INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Verständnisfrage (Bug?)



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

10.08.2018, 16:23
Beitrag #1

THL Offline
LVF-Gelegenheitsschreiber
**


Beiträge: 97
Registriert seit: May 2011

2012
2009
EN


Deutschland
Verständnisfrage (Bug?)
Hallo,

mir ist kürzlich beim Erstellen von XY-Graphen etwas merkwürdiges aufgefallen. Ich verwende bei Zahlenformatierungen oft den Ausdruck "%.;" um sicherzustellen,
dass egal wie Labview auf dem Zielrechner installiert wurde, in Anzeigen einheitlich der Dezimalpunkt als Trennzeichen verwendet wird.
Beim Formatieren der X-Achse eines Graphen mit X-Werten im Bereich 100 bis 100.01 fiel mir auf, dass "%.;%#_6g" etwas völlig anderes als "%#_6g%.;" liefert.
Bei ersterem fehlen sämtliche Zwischenbeschriftungen. Letzteres liefert das (von mir) gewünschte Ergebnis.
Hab das bei Labview 2012 (mit dem ich hauptsächlich arbeite) beobachtet, aber auch mit 2016 nachvollziehen können.
Ist das so gewollt? Ein Bug? Oder habe ich da irgendetwas übersehen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
11.08.2018, 10:17
Beitrag #2

IchSelbst Offline
LVF-Guru
*****


Beiträge: 3.555
Registriert seit: Feb 2005

11, 14, 15, 17
-
DE

97437
Deutschland
RE: Verständnisfrage (Bug?)
(10.08.2018 16:23 )THL schrieb:  Ich verwende bei Zahlenformatierungen oft den Ausdruck "%.;" ...
Ich auch.

Zitat:X-Achse eines Graphen mit X-Werten im Bereich 100 bis 100.01
Genau so hab ich das auch ausprobiert.

Zitat:fiel mir auf, dass "%.;%#_6g" etwas völlig anderes als "%#_6g%.;" liefert.
Ich kann das nachvollziehen mit LV2014.
Allerdings scheint die Darstellung mit %.; am Ende auch falsch: Alle Zwischenwerte, also z.B. 100.004 sind doppelt. Es scheint nur so, weil die Zahlangabe eben auf 3 Nachkommastellen gerundet ist - aber doppelt ist eben nun mal doppelt.

Zitat:Ein Bug?
Bug zu unterstellen ist immer schwierig - eher ist es ein unsauber ausgearbeitetes Feature. Ich vermute, dass der Graph mit der ein Darstellung des Formatstrings nicht zurechtkommt, und deswegen ganz einfach die Zwischenwerte nicht anzeigt. Das ist dann kein Bug, sondern die Umgehung eines möglichen Bugs.

Mit %.3f%.; sind die doppelten Anzeigen weg. Die weggelassenen Nullen gefallen mir sowieso nicht ...

Zitat:Oder habe ich da irgendetwas übersehen?
Da wäre alles Spekulation:
Laut Beschreibung des Formats des Formatstrings beginnt der String mit dem %-Zeichen und endet mit einem Buchstaben. Alles dazwischen ist Eigenschaft zur Methode, die hinter dem Buchstaben steht. Es steht zwischen dem % und dem g aber ".;%#_6". Das kann der Eigenschafts-Auswerter nicht interpretieren => Nichts tun. Also: Beide Formats umdrehen ...

Jeder, der zur wahren Erkenntnis hindurchdringen will, muss den Berg Schwierigkeit alleine erklimmen (Helen Keller).
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
12.08.2018, 07:29 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.08.2018 07:30 von GerdW.)
Beitrag #3

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 15.510
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Verständnisfrage (Bug?)
Hallo,

Zitat:dass "%.;%#_6g" etwas völlig anderes als "%#_6g%.;" liefert
Das %.; gehört laut Hilfe ja auch nach vorn im Formatstring, da es für die nachfolgenden Zahlenformate gilt...

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
13.08.2018, 10:06
Beitrag #4

THL Offline
LVF-Gelegenheitsschreiber
**


Beiträge: 97
Registriert seit: May 2011

2012
2009
EN


Deutschland
RE: Verständnisfrage (Bug?)
(12.08.2018 07:29 )GerdW schrieb:  Das %.; gehört laut Hilfe ja auch nach vorn im Formatstring, da es für die nachfolgenden Zahlenformate gilt...
Ist schon klar - mache ich ja auch ... üblicherweise.
Aber wie beschrieben, wollte ich ein "#_6g" dazu bringen auf einem Zielrechner in einem XY-Graphen Dezimalpunkte, statt Kommata anzuzeigen.
Also (wie üblich) ein "%.;" vor die Formatierung gesetzt und erwartet, dass es wie sonst auch Komma gegen Dezimalpunkt tauscht und sonst nichts weiter macht.
Das Ergebnis war aber ein komplett anderes: Achsbeschriftung nur noch am Anfang und Ende ohne Zwischenbeschriftungen. Auch die Skalierung als solche veränderte sich.
So aus Jux und Tollerei habe ich dann das "%.;" hintenan gestellt und nicht wirklich erwartet dass das irgendeinen Effekt hat.
Dementsprechend war ich doch baff erstaunt, dass etwas anderes angezeigt wird.
Zwar auch nicht exakt das was ich erhofft habe, aber dennoch besser als die vornan gestellte Version.
Anbei ein Snapshot mit den verschiedenen Formatierungsstrings.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
13.08.2018, 11:48 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.08.2018 11:48 von GerdW.)
Beitrag #5

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 15.510
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Verständnisfrage (Bug?)
Hallo THL,

was passiert, wenn du die Skalierung "händisch" (über PropertyNodes mit Konstanten dran) einstellst?

Graphen sind einigermaßen "zickig" - ich musste auch gerade erst wieder einen ersetzen, weil sich die zweite Y-Achse ins Plotbild reingeschoben hatte…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
15.08.2018, 09:08
Beitrag #6

THL Offline
LVF-Gelegenheitsschreiber
**


Beiträge: 97
Registriert seit: May 2011

2012
2009
EN


Deutschland
RE: Verständnisfrage (Bug?)
(13.08.2018 11:48 )GerdW schrieb:  was passiert, wenn du die Skalierung "händisch" (über PropertyNodes mit Konstanten dran) einstellst?
Hat leider den gleichen (negativen) Effekt. In meinem Programm werde ich wohl bei "%#_6g%.;" bleiben - ist noch der beste Kompromiss.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
15.08.2018, 12:47
Beitrag #7

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 15.510
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Verständnisfrage (Bug?)
Hallo THL,

habe nochmal etwas rumgespielt:
   
Allerdings verwende ich per default den Punkt als Dezimaltrennzeichen…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Verständnisfrage zu Referenzen lumaxo 2 1.159 18.03.2015 18:26
Letzter Beitrag: lumaxo
  Verständnisfrage Array Inplace dali4u 1 1.232 10.09.2014 08:08
Letzter Beitrag: GerdW
  Verständnisfrage zu reentrant VI´s NoWay 1 1.433 27.05.2014 09:50
Letzter Beitrag: gottfried
  Verständnisfrage Anschlussfeld Eingang/Ausgang Messie 20 5.729 08.11.2013 14:45
Letzter Beitrag: GerdW
  Verständnisfrage Referenzen Hasenfuss 8 4.113 14.04.2013 21:25
Letzter Beitrag: Holy
  Verständnisfrage Schieberregister Matrix 2 1.373 10.04.2013 16:47
Letzter Beitrag: Matrix

Who read this thread?
16 User(s) read this thread:
RMR, M.OTT, Morpheus, Lucki, BNT, 83Daniel, Zadomo, NoWay, GerdW, Freddy, jg, Ralfk84, th13, IchSelbst, F.Bi, THL

Gehe zu: