INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.


Antwort schreiben 

Waveform Graph exportieren programmatisch



Wenn dein Problem oder deine Frage geklärt worden ist, markiere den Beitrag als "Lösung",
indem du auf den "Lösung" Button rechts unter dem entsprechenden Beitrag klickst. Vielen Dank!

30.06.2015, 09:02 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.06.2015 09:50 von jg.)
Beitrag #1

dbuckl Offline
LVF-Gelegenheitsschreiber
**


Beiträge: 190
Registriert seit: Sep 2013

10
2013
DE


Deutschland
Waveform Graph exportieren programmatisch
Hallo Leute,

ich möchte die Funktion, einen XY-Graphen zu speichern, die man mit 'Rechtsklick' -> 'Exportieren' -> 'Daten in Zwischenablage speichern' erreichen kann, programmatisch als Knopf realisieren.
Das ganze soll allerdings nicht nur in die Zwischenablage exportiert werden, sondern am besten gleich als .txt mit auswahl des Speicherpfades.

Das passende VI 'Signalverläufe in Tabellenkalkulationsdatei exportieren' habe ich schon gefunden, allerdings verlangt es als Eingang einen Signalverlauf (braune Linie). Aus meinem XY-Graphen erhalte ich ja bekanntlich ein String-Cluster, das mir in diesem Fall t0, df und die magnitude liefert.

Gibt es da eine Möglichkeit das so zu konvertieren damit man es mit dem genannten VI speichern kann? Bzw. eine andere passable Lösung.

Habe mal ein Bild angefügt wie weit ich gekommen bin.

Edit jg: Thementitel geändert


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
30.06.2015, 09:20
Beitrag #2

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 15.985
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (18)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: XY Graph exportieren programmatisch
Hallo dbuckl,

Zitat:Das passende VI 'Signalverläufe in Tabellenkalkulationsdatei exportieren' habe ich schon gefunden
Wieso sollte eine Funktion für Waveforms "passend" sein für einen XY-Graphen?

Zitat:Aus meinem XY-Graphen erhalte ich ja bekanntlich ein String-Cluster, das mir in diesem Fall t0, df und die magnitude liefert.
Was daran ist "bekanntlich"? Bei mir bestehen Plots von XY-Graphen üblicherweise aus je einem X- und Y-Wertearray!

Einfachste Lösung basierend auf deinem bisherigen Bild: Forme den FFT-Verlauf in eine Waveform um! (df wird als dt abgelegt…)

Wenn du das nicht willst: Formuliere deine Frage ohne Widersprüche!

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30.06.2015, 09:49 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.06.2015 10:07 von jg.)
Beitrag #3

jg Offline
CLD & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.394
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: XY Graph exportieren programmatisch

Akzeptierte Lösung

Da sich NI bei den Waveform-VIs darauf konzentriert, nur Datum-/Zeitwerte bei der x-Achse korrekt zu verarbeiten, wirst du mit deiner VI-Auswahl nicht zum Ziel kommen.

Lösung: Selber machen.

Hier ein Bsp, wie du eine Waveform in ein 2D-(XY)-Array umwandeln kannst. Dieses kannst du z.B. per Write To Spreadsheet File speichern.
   
Gruß, Jens

P.S.: Ich stimme Gerd zu, dein Screenshot zeigt, dass du einen Waveform-Graph verwendest, keinen XY-Graph! -> Thementitel geändert. Anniemacht_2

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30.06.2015, 14:15
Beitrag #4

dbuckl Offline
LVF-Gelegenheitsschreiber
**


Beiträge: 190
Registriert seit: Sep 2013

10
2013
DE


Deutschland
RE: XY Graph exportieren programmatisch
(30.06.2015 09:20 )GerdW schrieb:  
Zitat:Das passende VI 'Signalverläufe in Tabellenkalkulationsdatei exportieren' habe ich schon gefunden
Wieso sollte eine Funktion für Waveforms "passend" sein für einen XY-Graphen?

Das mit dem "passend" bezog sich auf die Funktion eine .txt Datei auszugeben Wink

(30.06.2015 09:20 )GerdW schrieb:  
Zitat:Aus meinem XY-Graphen erhalte ich ja bekanntlich ein String-Cluster, das mir in diesem Fall t0, df und die magnitude liefert.
Was daran ist "bekanntlich"? Bei mir bestehen Plots von XY-Graphen üblicherweise aus je einem X- und Y-Wertearray!

Einfachste Lösung basierend auf deinem bisherigen Bild: Forme den FFT-Verlauf in eine Waveform um! (df wird als dt abgelegt…)

Wenn du das nicht willst: Formuliere deine Frage ohne Widersprüche!

Oh sry das hatte ich ganz vergessen zu erwähnen, das String-Cluster ist das Betragsspektrum das aus dem "FFT-Spektrum (Betrag-Phase)" entsteht. Blink

@jg und GerdW: Aber das Spektrum das ich umwandeln möchte ist doch ein XY-Datensatz (X= df; Y= magnitude)!? Diesen möchte ich exportieren

Danke für die Hilfe ich werde die Lösungsansätze gleich mal testen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30.06.2015, 14:28
Beitrag #5

GerdW Offline
______________
LVF-Team

Beiträge: 15.985
Registriert seit: May 2009

09SP1, 11SP1, 17 (18)
1995
DE_EN

10×××
Deutschland
RE: Waveform Graph exportieren programmatisch
Hallo domi,

Zitat:das String-Cluster ist das Betragsspektrum
Wo ist da ein String in diesem Cluster? Ich sehe nur DBL-Zahlenwerte… Hmm

Zitat:Aber das Spektrum das ich umwandeln möchte ist doch ein XY-Datensatz
Nein, das ist quasi eine Waveform. Dummerweise nur mit einem anderen Cluster, um eben f0/df statt t0/dt abzubilden.
Ein Waveform ist ein Datensatz, bestehend aus X-Start, X-Sampleabstand und Y-Samplewerten…

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
01.07.2015, 00:33
Beitrag #6

teegee Offline
LVF-Grünschnabel
*


Beiträge: 49
Registriert seit: Jan 2015

2014
2003
EN


Sonstige
RE: Waveform Graph exportieren programmatisch

Akzeptierte Lösung

Wenn du schon die Werte des Graphs als array zur Verfuegung hast, wieso benutzt du nicht einfach die "array to spreadsheet String" Funktion oder "Write to Spreadsheet File", um diese abzuspeichern? Oder hab ich da jetzt was uebersehen?

   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
Anzeige
01.07.2015, 08:25
Beitrag #7

jg Offline
CLD & CLED
LVF-Team

Beiträge: 15.394
Registriert seit: Jun 2005

20xx / 8.x
1999
EN

Franken...
Deutschland
RE: Waveform Graph exportieren programmatisch
(01.07.2015 00:33 )teegee schrieb:  Oder hab ich da jetzt was uebersehen?
Ja, Beitrag #3. Smile
Gruß, Jens

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung. (Leonardo da Vinci)

!! BITTE !! stellt mir keine Fragen über PM, dafür ist das Forum da - andere haben vielleicht auch Interesse an der Antwort!

Einführende Links zu LabVIEW, s. GerdWs Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
01.07.2015, 08:58
Beitrag #8

dbuckl Offline
LVF-Gelegenheitsschreiber
**


Beiträge: 190
Registriert seit: Sep 2013

10
2013
DE


Deutschland
RE: Waveform Graph exportieren programmatisch
(30.06.2015 14:28 )GerdW schrieb:  Hallo domi,

Zitat:das String-Cluster ist das Betragsspektrum
Wo ist da ein String in diesem Cluster? Ich sehe nur DBL-Zahlenwerte… Hmm

Achja, es ist natürlich kein String Cluster da hab ich mich mal wieder rein durch die gleichen Farben verwirren lassen Confused

(30.06.2015 14:28 )GerdW schrieb:  
Zitat:Aber das Spektrum das ich umwandeln möchte ist doch ein XY-Datensatz
Nein, das ist quasi eine Waveform. Dummerweise nur mit einem anderen Cluster, um eben f0/df statt t0/dt abzubilden.
Ein Waveform ist ein Datensatz, bestehend aus X-Start, X-Sampleabstand und Y-Samplewerten…

Ok gut zu wissen! Jetzt ist es mir auch klar sind ja quasi die gleichen Cluster-Parameter nur bezogen auf die Frequenz anstelle der Zeit, daran hatte ich nicht gedacht. Dachte immer sobald für die X-Achse keine Zeit geloggt wurde (mit Zeitstempeln? oder wie das in den Signalverlaufslinien funktioniert?), handelt es sich um einen XY-Graph. Naja jetzt bin ich wieder schlauer Idea danke

Vielen Dank euch allen! Die Lösung mit den beiden Beispielen hat super funktioniert Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren to top
30
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Themen Verfasser Antworten Views Letzter Beitrag
  Waveform Graph vergisst Einstellungen gottfried 3 1.286 02.03.2018 17:48
Letzter Beitrag: jg
  Daten exportieren in Excel jodh14 3 1.574 21.02.2018 10:43
Letzter Beitrag: jodh14
  Waveform Graph Zeitachse ersetzen Tobias Heimes 2 2.991 01.11.2015 19:08
Letzter Beitrag: Rene1304
  Marker in Waveform Graph Tobi.KT 11 4.341 28.11.2013 16:05
Letzter Beitrag: Tobi.KT
  Waveform Graph mit Nullen Tobi.KT 11 4.329 05.11.2013 12:58
Letzter Beitrag: GerdW
  Chart stapeln / überlagern programmatisch wechseln? dali4u 7 3.467 22.02.2013 10:19
Letzter Beitrag: Achim

Gehe zu: