INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Kommunikation mit Steuergerät via USB, LAN, RS232 ?



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

16.12.2018, 20:55
Beitrag #1

_Markus_ Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 31
Registriert seit: Sep 2018

2009
-
DE



Kommunikation mit Steuergerät via USB, LAN, RS232 ?
Hoffe, dass ich im richtigen Unterforum bin.

Ich habe hier nen Messaufbau mit hochpräzisen Lasersensoren. Das Sensorsignal wird vom Steuergerät digitalisiert. Das Steuergerät selbst hat an Ausgängen LAN, USB, RS232 und einen analogen Ausgang. Derzeit wird das Signal über den analogen Ausgang rausgeführt (mit zusätzlichen Verlusten aufgrund der D/A Wandlung) und am PC wieder über eine NI-Messkarte A/D gewandelt (mit entsprechenden Verlusten). Da das Messsignal im Steuergerät ja schon digitalisiert vorliegt, ist das ja eigentlich nicht sehr sinnvoll, diese zweimalige Wanldung D/A und A/D.

Meine Frage ist daher (Labviewneuling!), ob man Labview auch über USB oder LAN digital mit den Daten füttern kann. Allerdings finde ich in der Doku des Sensors nur einen Befehlssatz für RS232. Ich weiß nicht, ob das überhaupt praktisch möglich ist, aus dem USB oder LAN-Signal die Nutzdaten zu extrahieren. Das dürfte ja ein kompliziertes Protokoll sein. Vielleicht hat jemand Erfahrung mit sowas und kann mit da nen Tipp geben, welchen Weg man da am besten nimmt bzw. mit welchem Aufwand das verbunden ist. Bitte daran denken, dass ich noch Anfänger bin und nur mit LV2009 arbeite.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
17.12.2018, 07:31 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.12.2018 07:31 von GerdW.)
Beitrag #2

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 15.726
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (18)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Kommunikation mit Steuergerät via USB, LAN, RS232 ?
Hallo Markus,

Zitat:Meine Frage ist daher (Labviewneuling!), ob man Labview auch über USB oder LAN digital mit den Daten füttern kann.
Antwort: Ja.

Zitat:Allerdings finde ich in der Doku des Sensors nur einen Befehlssatz für RS232.
Das ist doch schon mal was. Vielleicht ist das ja kein "echtes" USB, sondern ein VCP (virtual COM port)…
Lies doch mal die Anleitung oder frage den Hersteller!

Zitat:Ich weiß nicht, ob das überhaupt praktisch möglich ist, aus dem USB oder LAN-Signal die Nutzdaten zu extrahieren.
Ja.

Zitat:Das dürfte ja ein kompliziertes Protokoll sein.
Nein! (Meistens.)

Zitat:kann mit da nen Tipp geben
Tipp: wenigstens mal den Hersteller und Sensortyp genau benennen.
Noch besser: Manual verlinken…
(Oder halt selbst lesen!)

Zitat:Bitte daran denken, dass ich noch Anfänger bin und nur mit LV2009 arbeite.
Ist für die meisten Dinge vollkommen ausreichend…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
17.12.2018, 12:03 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.12.2018 20:54 von rolfk.)
Beitrag #3

rolfk Offline
LVF-Guru
*****


Beiträge: 2.282
Registriert seit: Jun 2007

alle seit 6.0
1992
EN

2901GG
Niederlande
RE: Kommunikation mit Steuergerät via USB, LAN, RS232 ?
(16.12.2018 20:55 )_Markus_ schrieb:  Hoffe, dass ich im richtigen Unterforum bin.

Ich habe hier nen Messaufbau mit hochpräzisen Lasersensoren. Das Sensorsignal wird vom Steuergerät digitalisiert. Das Steuergerät selbst hat an Ausgängen LAN, USB, RS232 und einen analogen Ausgang. Derzeit wird das Signal über den analogen Ausgang rausgeführt (mit zusätzlichen Verlusten aufgrund der D/A Wandlung) und am PC wieder über eine NI-Messkarte A/D gewandelt (mit entsprechenden Verlusten). Da das Messsignal im Steuergerät ja schon digitalisiert vorliegt, ist das ja eigentlich nicht sehr sinnvoll, diese zweimalige Wanldung D/A und A/D.

Meine Frage ist daher (Labviewneuling!), ob man Labview auch über USB oder LAN digital mit den Daten füttern kann. Allerdings finde ich in der Doku des Sensors nur einen Befehlssatz für RS232. Ich weiß nicht, ob das überhaupt praktisch möglich ist, aus dem USB oder LAN-Signal die Nutzdaten zu extrahieren. Das dürfte ja ein kompliziertes Protokoll sein. Vielleicht hat jemand Erfahrung mit sowas und kann mit da nen Tipp geben, welchen Weg man da am besten nimmt bzw. mit welchem Aufwand das verbunden ist. Bitte daran denken, dass ich noch Anfänger bin und nur mit LV2009 arbeite.

Klingt ganz nach einem Keyence Sensor. Die dokumentieren nur die ASCII RS-232 Kommunikation. Daneben unterstützen diese Geräte auch ein binares Protokoll über TCP, USB und RS-232 aber das wollen sie nicht dokumentieren. Es gibt aber von Keyence für die meisten dieser Geräte (sie haben inzwischen mehr dann ein halbes Dutzend Lasersensorfamilien und die verwenden nicht alle dasselbe kompatible Format) eine DLL Lösung mit LabVIEW VIs für die meist gebrauchten Kommandos. Solange Du das nur unter Windows für LabVIEW 32 bit brauchst, funktioniert das ganz gut.

Direkte Kommunikation mit LabVIEW TCP Nodes wäre natürlich am universellsten und ich habe auch einmal sowas gemacht für die Keyence SI Laserdistanzsensorfamilie, aber das ist ein spezieller Sensor. Die meisten Anwendungen sind wohl noch immer mit den Keyence LK Distanzsensoren, und deren Protokol ist scheinbar etwas anders.

Rolf Kalbermatter
Test & Measurements Solutions
http://www.tm-solutions.eu
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
17.12.2018, 18:46
Beitrag #4

_Markus_ Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 31
Registriert seit: Sep 2018

2009
-
DE



RE: Kommunikation mit Steuergerät via USB, LAN, RS232 ?
Hallo ihr beiden,

es handelt sich in der Tat um Keyence Sensoren bzw. Steuergerät. Genaues Modell muss ich morgen mal nachschauen. Ich hab mit jetzt Keyence telefoniert, und die wollen mal schauen und mir ggfs. was schicken. Habe jetzt aber wenig Hoffnung, dass da vor Weihnachten noch viel geht.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
17.12.2018, 20:44 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.12.2018 20:47 von rolfk.)
Beitrag #5

rolfk Offline
LVF-Guru
*****


Beiträge: 2.282
Registriert seit: Jun 2007

alle seit 6.0
1992
EN

2901GG
Niederlande
RE: Kommunikation mit Steuergerät via USB, LAN, RS232 ?
Tue das mal, je nach Familie des Steuergerätes kann ich Dir eventuel eine DLL Lösung liefern. Übrigens ist die Kommunikation über die USB Schnittstelle nur wirklich über deren DLL sinnvoll. Das Gerät hat ein proprietäres USB Device Profil und das über VISA USB Raw direkt anzusprechen war mir definitiv viel zu viel Aufwand für was es bietet.
Und ja, die Keyence Verkaufsleute sind durchaus bereit zu helfen wenn sie von Japan das OK bekommen haben aber das dauert ein wenig bis das einmal um die Erde gelaufen ist :-).

Rolf Kalbermatter
Test & Measurements Solutions
http://www.tm-solutions.eu
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
18.12.2018, 09:30
Beitrag #6

_Markus_ Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 31
Registriert seit: Sep 2018

2009
-
DE



RE: Kommunikation mit Steuergerät via USB, LAN, RS232 ?
Das Steuergerät ist das Modell LK-G5001P.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
24.12.2018, 00:38
Beitrag #7

rolfk Offline
LVF-Guru
*****


Beiträge: 2.282
Registriert seit: Jun 2007

alle seit 6.0
1992
EN

2901GG
Niederlande
RE: Kommunikation mit Steuergerät via USB, LAN, RS232 ?
(18.12.2018 09:30 )_Markus_ schrieb:  Das Steuergerät ist das Modell LK-G5001P.

SChaue hier mal: https://github.com/DataFlowLabs/DataFlow...20LK-G5000

Die VI Libraries enthalten keine DLL von Keyence selber aber die sollte auf Deinem System installiert sein wenn Du die entsprechende Keyence Navigator Software installierst.

Rolf Kalbermatter
Test & Measurements Solutions
http://www.tm-solutions.eu
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
03.01.2019, 11:17
Beitrag #8

_Markus_ Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 31
Registriert seit: Sep 2018

2009
-
DE



RE: Kommunikation mit Steuergerät via USB, LAN, RS232 ?
Danke, Rolf. Ich werde das testen, wenn ich wieder auf Arbeit bin.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Kommunikation rs232 brainbox und labview hassayo 11 4.912 06.02.2015 18:04
Letzter Beitrag: hassayo
  Rs232 Kommunikation - Vorlage? labview2013 7 3.270 14.02.2013 15:38
Letzter Beitrag: labview2013
  Kommunikation mit FPGA durch RS232 blue_wings_ 4 2.677 23.08.2012 08:00
Letzter Beitrag: GerdW
  Fehler bei Kommunikation mit einem Stepmotorcontroller RS232 Flautens 5 3.167 25.07.2012 14:02
Letzter Beitrag: GerdW
  Kommunikation via RS232 Problem mit Enterzeichen don_leinad 1 2.311 29.03.2012 21:50
Letzter Beitrag: NWOmason

Gehe zu: