INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Dieses Thema hat akzeptierte Lösungen:

Messuhr nullstellen



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

06.08.2013, 09:47
Beitrag #1

fchansa Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 5
Registriert seit: May 2012

2011
2012
DE_EN


Deutschland
Messuhr nullstellen
Hallo,

ich arbeite gerade mit einer Messuhr (Marcator 1075R) und finde keine Möglichkeit diese mit Hilfe von LabView zu nullen...

Im Anhang befindet sich das VI, welches ich zum Auslesen der Daten verwenden kann. Weiß vielleicht jemand eine Möglichkeit dieses VI zu ändern, um die Messuhr auf nullen zu stellen oder wie ich ein neues VI mit der Funktion erstellen kann?

Gruß fchansa


Angehängte Datei(en)
11.0 .vi  Sylvac Read.vi (Größe: 15,71 KB / Downloads: 128)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
06.08.2013, 09:58 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.08.2013 10:01 von GerdW.)
Beitrag #2

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.075
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (selten 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Messuhr nullstellen

Akzeptierte Lösung

Hallo fchansa,

wenn die Messuhr dieses Feature bieten sollte, musst du in deren Manual nach einem entsprechenden Befehl schauen und diesen zur Messuhr schicken.

Falls nicht: Aktuellen Messwert in einem Schieberegister merken und bei folgenden Messungen als Offset abziehen...

Warum musst du die Schnittstellenparameter jedesmal neu setzen? Würde nicht einmal vor der Schleife ausreichen?
Unterstützt die Messuhr ein TermChar? Wenn ja, nutze dieses und verzichte auf BytesAtPort.
Wozu überhaupt BytesAtPort, wenn du doch eine feste Zeichenzahl liest?

Vorschlag:
   

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
06.08.2013, 10:51
Beitrag #3

fchansa Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 5
Registriert seit: May 2012

2011
2012
DE_EN


Deutschland
RE: Messuhr nullstellen
Erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort.

Im Handbuch des Herstellers der Messuhr gibt es leider keine direkten Befehle. Das VI zum Auslesen der aktuellen Werte habe ich, so wie es ist, im Internet gefunden und nur geringfügig abgeändert, damit es funktioniert. Andere Befehle konnte ich nicht finden.Zum TermChar steht auf jeden Fall was im "Test Panel", aber wie man das nutzt weiß ich nicht...

Die Schnittstellenparameter können auch außerhalb der Schleife liegen ja.

Das mit dem Offset hatte ich mir auch schon mal überlegt. Allerdings in einer weniger eleganten Art und Weise. Ich probiere mal mein modifiziertes VI mit den Schieberegistern aus und gebe dann nochmal eine Rückmeldung, ob es besser läuft oder nicht.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
07.08.2013, 06:07
Beitrag #4

NWOmason Offline
Simultator
*****


Beiträge: 1.078
Registriert seit: Dec 2010

2012.SP1
2008
EN

93047
Deutschland
RE: Messuhr nullstellen
(06.08.2013 10:51 )fchansa schrieb:  Im Handbuch des Herstellers der Messuhr gibt es leider keine direkten Befehle.


Dann einfach mal direkt beim Hersteller nach denn Befehlen fragen.

Beste Grüße,
NWO

9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen: Ich bin nicht verrückt,
die andere summt die Melodie von Tetris
.

NI schrieb:To use the abort button is like using a tree to stop a car!

(20.01.2012 11:02 )NWOmason schrieb:  Getting Started with NI LabVIEW Student Training
http://zone.ni.com/devzone/cda/tut/p/id/7466

Introduction to NI LabVIEW - Learn LabVIEW Basics
http://www.ni.com/gettingstarted/labviewbasics/

Top 5 der Empfehlungen für LabVIEW-Einsteiger
http://www.ni.com/newsletter/51735/de/
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
07.08.2013, 13:07 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.08.2013 13:17 von Lucki.)
Beitrag #5

Lucki Offline
Tech.Exp.2.Klasse
LVF-Team

Beiträge: 7.670
Registriert seit: Mar 2006

LV 2016-18 prof.
1995
DE

01108
Deutschland
RE: Messuhr nullstellen
Wenn der Befehl nicht im Handbuch steht, dann wird es ihn schlichtweg nicht geben. Wozu auch? Das Rücksetzen läßt sich doch per Software genau so gut machen, wie von Gerd schon angemerkt. Das wäre doch kein Provisorium, sondern funktioniert perfekt. Also mach lieber was und jammere nicht länger rum über den fehlenden Befehl Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
14.08.2013, 08:52
Beitrag #6

fchansa Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 5
Registriert seit: May 2012

2011
2012
DE_EN


Deutschland
RE: Messuhr nullstellen
Moin,

also das Sylvac Read.vi habe ich auf Anraten des Herstellers im Internet gesucht, gefunden und benutzt. Von der Seite her gibt es demnach keine weiteren Befehle...
Aber das mit den Schieberegistern hat super funktioniert. Das werd ich so weiterverwenden.

Danke und Gruß
fchansa
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Nullstellen Kathy 4 3.371 24.03.2009 07:48
Letzter Beitrag: Kathy

Gehe zu: