INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

LED Erkennung mit NI Vision Toolkit



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

30.04.2015, 15:53
Beitrag #1

ewiebe Offline
CLAD
*


Beiträge: 34
Registriert seit: Mar 2011

bis 2020
2005
DE

32457
Deutschland
LED Erkennung mit NI Vision Toolkit
Hallo zusammen,

ich kann von meiner Webcam Bilder sehen:
(Bild siehe Anhang)

der zugehörige labview code:
(genommen von: Link)
(Bild siehe Anhang)

Frage:
Wie kann ich untersuchen/erkennen/sicherstellen, ob:
* z.B. nur die untere LED leuchtet und die anderen aus sind?
* die LED leuchtet oder mit z.B. 1Hz blinkt
(* die LED die richtige Farbe hat)

Wie würdet ihr das angehen?
Es müsste ja nach dem Aufnehmen des Bildes irgendeine Bildverarbeitung / Auswertung folgen, oder?
Was nimmt man da am besten? Aus welchen tools?
Könnte jemand passenden Code posten?

P.S.:
Ich habe LV2014 ohne Toolkits.
Ich habe mir das LabView Vision Development Module (Evaluation) runtergeladen und installiert.
Ich will nur sehen, ob die LEDs leuchten (blinken).
Muss ich dazu gleich das teure Toolkit kaufen, womöglich noch den NI Vision Builder for Industrial Automation???

Vielen Dank im Voraus
EWiebe


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
01.05.2015, 00:36
Beitrag #2

teegee Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 49
Registriert seit: Jan 2015

2014
2003
EN


Sonstige
RE: LED Erkennung mit NI Vision Toolkit
Moin,

Wenn wir davon ausgehen, dass die Position deiner LEDs sich nie aendert, wird alles sehr einfach. Dein Bild ist ein array, du holst aus dem array einen pixel pro LED raus der in der Mitte des LEDs ist und schaust dir die Farbe an.

Wenn wir davon ausgehen, dass die Position beliebig ist, sich aber waehrend du die LEDs anschaust nicht aendert, brauchen wir ein bisschen mehr Bildbearbeitung. Du koenntest den Benutzer fragen die Position der LEDs per Mausklick zu markieren und dann fortfahren wie oben. Automatische Erkennung der Position scheint in diesem Fall schwierig.
Alternativ koenntest du in der Initialisierungsphase ein Bild machen, in dem alle LEDs angeschaltet sind und eins, in dem alle LEDs ausgeschaltet sind. Dann subtrahierst du eins von dem anderen und mit ein paar array manipulationen kriegst du deine Koordinaten der LEDs.

Aehnlich kannst du das Blinken loesen. Wenn alle Pixelwerte von (Bild_n - Bild_n-1) nicht weit von 0 entfernt sind, kannst du davon ausgehen, dass sich nichts geaendert hat. Wenn du eine grosse Aenderung beobachtest, speicherst du die Zeit und nach einer Weile kannst du dann die Blinkfrequenz von den Zeitstempeln berechnen.

Das alles kannst du ohne die Vision library machen, aber ich kann mir vorstellen, dass die Vision library es einfacher macht.
Viel spass
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
04.05.2015, 08:29
Beitrag #3

ewiebe Offline
CLAD
*


Beiträge: 34
Registriert seit: Mar 2011

bis 2020
2005
DE

32457
Deutschland
RE: LED Erkennung mit NI Vision Toolkit
Hätte jemand ein Beispiel(code) für mich?
Oder ist bei LabView bei den Beispielen was passendes dabei?
Ich habe auf Anhieb nicht gefunden.
Danke und Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
04.05.2015, 23:53
Beitrag #4

teegee Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 49
Registriert seit: Jan 2015

2014
2003
EN


Sonstige
RE: LED Erkennung mit NI Vision Toolkit
Du willst ein Beispiel, was genau dein Problem loest?
Das glaub ich nicht, Tim!

Willst du ein Beispiel, wie man auf Elemente eines arrays zugreift, wie man zwei Bilder voneinander subtrahiert, wie man die Koordinaten von etwas findet, was sich zwischen zwei Bildern geaendert hat? Hmmm...
Vielleicht koenntest du dein Problem ein bisschen genauer beschreiben, in dem du auf meine Annahmen eingehst.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Geometrie-Erkennung Robotino 1 4.328 23.06.2016 07:02
Letzter Beitrag: Vision_Michl
  Erkennung eines Kreises Philkins 1 3.488 15.10.2011 17:32
Letzter Beitrag: snuz
  ROI Erkennung halbautomatisch HTLer_90 3 4.345 16.03.2011 14:38
Letzter Beitrag: B.A.Baracus
  Screenshot ohne Vision Toolkit abspeichern Gabi 19 12.012 07.03.2011 21:50
Letzter Beitrag: rolfk
  Erkennung und Auswertung von 7 Objekten Günnsen_B 3 4.091 16.01.2009 14:54
Letzter Beitrag: Günnsen_B
  NI Vision Builder Projekt -> NI Vision Developemnet bolle 8 9.484 08.01.2009 09:07
Letzter Beitrag: bolle

Gehe zu: