INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Labjack U12-Ansteuerung über Matlab zu langsam



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

05.12.2019, 14:48 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.12.2019 17:24 von jg.)
Beitrag #1

Thread_Sheeran Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 1
Registriert seit: Dec 2019

2019
2019
DE


Deutschland
Labjack U12-Ansteuerung über Matlab zu langsam
Hallo liebe Labview-Gemeinde,

ich arbeite an einem Uniprojekt, in dem es um die Ansteuerung eines Regelungstechnik-Teststands über Matlab geht. In diesem Teststand ist ein "LabJack U12" verbaut. Diesen spreche ich per "AOUpdate"-Befehl (https://labjack.com/support/datasheets/u...e/aoupdate ) und über den Windows-Treiber "ljackuw.dll" an.

Alles funktioniert super, mein Problem ist die Dauer einer Schleifeniteration. Für eine Durchführung des Befehls

[errorCode, idnum, stateD, stateIO, count] = lj.LabJack.AOUpdate(idnum, demo, trisD, trisIO, stateD, stateIO, updateDigital, resetCounter, count, analogOut0, analogOut1)

benötigt Matlab durchschnittlich 160 bis teilweise über 200ms anstatt der für Windows als normal angegebenen 16ms. Dadurch benötigt ein Durchlauf meines gesamten Codes etwa eine Viertelsekunde, was für eine genaue Regelung eines schnellen Systems (hier: Drehzahlregelung) nicht zielführend ist.

Könnte diese Rechenzeit mit der Menge an Eingabeparametern und zu überprüfenden Werten (Error Codes etc.) zusammenhängen? In meinem Fall benötige ich den Großteil der Eingabewerte nicht, die natürlich trotzdem alle überprüft werden.
Die Ansteuerung des Teststands über einen Arduino anstelle des Labjacks (ebenfalls über Matlab) benötigt etwa die gewollte Zeit von 16-25ms, was darauf schließen lässt, dass das Problem an der Labjack-Matlab-Anbindung liegt. Unter Labview arbeitet der Labjack signifikant schneller, Labview ist für mich nur leider keine Option.

Hat irgendein pfiffiger Labjack-Nutzer eine Idee, wie man ihn schneller ansteuern könnte bzw. ob es ohne die vorgegebenen Befehle funktioniert und ob das Ganze eventuell sogar andere Ursachen haben kann?
Die Arduino-Ansteuerung ist nur ein Notnagel, auf den ich eigentlich nicht zurückgreifen möchte, besonders da der Labjack zum Teststand gehört und fest verbaut ist.

Ich danke Euch für Eure Hilfe! 2hands

PS: Auf Wunsch kann ich natürlich auch meine Matlabdatei hochladen, da es im Grunde aber nur um einen Befehl geht, ist dies wahrscheinlich überflüssig...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
05.12.2019, 15:45
Beitrag #2

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.221
Registriert seit: May 2009

11SP1, 17SP1 (ab und zu 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Labjack U12-Ansteuerung über Matlab zu langsam
Hallo Sheeran,

Zitat:Unter Labview arbeitet der Labjack signifikant schneller
Da du hier in einem LabVIEW-Forum nachfragst:
Erstelle dir ein Executable mit LabVIEW, welches per TCP Befehle empfängt und Werte von deinem LabJack abholt oder ausgibt und ebenfalls über TCP zurückmeldet.
Dann kannst du von Matlab aus mit diesem Executable kommunizieren…

Hast du schon mal in einem Matlab-Forum nachgefragt?

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Schrittmotoransteuerung mit LabJack U12 digitus 0 1.883 05.04.2015 13:39
Letzter Beitrag: digitus
Question LabJack U12 in LabView DocNice 17 12.199 03.07.2012 09:41
Letzter Beitrag: GerdW
  LabJack U12 Strom Messen Erdberquark 6 4.781 19.10.2011 13:14
Letzter Beitrag: Erdberquark
  Einzelne I/O´s am Labjack u12 beschalten/anzeigen LSdismine 0 6.212 28.11.2007 10:21
Letzter Beitrag: LSdismine

Gehe zu: