INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

VI zur Digitalen Signalauswertung



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

23.08.2013, 10:05
Beitrag #1

Programmierknecht Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 10
Registriert seit: Jun 2013

2012
2013
DE



VI zur Digitalen Signalauswertung
Hallo Liebe LabVIEW Gemeinde:-)


Ich möchte ein VI Bauen das mir die Signalimpulslänge in eine Tabelle schreibt.
Das ich diese später vergleichen kann ob dieses Signal in der Toleranz liegt oder nicht.
Kann mir hier Vielleicht Jemand Hilfestellung geben?
Dies soll HW unabhängig sein => gekapseltes VI



Danke schon mal im Voraus

und schönes Wochenende an alleBeer2hands


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
23.08.2013, 10:31
Beitrag #2

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.073
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (selten 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: VI zur Digitalen Signalauswertung
Hallo Knecht,

Hilfestellung für ein Problem mit wenig Information...

Wie stehen deine Daten bereit? Als Waveform? Analog? Digital? Konstante oder variable Samplingzeit?

Allgemein:
- Flankenerkennung findest du in den PtByPt-Funktionen, kann aber auch einfach selbst programmiert werden.
- Erkannte Flanken in Zeit umrechnen: anhand Samplingrate oder Zeitstempel oder was auch immer du zur Verfügung hast...
- Zeitangaben in Tabelle (LabVIEW-Speak: Array) eintragen...

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
23.08.2013, 12:00
Beitrag #3

Programmierknecht Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 10
Registriert seit: Jun 2013

2012
2013
DE



RE: VI zur Digitalen Signalauswertung
Hallo GerdW

Danke für die Schnelle Antwort


zu1:
Wie stehen deine Daten bereit? Als Waveform? Analog? Digital? Konstante oder variable Samplingzeit?
-Ich bekomme Meine Daten über Profi Bus als Digitales Eingangssignal

Hier sollen LED, Buzzer, Bolt Signale Digital abgefragt werden.
Für eine Gut oder Schlecht Signalisierung gibt es Bestimmte Digitale Signalmuster.
Diese sollen mit einer Toleranz z.B. 5-10% mit Idealen Werten verglichen werden.
Und somit soll getestet und sichergestellt werden das das Verhalten der Software OK ist.


Signale sind von 120-250ms high/low (Signalmuster)


Gruss Flo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Digitalen Ausgang steuern mit PWM mrgigi 14 5.848 09.10.2015 11:41
Letzter Beitrag: th13
  Datenerfassung & Signalauswertung / Filterung Spickerschinken 2 1.574 05.01.2014 18:57
Letzter Beitrag: GerdW
  von digitalen Signal zur Frequenz cqclevercq2 4 3.185 04.08.2011 14:16
Letzter Beitrag: cqclevercq2
  Zählen von Digitalen Signalen nowis 1 2.062 19.04.2010 14:33
Letzter Beitrag: Oleg
  Hilfe bei Signalauswertung benötigt hifigott 1 1.635 23.02.2010 15:48
Letzter Beitrag: jg
  Frequenzmessung eines digitalen Signals lemmo 1 5.143 05.02.2010 18:17
Letzter Beitrag: Y-P

Gehe zu: