INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Ansteuerung Schrittmotor



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

19.09.2019, 12:22
Beitrag #1

JK87 Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 10
Registriert seit: Jul 2019

LabView 2018
-
DE



Ansteuerung Schrittmotor
Hallo Gemeinschaft,

Erstmal echt krass wie hilfsbereit hier alle sind. Ich hoffe ihr könnt mir auch helfen :-( bin nämlich gerade etwas aufgeschmissen, weil ich mich mit meiner Diplomarbeit etwas überworfen habe und mich auf der Stelle drehe. Bin neu in LKabview und habe mich erstmal in die Basics eingearbeitet. Habne unter anderem das Buch "Einführung in LabView" von Georgi und Hohl durchgerabeitet, als auch Praxiseinstieg LabView.
So jetzt zu meinem Problem. Ich soll in meiner Diplomarbeit ein X-Y-Z-Tisch aus Schrittmotoren mit LabView ansteuern. Es handelt sich um Lineartische von OWIS und der passenden 3-Achssteuerung PS35. Leider verbietet es mir die Aufgabenstellung die OWIS SDKs zu benutzen. Daher meine Frage, wie steuere ich am besten Schrittmotoren an? Habe es schon mit einem Array probiert, welches eine Folge von True und False sendet und damit die Pins der Spulen im Schrittmotor auf High bzw. Low schaltet. Auch habe ich es mit einem Schieberegister probiert, welches eine Impulsfolge erstellt. Leider sieht das alles ziemlich komisch aus und ich drehe mich auf der Stelle. Auch finde ich beide Lösung irgendwie ungenügend. Hab ihr eine möglichkeit wie man am besten Schrittmotoren ansteuert. Die Kommunikation geht über USB aus dem PC in die Steuereinheit und dann zu den Motoren. Eine Bitfolge mit Start und Stopbit sollte doch prinzipiell auch funktionieren oder?

Vielen Dank für eure Mühen und Ratschläge.

Viele Grüße

Jens
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
19.09.2019, 12:48
Beitrag #2

83Daniel Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 36
Registriert seit: Oct 2017

2019
2010
DE_EN


Deutschland
RE: Ansteuerung Schrittmotor
Hat denn deine Steuerung ein Interface / Wie kommuniziert dein PC mit der Steuerung?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
23.09.2019, 05:43
Beitrag #3

JK87 Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 10
Registriert seit: Jul 2019

LabView 2018
-
DE



RE: Ansteuerung Schrittmotor
Guten Morgen,

also die Kommunikation erfolgt über USB. Vom Rechner über USB zur Achsteuerung und von der zu den einzeln Achsen. Es gitb auch schon viele Beispiel Anwendungen von OWIS, aber irgendwie stecke ich noch nicht genug in der Materie über diese bis ins vollkomende zu verstehen. Die Achsteuerung arbeitet auch als Stand-Alone Gerät, also muss ja intern schon eine Ansteuerung der Motoren hinterlegt sein.

Viele Grüße

Jens
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
23.09.2019, 07:28
Beitrag #4

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.116
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (selten 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Ansteuerung Schrittmotor
Hallo Jens,

Zitat:also die Kommunikation erfolgt über USB. Vom Rechner über USB zur Achsteuerung
"USB" beschreibt erstmal nur das verwendete Kabel - noch nicht einmal der Stecker ist damit klar…
Welche Art Kommunikation läuft über dieses USB-Kabel? Wird da ein (virtueller) COM-Port eingerichtet? Oder wird da irgendwas spezielles verwendet?
Was sagt das Manual deiner Achssteuerung?
Was ist den erwähnten Beispielen zu entnehmen?
Was sagt der Support deines Gerätes zu deinen Fragen?

Ganz allgemein: Die Anleitung lesen musst du schon selbst! Rtmfx

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
23.09.2019, 11:44
Beitrag #5

JK87 Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 10
Registriert seit: Jul 2019

LabView 2018
-
DE



RE: Ansteuerung Schrittmotor
Hey,

also es wird ein Com-Port benutzt. Das Manual gibt nicht wirklich was her zur Ansteuerung der Achsen. Was ich inzwischen weiß ist, das in Beispiels VIs über einen Eigenschaftsknoten eine externe dll. aufgerufen wird. Jetzt habe ich die Vermutung das sich dahinter eine C++ Code befindet, der die entsprechenden Signal an die Achssteuerung weiter gibt. Leider kann ich den Quellcode nicht einsehen. Aber werde mich mal an den support wenden zur Not. Aber über den eigenschaftsknoten weiß ich ja eigentlich welche Signale rein gehen und welche rauskommen. Vielleicht hilft mir das ja weiter.
Aber mal angenommen ich hätte keine externe Achssterung und es würde bloß um das simple ansteuern der Kabelenden der Schrittmotorspulen gehen. Wie würdet ihr das realisieren? Über ein Boolsches Array, welches eine Zeile mit True und False werten an den Ausgang übergibt oder habt ihr eine komplett andere Idee?

Danke euch vielmals und sorry für die vielleicht dummen Fragen und Antworten.

Grüße

Jens
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
23.09.2019, 13:43
Beitrag #6

MaxP Offline
LVF-Gelegenheitsschreiber
**


Beiträge: 74
Registriert seit: Oct 2016

LV Prof. SSP
-
DE_EN


Deutschland
RE: Ansteuerung Schrittmotor
Hallo Jens,

wenn ich in dieses Manual schaue -> https://www.owis.eu/fileadmin/user_uploa...Manual.pdf
Findest du ab Seite 58 alle möglichen Befehle für die Steuerung der Achsen. Wie du die Befehle genau zu verwenden hast und wie du den Controller zu initialisieren hast (sehr wichtig!) steht dort auch drin.

Wenn du eine Verbindung hast, würde ich erst mal den Status auslesen und verarbeiten, danach kann man sich ans Schreiben machen.
Sehr wichtig ist wie gesagt die richtige Initialisierung, ansonsten läuft bei den meisten Reglern erst mal gar nichts oder es läuft sehr komisch.

Gruß Max
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
24.09.2019, 07:53
Beitrag #7

JK87 Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 10
Registriert seit: Jul 2019

LabView 2018
-
DE



RE: Ansteuerung Schrittmotor
Hey,

Vielen Dank für den Tipp, das Manual habe ich schon mal gelesen. Mein Problem daran ist bloß das die Befehle ja alle für eine Programmierung in C++ ist. Das würde für mich bedeuten ich müsste C++ schreiben und diese DLL dann in LabView einbinden. So ganz habe ich noch nicht rausgefunden ob ich auch nur über Labview die Motoren steuern kann. Der Support war leider auch keine Hilfe, die haben mir bloß den Text der UserInfo aus dem Installationsordner geschickt. Werde da heute nochmal anrufen. Weil wenn ich die Motoren gar nicht richtig über das setzten von einzelnen Pins ansteuern kann, muss ich mir was anderes überlegen. Ansonsten schreibe ich einfach das LabView Programm und nutze die mitgelieferte Bibliothek von Owis.

Vielen Dank.

Jens
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
24.09.2019, 08:25 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.09.2019 08:31 von GerdW.)
Beitrag #8

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.116
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (selten 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Ansteuerung Schrittmotor
Hallo Jens,

Zitat:Mein Problem daran ist bloß das die Befehle ja alle für eine Programmierung in C++ ist.
Wie kommst du denn auf diese Behauptung??? Hmm (C++ wird in Chapter 15 nirgends erwähnt!)
Das sind Befehle, die das Gerät über die serielle Schnittstelle erwartet. Und wer diese Befehle mit welcher Programmiersprache versendet, ist dabei vollkommen egal!

Das Gerät erwartet Befehle, die mit einem LF (LineFeed, hex 0A) enden. Und sendet dir Antworten, die ebenfalls mit LF enden. Du kannst also VISASerialPortConfig mit den Standardeinstellungen verwenden und musst höchstens die Baudrate anpassen!
Und komme nicht auf die Idee, dann BytesAtPort zu verwenden, das wäre nämlich falsch. (Es gibt schon genügend Threads zum Thema "Kommunikation über serielle Schnittstelle"!)

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
24.09.2019, 08:44
Beitrag #9

MaxP Offline
LVF-Gelegenheitsschreiber
**


Beiträge: 74
Registriert seit: Oct 2016

LV Prof. SSP
-
DE_EN


Deutschland
RE: Ansteuerung Schrittmotor
Hey Jens,

das sind alles keine Befehle für C++, das sind ganz normale Zeichenketten/Strings, welche auf den COM Port geschrieben werden und davon ausgelesen werden.
Alles was du dafür brauchst findest du in der VISA Palette. Wichtig ist hier die Schnittstelle richtig zu konfigurieren, damit du dir später keine komischen Fehler einarbeitest. In der Anleitung gibt es dafür aber auch einen Abschnitt.

Gruß Max
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Schrittmotor Nema 17 per LabVIEW funktioniert nicht! TTT 5 1.964 27.04.2018 08:20
Letzter Beitrag: Freddy
  Schrittmotor über Labview ansteuern für X-Y-System taracho 5 2.473 26.10.2017 09:59
Letzter Beitrag: GerdW
  Schrittmotor Simulation Meierr 3 1.965 09.02.2016 15:00
Letzter Beitrag: GerdW
  Schrittmotor steuern ogbomo 5 6.055 27.08.2010 09:38
Letzter Beitrag: jg
  Frequenzrampe Schrittmotor (Hilfe) edmoudo 1 2.947 28.11.2009 23:15
Letzter Beitrag: jg
  Schrittmotor fährt über Ziel hinaus bernds76 3 2.239 20.10.2009 19:08
Letzter Beitrag: jg

Who read this thread?
1 User(s) read this thread:
JK87

Gehe zu: