INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Dieses Thema hat akzeptierte Lösungen:

Labview Memory



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

03.05.2019, 09:56
Beitrag #1

Verdammniskeks Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 3
Registriert seit: May 2019

2017
-
DE



Labview Memory
Hallo Leute,
Meine Gruppe muss in Labview ein Memory Spiel programmieren.
Wir sind so langsam am verzweifeln, da Wir diese zwei SubVis(palzierte Zahl und Set) nicht hinbekommen.

Wir haben schon mehere Methoden versucht (siehe Anhang).
z.B haben wir mit einer While-Schleife unsere Zahlen 1-8 generiert und auch in ein 2D Array hinzugefügt.

Haben es auch probiert mit Zufallszahlen aber kommen auf keine Idee wie Wir der Schleife sagen, dass Wir die Zahl nur zwei mal wollen.

SubVI platziereZahl:
-Eingänge: 2D-Array, Zahl n {1, 2,..., 8}
-Ausgang: 2D-Array, Zahl n an einer zufälligen, noch nicht besetzten Stelle

Dabei soll SubVI setverwendet werden:
-Eingänge: 2D-Array, Position (i,j), Zahl m
-Ausgang:2D-Array, Position (i,j) mit Wert m überschrieben


17.0 .vi  ArrayBefuellt.vi (Größe: 9,09 KB / Downloads: 33)


17.0 .llb  Memory.llb (Größe: 34,13 KB / Downloads: 28)


17.0 .vi  Array Test.vi (Größe: 8,37 KB / Downloads: 29)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
03.05.2019, 11:45
Beitrag #2

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 15.897
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (18)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Labview Memory
Hallo Keks,

herzlich willkommen im Forum!

Zitat:Meine Gruppe muss in Labview ein Memory Spiel programmieren.
Die Einsteigerkurse habt ihr aber durchgearbeitet? (s. meine Signatur)

Zitat:SubVI platziereZahl:
-Eingänge: 2D-Array, Zahl n {1, 2,..., 8}
-Ausgang: 2D-Array, Zahl n an einer zufälligen, noch nicht besetzten Stelle
Wie habt ihr "noch nicht besetzte Stelle" definiert?

Zitat:Dabei soll SubVI setverwendet werden:
-Eingänge: 2D-Array, Position (i,j), Zahl m
-Ausgang:2D-Array, Position (i,j) mit Wert m überschrieben
Das ist doch einfach eine ReplaceArraySubset-Funktion! Wozu hier also ein eigenes subVI erstellen???

Zitat:und auch in ein 2D Array hinzugefügt.
Wozu arbeitet ihr hier mit einem 2D-Array? Ihr wollt euch 16 Zahlenwerte merken: dazu benötigt man ein 1D-Array mit 16 Elementen…

Zitat:Wir sind so langsam am verzweifeln, da Wir diese zwei SubVis(palzierte Zahl und Set) nicht hinbekommen.
Beschreibe doch mal, was ihr genau machen wollt.
Und dabei bitte nur das "Was?" beschreiben und nicht auf ein mögliches "Wie?" eingehen!

Wisst ihr, wie man einen Algorithmus beschreibt/plant? Habt ihr schon mal einen PAP (ProgrammAblaufPlan) erstellt?

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
03.05.2019, 12:43 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.05.2019 13:12 von Verdammniskeks.)
Beitrag #3

Verdammniskeks Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 3
Registriert seit: May 2019

2017
-
DE



RE: Labview Memory
[quote='GerdW' pid='194036' dateline='1556880304']
Hallo Keks,

herzlich willkommen im Forum!

1.-Hallo GerdW danke für die Begrüßung

Meine Gruppe muss in Labview ein Memory Spiel programmieren.
Die Einsteigerkurse habt ihr aber durchgearbeitet? (s. meine Signatur)

2.-Nein diesen Einsteigerkurs haben wir nicht gemacht. Wir habe aber zu den Aufgaben auch ein Skript bekommen und haben davor schon ein einfaches Labview Programm geschrieben.

SubVI platziereZahl:
-Eingänge: 2D-Array, Zahl n {1, 2,..., 8}
-Ausgang: 2D-Array, Zahl n an einer zufälligen, noch nicht besetzten Stelle
Wie habt ihr "noch nicht besetzte Stelle" definiert?

3.-Das wissen wir nun mal nicht wie wir das machen sollen.

Dabei soll SubVI setverwendet werden:
-Eingänge: 2D-Array, Position (i,j), Zahl m
-Ausgang:2D-Array, Position (i,j) mit Wert m überschrieben
Das ist doch einfach eine ReplaceArraySubset-Funktion! Wozu hier also ein eigenes subVI erstellen???#

4.-Das ist in unsere Aufgabe so gestellt und auch in ein 2D Array hinzugefügt.

Wozu arbeitet ihr hier mit einem 2D-Array? Ihr wollt euch 16 Zahlenwerte merken: dazu benötigt man ein 1D-Array mit 16 Elementen…

5.-Ok das heißt Ich muss den Array nicht Umformen zu einem 2D.
Unsere Überlegung war das wir die 16 Zahlen direkt in einen 2D Array einfügen müssen und mit diesen Array benutzen und die Zahlen dann zufällig neu Anordnen.


Wir sind so langsam am verzweifeln, da Wir diese zwei SubVis(palzierte Zahl und Set) nicht hinbekommen.
Beschreibe doch mal, was ihr genau machen wollt.
Und dabei bitte nur das "Was?" beschreiben und nicht auf ein mögliches "Wie?" eingehen!

6.-Verwenden Sie ein 2D Array aus I8-Elementen mit 4 Zeilen und 4 Spalten. Die 16 „Spielkarten“ sind mit den Zahlen 1, 2,...,8 beschriftet. AmAnfang sollen alle Array-Elemente den Wert 0 („noch kein Wert zugeordnet“) enthalten.Spielkarten, die Sie entnommen haben, werden durch den Wert -1 gekennzeichnet

Wisst ihr, wie man einen Algorithmus beschreibt/plant? Habt ihr schon mal einen PAP (ProgrammAblaufPlan) erstellt?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
03.05.2019, 17:13 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.05.2019 17:35 von Verdammniskeks.)
Beitrag #4

Verdammniskeks Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 3
Registriert seit: May 2019

2017
-
DE



RE: Labview Memory

Akzeptierte Lösung

Ich denke wir haben das Problem nun gelöst,
nach vielen rumprobieren kamen wir nun auf eine Lösung

Gruß Keks
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
03.05.2019, 22:52
Beitrag #5

Trinitatis Offline
LVF-Guru
*****


Beiträge: 1.665
Registriert seit: May 2008

7.1 / 8.0 /2014-1, 18
2002
DE

18055
Deutschland
RE: Labview Memory
(03.05.2019 17:13 )Verdammniskeks schrieb:  ...
nach vielen rumprobieren kamen wir nun auf eine Lösung

na das wird ja hier nun jeden erfreuenBlink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Tools Profile | Buffer Allocation ? Suche Memory Leak gottfried 1 1.311 26.10.2016 08:26
Letzter Beitrag: Morpheus
  out of memory exception caught in llvm gencode dimitri84 5 2.181 28.07.2012 11:01
Letzter Beitrag: dimitri84
  Umgang mit großer Datenmenge / out of memory riske 11 6.654 11.11.2010 20:39
Letzter Beitrag: jg
  Memory or data structure corrupt First 13 5.876 11.02.2010 15:40
Letzter Beitrag: Achim
  Memory-effekt für Werte bei Neustart cedus 12 5.577 01.10.2007 09:23
Letzter Beitrag: jg

Gehe zu: