8452 Alighieri 10 3.657 09.03.2015 11:56
Letzter Beitrag: Alighieri
  Entfernungsmessung mit NI myDAQ und HC-SR04 chris15 7 4.435 16.04.2014 11:18
Letzter Beitrag: jg
Smile NI cDAQ9174 + NI9401 - Drehzahlmessung mit Hall-Sensor vescon 4 4.491 16.01.2014 20:59
Letzter Beitrag: GerdW

Gehe zu: