INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Verschiedene Datentypswerte speichern und wieder laden.



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

02.09.2019, 15:59
Beitrag #1

Armeldonald Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 38
Registriert seit: May 2019

2017
2017
DE



Verschiedene Datentypswerte speichern und wieder laden.
Hallo LV-Freunde,

ich habe fast immer von euch die Lösung von meinen Probleme.

Ich möchte eine Kalibriermatrix erstellen. Also ich möchte Werte aus verscheidene Datentypen (Double, boolean, komplex etc) in einem Datei speichern und dann für eine spätere Nützung laden können . Aber ich möchte die Daten in den zugehörigen Anzeigeelemente laden. Ich muss diese Daten in eimen (.cal) Datein laden und davon aufgerufen werden. Ich hoffe ich habe mich deutlich ausgedrückt habe.

Über jeden Beitrag freue ich mich.

Beste Grüße.

Armel
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
02.09.2019, 19:40
Beitrag #2

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.075
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (selten 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Verschiedene Datentypswerte speichern und wieder laden.
Hallo Armel,

Zitat:Also ich möchte Werte aus verscheidene Datentypen (Double, boolean, komplex etc) in einem Datei speichern und dann für eine spätere Nützung laden können . Aber ich möchte die Daten in den zugehörigen Anzeigeelemente laden. Ich muss diese Daten in eimen (.cal) Datein laden und davon aufgerufen werden.
Dann mach das doch einfach!
Wo ist das Problem?

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
02.09.2019, 19:50 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.09.2019 08:05 von Lucki.)
Beitrag #3

Lucki Offline
Tech.Exp.2.Klasse
LVF-Team

Beiträge: 7.670
Registriert seit: Mar 2006

LV 2016-18 prof.
1995
DE

01108
Deutschland
RE: Verschiedene Datentypswerte speichern und wieder laden.
An besten nimmst Du dafür die dafür vergesehenen Funktionen aus der OpenG-Palette. Du brauchst dann nur aus den gewünschten Variablen ein Cluster zu bilden - Typ und Verschachtelungstiefe bei zusammengestzten Variablen egal, nur eine Namen müssen alle haben. Diesen Cluster an die Write-Funktion anschließen. Mit der Read-Funktion wird der gleiche Cluster dann wieder ausgelesen.
Die Funktionen sind etwas versteckt, hier der Pfad in der Palette, wenn OpenG installiert hast:
OpenG / OpenG Variant Configuration File /
Dort befinden sich die VIs Write INI Cluster und Read INI Cluster
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
03.09.2019, 11:47
Beitrag #4

Armeldonald Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 38
Registriert seit: May 2019

2017
2017
DE



RE: Verschiedene Datentypswerte speichern und wieder laden.
Hallo GerdW,

Zitat:Dann mach das doch einfach!
Wo ist das Problem?
Ich habe es versucht die Daten in einer Queue einzufügen. Dann wollte ich mit die TDM Palette die Daten speicher bzw laben je nachdem. Aber beim Schreiben in TDMS akzeptiert er kein Cluster. Habe ich was fasch gemacht oder hast du eine bessere Lösung?

PS: das VI ist nicht zum Ende implementiert. Das ist ein Test um zu sehen ob es klappt oder nicht.

MfG

Armel.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
03.09.2019, 13:29 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.09.2019 13:29 von GerdW.)
Beitrag #5

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 16.075
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (selten 19)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Verschiedene Datentypswerte speichern und wieder laden.
Hallo Armel,

TDMS akzeptiert keine Cluster - aber es verarbeitet Arrays!
(Denk mal darüber nach…)

Wozu diese Race-Condition mit der lokalen Variablen des Clusters?

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  VariantCluster mit OpenG Speichern&laden peterbichsel 1 2.334 13.07.2016 13:24
Letzter Beitrag: Freddy
  Daten Speichern und Laden Dany83 3 3.683 26.09.2015 21:41
Letzter Beitrag: Dany83
  Werte aus Signalverlaufsdiagramm in Datei speichern und laden montanaro 5 4.148 15.07.2015 06:56
Letzter Beitrag: montanaro
  Messwerte speichern und mit Labview wieder aufrufen web277p9 3 3.369 23.03.2012 10:35
Letzter Beitrag: web277p9
  Variant-Daten in TXT-File speichern und wieder laden. thomhof0 3 4.180 04.10.2011 08:36
Letzter Beitrag: GerdW
  Array Binär speichern & laden stud_lab 19 10.718 11.09.2008 15:23
Letzter Beitrag: stud_lab

Gehe zu: