INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Sub-VI läuft als Exe nicht vollständig (Fehler: Nullfenster)



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

01.08.2018, 09:22
Beitrag #1

Scavenger Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 4
Registriert seit: Jul 2018

2015
2017
DE



Sub-VI läuft als Exe nicht vollständig (Fehler: Nullfenster)
Hallo alle zusammen,

ich versuche gerade ein Programm zum Testen eines Ultraschallanemometers zu erstellen. Im Programm besteht die Möglichkeit ein Sensormenü als Sub-VI aufzurufen, bei welchem der Heizungsmodus und die Adresse des Sensors eingestellt werden kann. Wenn ich das Programm aus der Entwicklungsumgebung starte, funktioniert auch alles soweit. Sobald ich allerdings eine Exe erstelle und das Programm, sowohl auf dem selben Rechner, als auch auf einem anderen Rechner, installiere, funktioniert dies nur bei den Heizungsmodi, als auch bei den Adressen 00 und 25. Bei der "alternativen Adresse allerdings, bringt er mir immer den Fehler "Labview: Nullfenster" (genaue Fehlerbeschreibung siehe Bild). Nun habe ich versucht mir zusätzlich Anzeigeelemente einzubauen, um zu sehen wie weit er den Case "alternative Adresse" noch abarbeitet. Dabei sendet er den Befehl "99KY0001", welcher den Sensormodus ändert um die Adresse zu vergeben, noch. Die darauf folgende Statusmeldung, bei welcher die Antwort des Sensors ausgegeben wird, wird auch noch ausgeführt. Doch sobald er zum Sub-VI "Adresse festlegen" kommt, springt er in dieses nicht hinein und es erscheint die Fehlermeldung. In der Entwicklungsumgebung hingegen öffnet er ganz normal das nächste Frontpanel und ich kann eine andere Adresse vergeben. Nun ist meine Frage, woran das liegen kann. Muss ich da beim erstellen der Exe noch irgendwas zusätzlich einstellen?

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen und bedanke mich schon mal im Voraus.

PS: Die Anzeigeelemente, welche ich zur Fehlereingrenzung eingefügt habe, habe ich in der hier eingefügten Version ausgeblendet.

Mit freundlichen Grüßen

Scavenger


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

15.0 .vi  Sensormenü_V2.vi (Größe: 115,09 KB / Downloads: 11)

15.0 .vi  Adresse festlegen.vi (Größe: 26,4 KB / Downloads: 8)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
01.08.2018, 10:02 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.08.2018 10:39 von GerdW.)
Beitrag #2

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 15.615
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (18)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Sub-VI läuft als Exe nicht vollständig (Fehler: Nullfenster)
Hallo Scavenger,

wo und wann genau wird der Fehler gemeldet?
Passiert dies beim Aufruf des subVIs - oder später, wenn du das VI per Property "FP.Close" schließen willst?
Und warum verwendest du diese statische VI-Referenz? Lass die doch mal weg, VI-Properties OHNE angeschlossene Referenz beziehen sich automatisch auf das VI, in dem die Property benutzt wird!

Außerdem:
- Es fehlen zwei subVIs: sind die relevant für das Problem?
- Aufräumen per AutoCleanup wäre toll.
- Leere Frames entfernen. Dann gestapelte Sequenzen durch flache Sequenzen ersetzen.
- Dann konsequent den Error-Draht verdrahten: danach dann auch noch auf die flachen Sequenzen verzichten!
- Wozu die diversen versteckten Controls/Indicators, die nie gezeigt werden? (z.B. Telegram, Heizungsmodus)

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
01.08.2018, 10:33
Beitrag #3

jg Offline
CLD & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.228
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Sub-VI läuft als Exe nicht vollständig (Fehler: Nullfenster)

Akzeptierte Lösung

Im einfachsten Fall: Stell mal dein Sub-VI "Adresse festlegen" unter "Window Appearance" auf "Dialog".

Alle Einstellungen dieses VIs sind nämlich so, dass bei Erstellung der Exe das Frontpanel weggelassen wird, daher auch die Meldung "Nullfenster".

Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
01.08.2018, 12:06
Beitrag #4

Scavenger Offline
LVF-Neueinsteiger


Beiträge: 4
Registriert seit: Jul 2018

2015
2017
DE



RE: Sub-VI läuft als Exe nicht vollständig (Fehler: Nullfenster)
hallo,

vielen Dank an beide Autoren vom LVF-Team für die Tipps und die schnelle Lösung des von mir gestellten Problems. Durch das umstellen auf Dialog unter "Window Appearance" ist der Fehler verschwunden und das Teilprogramm funktioniert jetzt.

Mit freundlichen Grüßen

Scavenger
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  hilfe, finde den fehler nicht. n00b32 5 1.964 24.06.2011 09:02
Letzter Beitrag: jg
  kein Fehler - wird aber nicht ausgeführt ! stefan.szemkus 3 2.785 26.04.2011 14:40
Letzter Beitrag: M Nussbaumer
  "Seltsamer Fehler", LabView-Anwendung erzeugt einen Fehler 2200 ASM 5 4.085 23.01.2011 17:40
Letzter Beitrag: Y-P
  Programmteil nur ausführen, solange SubVI nicht läuft delirio 2 2.224 17.01.2011 12:49
Letzter Beitrag: unicorn
  was ist bitte ein Nullfenster gottfried 8 7.160 10.09.2010 06:40
Letzter Beitrag: robtech1978
  SubVI läuft nicht im Mainprogramm BiliB 9 3.264 18.06.2010 13:33
Letzter Beitrag: cheeze

Gehe zu: