INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Schrittmotor über Labview ansteuern für X-Y-System



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

24.10.2017, 11:38 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.10.2017 10:34 von jg.)
Beitrag #1

taracho Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 3
Registriert seit: Oct 2017

2016
2015
DE



Schrittmotor über Labview ansteuern für X-Y-System
Hallo,

ich möchte mehrere Schrittmotoren (3xNEMA) über LabView ansteuern. Dazu möchte ich wissen, wass ich alles benötige?
Ich nehme an, dass zunächst eine Messkarte notwendig sein wird. Die Frage ist aber, was ich noch benötige?

Ich denke da an sowas wie eine Treiberstufe?
Wie sieht es mit der elektrischen Versorgung aus?

Gibt es sowas wie einen Board mit dem alle drei Schrittmotoren verbunden werden können und anschließend das Board mit der Messkarte?

Vielen Dank im Voraus!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
24.10.2017, 11:49
Beitrag #2

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 17.438
Registriert seit: May 2009

LV2021
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Schrittmotor über Labviewansteuern für X-Y-System
Hallo taracho,

herzlich willkommen im Forum!

Zitat:ich möchte mehrere Schrittmotoren (3xNEMA) über LabView ansteuern.
Gibt es sowas wie einen Board mit dem alle drei Schrittmotoren verbunden werden können und anschließend das Board mit der Messkarte?
Wäre es nicht wesentlich einfacher, sich für jeden Motor einen speziellen Ansteuerbaustein zu besorgen? Die bekommt man üblicherweise von den Anbietern der Motoren separat…

Je nach Ansteuerelektronik benötigt man nicht einmal eine Messkarte, sondern kann per CAN/RS232/RS485 mit der Motorsteuerung kommunizieren.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
24.10.2017, 12:45 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.10.2017 12:45 von taracho.)
Beitrag #3

taracho Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 3
Registriert seit: Oct 2017

2016
2015
DE



RE: Schrittmotor über Labviewansteuern für X-Y-System
Danek für die Antwort GerdW!

Wenn die Ansteuerung der Motoren über eine jeweilige eigene Steuerung einfacher ist, so werde ich mich natürlich dafür entscheiden. Ich kenn mich da nicht so sehr aus und dachte, dass es weniger kompliziert ist, alles auf einem Board zu haben.

Die Messkarte wird so oder so benötigt, da ich noch parallel Sensordaten über die Messkarte aufnehmen möchte.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
24.10.2017, 21:04
Beitrag #4

Lucki Offline
Tech.Exp.2.Klasse
LVF-Team

Beiträge: 7.699
Registriert seit: Mar 2006

LV 2016-18 prof.
1995
DE

01108
Deutschland
RE: Schrittmotor über Labviewansteuern für X-Y-System
Es gibt auch Schrittmotorsteuerungen für mehrere Achsen. Und die Schnittstelle ist häufig ein USB-Port, wobei als Treiber entweder ein "Virtueller Com-Port" dazugeliefert wird, oder man greift auf die Funktionen einer DLL zu. Manche Firmen haben auch "Labview-Treiber" mit dabei. Dazu gehören gewöhnlich auch Makro-Funktionen, wie z.B das Rückfahren auf die Home-Position.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
26.10.2017, 09:48 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.10.2017 09:50 von taracho.)
Beitrag #5

taracho Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 3
Registriert seit: Oct 2017

2016
2015
DE



RE: Schrittmotor über Labviewansteuern für X-Y-System
Gibt es irgendein Stichwort wonach ich suchen muss, um auf eine Schrittmotorsteuerung für mehrere Achsen zu kommen? Oder kennst du einen, denn du mir empfehlen könntest? Weil im Prinzip würde sich das ja gut eignen. Ich würde halt nur zwei Achsen benötigen, also X- und Y-Achse. Zwei Motoren, die die Bewegung in X-Richtung gewährleisten und ein Motor in Y-Richtung.

Die Schnittstelle solch einer Schrittmotorsteuerung für mehrere Achsen wäre dann über USB. Damit bräuchte ich auch keine Messkarte, was mir wieder Kosten erspraren würde, wenn ich es richtig verstanden habe.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
26.10.2017, 09:59
Beitrag #6

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 17.438
Registriert seit: May 2009

LV2021
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Schrittmotor über Labviewansteuern für X-Y-System
Hallo taracho,

ich habe gute Erfahrungen mit Nanotec gemacht, allerdings musste ich jeweils nur einen Motor ansteuern und habe dazu auch mit Digital-/Analogsignal gearbeitet…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
30
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Prüfstand mit LabVIEW ansteuern - Schleife mit vielen Zyklen Thomas_E 3 5.481 24.08.2023 13:43
Letzter Beitrag: Thomas_E
Question Festo CPX Busknoten über cRIO und Labview ansteuern Gast955235 1 3.042 05.03.2020 14:23
Letzter Beitrag: MaxP
  Ansteuerung Schrittmotor JK87 8 4.863 24.09.2019 08:44
Letzter Beitrag: MaxP
  Schrittmotor Nema 17 per LabVIEW funktioniert nicht! TTT 5 5.743 27.04.2018 08:20
Letzter Beitrag: Freddy
  Mehrere Befehle über System Exec VI creo_123 9 6.198 04.05.2017 06:03
Letzter Beitrag: creo_123
  LabVIEW über Button auf Frontpanel starten otto 10 16.968 13.10.2016 12:33
Letzter Beitrag: Appa

Gehe zu: