INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Schieberegler wird in .exe ignoriert



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

29.10.2019, 10:09
Beitrag #1

mfader Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 12
Registriert seit: Nov 2009

LabVIEW Base 2010 SP1
1999
DE

49448
Deutschland
Schieberegler wird in .exe ignoriert
Hallo zusammen,

ich hab ein komisches Verhalten festgestellt, als ich aus einer Applikation eine .exe kompiliert habe. Das VI nimmt auf ein bestimmtes Signal einen Wert von einem Drucksensor auf und schreibt die Daten in eine Datei, gleichzeitig wird das ganze auch als Diagramm am Bildschirm dargestellt. Normalerweise bewegen sich alle Werte im Bereich zwischen 0 und 3 bar, deshalb ist das die Standardeinstellung.

   

Sollte doch mal ein Wert höher ausfallen, dann lässt sich das Diagramm im laufenden Betrieb auf bis zu 10 bar umskalieren. Das ist im Hintergrund ueber einen Eigenschaftsknoten fuer das Diagramm gelöst, welcher den Stellwert des Schiebereglers übernimmt.

       

Funktioniert alles top zumindest wenn ich es im LV2010SP1 laufen lasse, jetzt habe ich daraus eine .exe kompiliert, da läuft alles nur leider der Schieberegler für die Umskalierung funktioniert nicht. Laufe ich hier in Beschränkungen von der RunTimeEngine oder habe ich irgendwo einen Fehler eingebaut. Wäre toll, wenn mir da jemand bissle weiterhelfen koennte. Vielen Dank schon mal.

Michael
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
29.10.2019, 14:27
Beitrag #2

jg Offline
CLD & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.438
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Schieberegler wird in .exe ignoriert
Prinzipiell muss das auch in der exe funktionieren. Deine Code-Schnipsel sind aber zu wenig, um eine Aussage zu treffen, wieso es bei dir nicht funktioniert. Glas1

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
29.10.2019, 17:11
Beitrag #3

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.160
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (selten 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Schieberegler wird in .exe ignoriert
Hallo Michael,

Zitat:dann lässt sich das Diagramm im laufenden Betrieb auf bis zu 10 bar umskalieren. Das ist im Hintergrund ueber einen Eigenschaftsknoten fuer das Diagramm gelöst, welcher den Stellwert des Schiebereglers übernimmt.
Warum nicht einfach auf den Schieberegler verzichten und direkt die Skalierung am Chart anpassen???

Ansonsten:
Wie oft wir die PropertyNode aufgerufen?
Wie sind die Properties des Charts?
Wie sieht dein VI aus?

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30.10.2019, 06:50
Beitrag #4

RMR Offline
Laborkater
**


Beiträge: 230
Registriert seit: Nov 2008

09f1 - 2010SP1(f4) - 2012SP1f5 - 2014 SP1f10 -2017f3
2009
DE_EN

76437
Deutschland
RE: Schieberegler wird in .exe ignoriert
(29.10.2019 10:09 )mfader schrieb:  Sollte doch mal ein Wert höher ausfallen, dann lässt sich das Diagramm im laufenden Betrieb auf bis zu 10 bar umskalieren. Das ist im Hintergrund ueber einen Eigenschaftsknoten fuer das Diagramm gelöst, welcher den Stellwert des Schiebereglers übernimmt.

Hallo Michael,

warum der ganze Aufwand mit dem Schieberegler?

Du kannst eine Achse im laufenden VI auch so umskalieren. Einfach mal auf die Achse rechtsmausen. Die MIN- / MAX- Werte kannst du auch im laufden VI ändern.
Markieren, eintragen, fertig.

Hope it helps, Ralf

100nF passen immer.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Gehe zu: